Zu viele Alnatura-Produkte in den Migros-Filialen | Migros Migipedia
Migigpedia

Zu viele Alnatura-Produkte in den Migros-Filialen

Zu viele Alnatura-Produkte in den Migros-Filialen

Malfrau
Malfrauvor 3 Jahren
Obwohl es im Grossraum Zürich schon einige Alnatura-Filialen gibt, führt die Migros Zürich immer noch sehr viele Produkte von Alnatura im Standardsortiment, u.a. Einkaufszentrum Glatt. Meines Erachtens würde es Sinn machen, den Platz den diese Produkte einnehmen, für andere Bio-Produkte freizugeben.

13 Antworten

Letzte Aktivität vor 3 Jahren
  • Marina_Migros
    Marina_Migrosvor 3 Jahren
    Hallo @Malfrau und @BrianG





    Danke für den Gedankenaustausch zu unseren Alnatura-Filialen. Ich leite eure Inputs gerne an die Bereichsverantwortlichen der Genossenschaft Zürich weiter, um hierzu mehr zu erfahren und zu verstehen, wie die Geschäftsausrichtung in Zukunft ausschaut.






    Ich melde mich gerne wieder!






    Lieben Gruss



    Marina
  • HirschiS
    HirschiSvor 3 Jahren
    Ich mag das Alnatura-Sortiment in den Migros-Filialen. Ich finde, das sollte so bleiben.
  • indios
    indiosvor 3 Jahren
    auf jeden Fall! Und zwar in allen Filialen. Was jetzt m.E. noch gut wäre, wenn alle Alnatura-Produkte an einem Ort wären.
  • AlMiDeCoLi
    AlMiDeCoLivor 3 Jahren
    «Was jetzt m.E. noch gut wäre, wenn alle Alnatura-Produkte an einem Ort wären.»
    Richtig! Und zwar in einem Alnatura-Supermarkt und nicht in der Migros.
    Die M-Budget- und Selection-Produkte haben ja auch nicht ihre jeweils eigene Ecke.
  • Frederica
    Fredericavor 3 Jahren
    Die Alnatura-Produkte sind schon richtig platziert ?
    Würde auf Alnatura-Produkte verzichten, wenn ich diese separat einkaufen müsste. Bin froh, dass eine mittlere Auswahl in den Centren, die ich besuche, angeboten wird ?
  • Marina_Migros
    Marina_Migrosvor 3 Jahren
    Liebe Community


    Es ist schön, dass auch ihr die Alnatura Produkte ins Herz geschlossen habt.






    Die Alnatura Produkte sind nicht nur in den Alnatura Bio-Supermärkten sehr beliebt, sondern auch aus den Migros Supermärkten nicht mehr wegzudenken.





    Um aber die Vielfalt und Produkteauswahl für unsere Kundinnen und Kunden stets zu verbessern, werden auch laufend andere Bio-Produkte ins Sortiment aufgenommen. Welche Produkte wo zu finden sind, versuchen wir möglichst genau auf die Kundenbedürfnisse in den entsprechenden Filialen abzustimmen.






    Herzliche Grüsse



    Marina
  • HirschiS
    HirschiSvor 3 Jahren
    Ihr macht das meiner Meinung nach schon richtig so, wie bisher. Ich bin zufrieden, vor Allem wenn da ein kleines Versprechen nach "Ausbau" zu vernehmen ist :)

    Alnatura gehört in die Migros-Filialen und Alnatura sollte, als eine Erweiterung des Bio-Sortimentes, auch dort zu finden sein, wo die konventionelle Ware aufgestellt ist. So hätte nämlich auch ein Konventionell-Kunde die Möglichkeit, ohne Umwege, einmal die Alnatura- oder Bio-Spaghetti anstelle der Konventionellen zu kaufen.

    Danke und weiter so.
  • Malfrau
    Malfrauvor 3 Jahren
    Hallo Community

    Der Titel meines Beitrages war wohl nicht so gut gewählt.

    Mir geht es keinesfalls darum Alnatura zu verbannen, sondern auf Doppelspurigkeiten hinzuweisen. Dies auch in dem Zusammenhang, dass in meiner Wohnregion z.B. der Soya-Drink Calcium (aha) aus Platzgründen aus dem Standardsortiment entfernt werden musste.

  • Marina_Migros
    Marina_Migrosvor 3 Jahren
    Hallo @Malfrau





    Finde die Diskussion in unserem Forum total wertvoll. Es ist für uns schön zu sehen, dass wir in eine gute Richtung gehen mit Alnatura. Was die regionalen Angebote betrifft, das ist leider tatsächlich so, die Genossenschaften können hier autonom entscheiden, welche Produkte ins Sortiment kommen. Wenn ein Produkt nicht so Anklang findet, wird es oft ersetzt.






    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Erholt euch gut :-)






    Liebe Grüsse



    Marina
  • ojeminee
    ojemineevor 3 Jahren
    Das Alnatura-Sortiment ist nur dann sinnvoll, wenn es das M-Sortiment ergänzt. Wird ein Produkt doppelt oder sogar mehrfach geführt, dann raus damit! Es werden sogar in Kleinfilialen tatsächlich Produkte mehrfach geführt, und somit fehlt der Platz für fehlende Artikel, (z.B. Bulgur, Ajvar, Jasminreis etc. ...)