Zopf | Migros Migipedia
Startseite

Zopf

Zopf

guguseli_2
guguseli_2vor 9 Jahren
Ich fände einen gesunden Zopf mit Ruchmehl toll. ;-))

9 Antworten

Letzte Aktivität vor 9 Jahren
  • Sonnenkoenig
    Sonnenkoenigvor 9 Jahren
    Hallo guguseli,

    Eine gute Idee, die ich gerne weiterleite! Hast du schon mal selbst Zopf aus Ruchmehl gemacht oder woanders gekauft?

    Liebe Grüsse,
    Sabine, Migipedia-Team
  • guguseli_2
    guguseli_2vor 9 Jahren
    Ja habe ich. Gekauft habe ich noch keinen. Gebe meinen Kindern nicht gerne Produkte aus Weissmehl, daher die Idee. Da meine Zeit zwischendurch knapp ist, wäre es toll, wenn ich am Wochenende in der Migros einen Ruchmehlzopf kaufen könnte.

    Liebe Grüsse

    guguseli
  • zigzagzouk
    zigzagzoukvor 9 Jahren
    Sehr fein finde ich den Graham Zopf!
  • kemi
    kemivor 9 Jahren
    So einen Ruchmehl Zopf würde ich mir auch kaufen.

    Da Zopf aber eine sehr Etablierte und vor allem schon fast traditionelle Sache ist, wäre es interessant ob die Leute sich für diese Abweichung auch begeistern lassen.
  • guguseli_2
    guguseli_2vor 9 Jahren
    Ich denke, dass viele Leute die auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung achten, für einen Zopf mit Ruchmehl zu begeistern wären.
  • Gast
    Gastvor 9 Jahren
    wie wäre es denn gerade mit einem Veganen-Zopf. Also ohne Butter und ohne Milch...
  • muhcow24
    muhcow24vor 9 Jahren
    Finde ich auch eine sehr gute Idee. Ich mache jeweils sogar aus Urdinkelmehl eigener Zopf und der schmeckt also auch lecker und ist viel gesünder.
  • Gast
    Gastvor 9 Jahren
    Habe in der Migros Zollikofen schon einen Zopf aus Ruchmehl gekauft. Der war sehr lecker. Ich würde mich über ein Graham-Brot freuen. Das gab es früher immer bei meiner Grossmutter.
  • Purzel
    Purzelvor 9 Jahren
    Also ich achte auch sehr auf gesunde Ernähung!
    ABER: ein Zopf aus Ruchmehl geht für mich nicht! Ich esse sehr gerne Ruch-oder noch lieber Vollkornbrot, aber ein Zopf ist für mich ZWINGEND aus Zopf- resp. Weissmehl!
    Ich habe auch Mühe, mit dem "Pseudofleisch", das wie Fleisch aussieht, aber kein Fleisch ist. Bei uns kommt nur etwa zweimal pro Woche Fleisch auf den Tisch; an den anderen Tagen eben KEIN Fleisch, auch kein "Pseudofleisch".
    Mir ist wichtig, dass die Nahrungsmittel so sind, wie sie sind. Und wenn ich Zopf essen will, dann geniesse ich ihn massvoll (nicht einmal jeden Sonntag) und esse während der Woche "gesundes" Brot.
    Tja, so sind die Meinungen verschieden...