Zensur? | Migros Migipedia
Migigpedia

Zensur?

Wuemi
Wuemivor 5 Jahren
ist noch spannend: jetzt habe ich doch heute morgen das neue Produkt "Pollo mediterranea" von Anna's Best eher negativ mit 2 Sternen bewertet ... und jetzt ist das Produkt aus der Auswahl verschwunden! - Findet hier eine Zensur statt?
LG von Wuemi

32 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
Frederica
kuno56pi
Geh-heim-Dienst
+ 5
Tanja_Migros
Tanja_Migrosbearbeitet vor 5 Jahren
Hallo@Wuemi



Wir schätzen jede Rückmeldung zu unseren Produkten. Gerade wenn ein Produkt neu ins Sortiment kommt, zeigt uns das sehr klar, wie es bei unseren Kunden ankommt. Eine Zensur ist nicht in unserem Interesse. Das machen wir nicht.




Ich kläre gerne ab, weshalb es kurzzeitig aufgeschaltet war und jetzt wieder verschwunden ist. Das sollte nicht sein.




Möchtest du mir hier nochmals sagen, weshalb dir das Produkt nicht schmeckt? Dann gebe ich dein Feedback gerne direkt an die Sortimentsverantwortlichen weiter.




Liebe Grüsse

Tanja
Frederica
Fredericavor 5 Jahren
Grüezi@Tanja_Migros

@Wuemigab zwei Sterne und schrieb vor 8 Stunden:

»Mein Lieblingsfertigprodukt - Poulet mit Gemüserisotto - wurde von den Produktverantwortlichen aus dem Sortiment genommen und durch dieses "Pollo alla mediterranea" ersetzt. Voll Vorfreude über die "Wiedergeburt" habe ich mich auf ein teures aber formidables und schmackhaftes Mahl gefreut. Leider wurde ich bitter enttäuscht, denn das Gericht ist - da kein schlotziger Risotto und keine Sauce - viel zu trocken und fade. - Schade Migros: wieder einmal ein gutes Produkt durch ein schlechtes ersetzt und einen treuen Kunden enttäuscht!«

Wird sicher in Kürze wieder aufgeschaltet!

Gruss
Istanbul
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 5 Jahren
Danke@Frederica. Ich gehe ebenfalls davon aus, dass das Produkt demnächst wieder aufgeschaltet wird.



Liebe Grüsse

Tanja
Wuemi
Wuemivor 5 Jahren
Ja, es scheint wieder zurück zu sein. Merci ... ;-)
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 5 Jahren
ah, das ging jetzt schneller als ich dachte.



Vielen Dank für das Update
@Wuemi.



Liebe Grüsse

Tanja
Gast
Gastvor 4 Jahren
Ich habe an anderer Stelle auch schon danach gefragt, ob bei Migipedia Zensur betrieben wird und auch konkrete Beispiele dazu genannt. Eine zufriedenstellende Antwort kam bis heute nie zurück.

Es gibt aber unzählige Kommentare die nicht mehr erreichbar sind! Zwei davon finden sich hier:

https://migipedia.migros.ch/de/search?q=proru&search-submit=Suche

Es scheint offensichtlich, dass bei Migipedia zensuriert wird!
stecki
steckibearbeitet vor 4 Jahren
Eigentlich steht es ja auch so in den AGB's:

Wenn du auf Migipedia kommunizierst, akzeptierst du folgende Spielregeln:

...

  • Dass wir die von dir kommunizierten Inhalte jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen dürfen, insbesondere bei Verstössen gegen diese Spielregeln.
Gast
Gastvor 4 Jahren
Dann sollen sie gefälligst auch dazu stehen und uns nicht dauernd anlügen!
n_vogel
n_vogelvor 4 Jahren
Um mal ein paar erfahrene Boardadmins zu zitieren:
---
Zensur
Vorwurf, der auf dem Missverständnis basiert, Meinungsfreiheit schließe die freie Wahl der Plattform zur Meinungsäußerung mit ein. Gerne gekontert mit „Beklagst du dich auch, dass deine wirren Statementsnicht im SPIEGEL stehen?“ [...]Unter ->Blödheit, unerträgliche fällt bisweilen das gezielte Falsch- oder Crossposten mit der Begründung, dass sonst zu wenig User die eigenen Ergüsse zu Gesicht bekommen. Auch in solchen Fällen wird Löschung und/oder Sperre gelegentlich als Missachtung verfassungsmäßig garantierter Rechte wahrgenommen und unter Verweis aufs Grundgesetz angeprangert.
(Quelle:http://gulliwars.com/gulli-wars-tm.pdf)
---

Wenn die lokalen Spielregeln durchgesetzt oder auch ganz einfach unerwünschte Inhalte von einer Plattform wie Migipedia gelöscht werden, ist das ganz bestimmt keine Zensur. Das hier ist eine private Plattform der Migros, hier zu posten ist ein Privileg, kein Recht. Es ist durchaus nachvollziehbar, dass für die Migros geschäftsschädigende Beiträge ab einem gewissen Punkt gelöscht werden. Genau wie du in einem realen Migros Hausverbot bekommenkannst, wenn du da solche 'Protestaktionen' bietest. Ganz im Gegenteil legen die Verantwortlichen der Migros hier meiner Auffassung nach eine Engelsgeduld an den Tag, die ihresgleichen sucht.
Wenn du möchtest, kannst du dir natürlich jederzeit deine eigene Website bei irgendeinem Hoster klicken und deine Meinungen da veröffentlichen. Zensur wäre, wenn der Staat oder irgendjemand mit Hoheitsrechten versuchen würde, genau das zu verbieten.
Gast
Gastvor 4 Jahren
«Es ist durchaus nachvollziehbar, dass für die Migros geschäftsschädigende Beiträge ab einem gewissen Punkt gelöscht werden.»

Wenn dem so ist, soll die Migros dazu stehen! Wird aber wahrscheinlich nicht der Fall sein!