What the Bleep Do We Know!? oder What the #$*! Do We (K)now!?) | Migros Migipedia
Startseite

What the Bleep Do We Know!? oder What the #$*! Do We (K)now!?)

What the Bleep Do We Know!? oder What the #$*! Do We (K)now!?)

Frederica
Fredericavor 7 Jahren
Ich habe den Film, der im Originaltitel das unsittliche Wort "f**k", durch Satzzeichen ("#$*!) oder das englische "bleep (piep)"ersetzt wurde, in Deutschland unter dem Titel "Ich weiß, dass ich nichts weiß!" gesehen.

Frage: "Wann passt Ihr den lästigen Obszönitäten Filter den Begebenheiten an, oder noch besser, schaltet ihn aus.

Soviel ich mich erinnern kann, und meine Kopfwehbeule ist gut im Schuss, wurden seit dem Bestehen von Migipedia selten anrüchige Wörter, oder dann mit Anfangs und/oder Endbuchstaben und Sternen, verwendet. Alsdann, ist es nicht im Sinn der geneigten Benutzer, Schimpftiraden in die Tasten zu hauen und diese zu veröffentlichen.

Dass zusammengeschriebene Wörter auseindergerissen und Fragmente davon mit einem "**bleep** versehen werden finde ich übertrieben.

Eine "K O L A N U S S" ist nun einmal eine Nuss und kein "A N U S".
  • Hier wurde im "moz" Beitrags, Louis de Funes alias Charles Duchemin "Brust oder K E U L E", mit einem PIEPS versehen.
  • "maripac" hat mit der Dickflüssigkeit zu kämpfen!
  • Meine Wenigkeit mit einer Abkürzung fürCumulus+
  • Beimgriechischen Joghurt wurde auch gemeckert
  • Bei der Frage von marcel50, wurde das Wort "T R O U" beanstandet
  • Auch Kathrin machte Bekanntschaft mit dem "Aussortierer" bei einem Accessoire des Samichlaus.
Also, Sergio, Daniel & Co., verbannt bitte diesen Filter ins Nirwana, oder wollt ihr uns nach den FCC-Regeln (Federal Communications Commission) schreiben lassen, die nach den "Seven Dirty Words" oder "four-letter words", kontrollier(t)en!

Liebe Grüsse
Istanbul

20 Antworten

Letzte Aktivität vor 3 Jahren
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 7 Jahren
    Hallo Istanbul



    Vielen Dank für deine Nachricht. Auch mir ist bereits aufgefallen, dass der Spamfilter nicht ideal eingestellt ist. Ich habe das der Technik bereits einmal weitergegeben und sie haben darauf hin einige Lockerungen gemacht.




    Ich bin aber sehr froh, um dein Zusammenfassung von verschiedenen Beispielen, wo Probleme aufgetaucht sind und gebe das gleich nochmal weiter. So erkennt die Technik am besten, wo Probleme entstehen und nach welchem Muster sie allenfalls auftauchen.




    Danke!




    Liebi Grüess


    Tanja
  • Frederica
    Fredericabearbeitet vor 7 Jahren
    Hallo Tanja

    Das ist kein Spamfilter sondern ein Obszönitäten Wortfilter, die gibt es in acht verschiedenen Stärken oder Graden, wie man es nennen soll oder will, z.B. “Adult/M a t ur e Content”, “Hate”, “P o r n o g r a p h y”, “Racism” und “Violence”. Filtermethoden sind feste Wortlisten, heuristische Methoden und „andere Mechanismen“.
    Ich schaue das als sehr heterogene Sperr- und Filterpraxis an, denn diese wird bei anderen Medien der Migros nicht angewendet! ?

    Ich habe seit Mitte August ungefähr zwanzig **bleep** durch andere Worte umschrieben oder durch Grossschrift mit einem Leerschlag zwischen den Buchstaben ersetzt! ?

    Fettgeschriebene Wörter wuden ge-**bleep**t!

    Gruss und schönen Abend (nach Korrektur schon Tag)
    Istanbul
  • Frederica
    Fredericavor 7 Jahren
    The Big-B a n g-Therory, also der Urknall erhielt auch ein **bleep**!
  • Frederica
    Fredericabearbeitet vor 7 Jahren
  • moz79
    moz79vor 7 Jahren
    Lieber Istanbul

    Wie so oft erleuchtest du mein klägliches Dasein :-)

    Hatte mich schon gefragt, warum ich das Wort "Brust" nicht schreiben kann. Ich hatte nie über die Unschicklichkeit dieses Filmtitels nachgedacht und finde es ist ein visionäres Stück Zelluloid.

    Greez

    moz

  • Frederica
    Fredericabearbeitet vor 7 Jahren
    Hier eine kleine Auswahl wo's piepst aus/inder Lteratur:
    A r s c h huh, Zäng ussenander – Kölner gegen Rassismus und Neonazis
    Das kleine A r s c h l o c h (Bücher von Walter Moers)
    Der S c h w a n z der Eidechse (Buch von Marc Brandel)
    Ein neuer S c h w a n z für I-aah (Winnie Puuh-Kinderbuch)
    Wag the Dog - Wenn der S c h w a n z mit dem Hund wedelt (Film, Robert De Niro)
    B d s m
    d i l d o
    f e t i s c h
    f e t i s h
    s p a n k in g
    **bleep** huh, Zäng ussenander – Kölner gegen Rassismus und Neonazis
    Das kleine **bleep** (Bücher von Walter Moers)
    Der **bleep** der Eidechse (Buch von Marc Brandel)
    Ein neuer **bleep** für I-aah (Winnie Puuh-Kinderbuch)
    Wag the Dog - Wenn der **bleep** mit dem Hund wedelt (Film, Robert De Niro)
    **bleep**
    **bleep**
    **bleep**
    **bleep**
    **bleep**

  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 7 Jahren
    Hallo Istanbul



    Vielen herzlichen Dank für die Auflistung der Wörter, die im Spamfilter hängen bleiben und "gebleept" werden. Ich leite das sofort weiter, damit wir den Filter entsprechend korrigieren können.




    Liebe Grüsse


    Tanja
  • moz79
    moz79vor 7 Jahren
    "Wag the Dog" ist ein wirklich sehenswerter Film
  • Frederica
    Fredericabearbeitet vor 7 Jahren
    Was hat Lithium oder die Migros gegen das französische Wort "M I N O U" und überschreibt es mit einem "**bleep**". Heisst ja auf deutsch Mieze, Miezekatze oder Mouchi. Hatte auch ein Katze die so hiess und brachte ihren Namen nie mit dem Sex der Frau in Verbindung. Was beifranzösischen M…. auch nicht geschieht!?
  • Karin_Migros
    Karin_Migrosvor 7 Jahren
    Guten Morgen @Frederica



    Danke für deine Meldung. Warum der Begriff auf der Liste steht, sehe ich spontan tatsächlich auch nicht. Ich leite das gleich weiter, merci. :)




    Liebe Grüsse und einen schönen Tag


    Karin