Was nützt Migipedia wirklich`? | Migros Migipedia
Startseite

Was nützt Migipedia wirklich`?

Was nützt Migipedia wirklich`?

Coacoa200
Coacoa200bearbeitet vor 7 Jahren
Ich finde Migipedia an sich eine tolle Sache! Kaum ein Detailhändler in der Welt verfügt über eine solche Plattform. Die meisten kommunizieren per Facebook mit ihren Kunden.

Vor kurzem habe ich mir die Posts auf migipedia angeschaut. Zudem die Reaktionen vom migros-team oder bzw den category manager der jeweiligen Bereiche.

So ist die Nachfrage nach Alpro Soya (der Thread hat fast am meisten Antworten) sehr hoch gewesen. Doch die Migros blockierte und schiebte es auf Alpro Soya ab, das es sie noch nicht im Schweizer Markt gibt.
Kurz danach sah man im Gebiet Zürich von C. o.op Alpro Soya Milch.

Danach war die Frage nach Leger Vanille Joghurt sehr gross, jedoch gibt es hier kaum Chancen für die Kunden.
Nachdem wurde über den (Milch)zucker im Hüttenkäse diskutiert. Hier wurde die Meinung von Migipedia auch nicht gerecht.

Ein weiteres Thema war Mandelmilch im Milchsortiment aufzunehmen.
Einige Zeit hiess man arbeitet daran. Vor kurzem wurde aber das Thema wieder aktiv. Da hiess es Mandelmilch ist kein Thema momentan.

Skyr ist auch ein Thema....

Veganer Käse war auch ein Thema, jedoch hat man in einigen Regionen Christallo Käse aufgenommen. EIn Käse dass kein Mensch braucht, aber jederzeit hier was von "enge Platzverhältnisse" gesprochen wird.

Das Thema schlechthin und meiner Meinung nach das grösste No-GO war die Auslistung von Leger Proteinbrot hell.
Mangelnde Nachfrage hiess es damals. Klar, wird das Produkt nur von 3 MMM Filialen geführt.. jedoch ist das helle um Welten besser!!

Jedoch wird jeden Monat ein Produkt in eine Umfrage geschickt, was kein Mensch braucht.... Döner Kepab Büx wird lanciert.. jedoch bin ich mir sicher ist das Produkt zur Zeit ein Flop.

Da stell ich mir die Frage: Was nützt Migipedia mir?

Es gibt auch positive Sachen: Die Einführung der PET Flasche vom Migros Ice Tea. Die Lancierung von TK EDAMEME etc...

6 Antworten

Letzte Aktivität vor 6 Jahren
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosbearbeitet vor 7 Jahren
    Hallo EEnergy

    Danke für deine Nachricht und das kritische Hinterfragen von Migipedia. Es freut mich, dass du dich so intensiv mit den Themen hier auseinander gesetzt hast. Ich möchte zu den von dir genannten Punkte gerne Stellung nehmen:




    Alpro Sojamilch war – und ist – tatsächlich ein grosses Thema in diesem Forum. Ich weiss, dass viele sich dieses Produkt bei uns ins Sortiment wünschen. Es ist allerdings auch so, dass es sich bei Alpro um ein Markenprodukt handelt und wir in diesem Bereich im Moment auf unsere eigenen Produkte setzen. Daher ist eine Einführung der Alpro Sojamilch nach wie vor nicht geplant.




    Im Käsesortiment (und auch beim Hüttenkäse) prüfen wir zurzeit verschiedene vegane Varianten, die dann auch für Personen mit einer Laktoseintoleranz verträglich wären. Wir befinden uns hier aber noch in einem ganz frühen Stadium – bis die ersten veganen Käse eingeführt werden können, wird es sicher noch eine Weile dauern.




    Bei der Mandelmilch haben wir eine Einführung geprüft und dabei auch die Nachfrage im Schweizer Markt analysiert. Die Analysen haben den Sortimentsverantwortlichen gezeigt, dass die Nachfrage im Moment zu gering ist und die Migros die Mandelmilch somit nicht in gewünschter Qualität und zu einem angemessenen Preis anbieten könnte. Deshalb verzichten wir vorerst auf die Einführung – was aber nicht heisst, dass es nie Mandelmilch im Sortiment geben wird.




    Uns ist bewusst, dass wir mit der Auslistung des hellen Proteinbrots viele enttäuscht haben. Trotzdem sahen wir leider keine Möglichkeit, diesen Schritt zu umgehen. Mit dem dunklen Proteinbrot hat es aber immerhin noch eine feine Alternative im Sortiment.




    Was die Dönerbüx angeht: Obwohl die Feedbacks hier auf Migipedia eher negativ waren, sind wir mit den Verkaufszahlen sehr zufrieden. Sie entwickeln sich entsprechend unseren Erwartungen. Aufgrund verschiedener Feedbacks wird im Frühling die Rezeptur nochmals leicht angepasst.




    Du siehst also: Wir nehmen die Feedbacks, die uns Kunden geben sehr ernst – egal ob positive oder negative. Uns ist es auch wichtig, dass Kunden wo möglich mitbestimmen können und manchmal auch die Gelegenheit erhalten, Produkte zu testen. Somit entsteht für uns ein wichtiges Gesamtbild, das uns hilft, uns stetig zu verbessern und die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser umzusetzen (auch wenn das leider nicht immer 100 prozentig möglich ist).




    Ich freue mich auf weitere Beiträge von dir!




    Liebe Grüsse


    Tanja
  • Nero12
    Nero12vor 7 Jahren
    Betr. der Dönerbüx, ich könnte mir noch sehr gut vorstellen, dass diese viele Ausländer einkaufen und diese eher weniger die Meinung auf Migipedia kundtun. Oder anders gesagt, vielleicht sind hauptsächlich Schweizer auf Migipedia aktiv.
  • Coacoa200
    Coacoa200vor 7 Jahren
    Danke Dir für das beantworten meiner kritischen Fragen.

    Alles kann ich plus minues verstehen, obwohl ich nicht zufrieden bin....

    Jedoch ist die Alpro Soya Milch 100000000x besser als die Migros eigene Soja Milch. Zudem gibt es unter der Alpro Dachmarke x-Varianten der pflanzlichen Milch. Nicht nur dass ihr Soja Fans glücklich machen würdet, ihr würdet auch Veganer freundlich stimmen.

    Man stellt sich die Frage warum viele z.B nach Deutschland einkaufen gehen. Da bin ich mir sicher, ist das Molkerei Sortiment in der Schweiz nicht so weit entwickelt wie z.B in Deutschland, Holland, UK oder USA...

    Bekommt man in der USA sogar Mandelmilch bei Aldi Us... ist es hier kaum möglich bei dem grössten Detailhändler es zu beziehen....
    Mit der Einführung von Alpro wäre das Thema Soya Mandelmilch, Haselnussmilch sofort gelöst...hin oder her mit dem Thema Eigenmarken im Molkerei Sortiment.
    Bei Lidl Schweiz bekommt man sogar Soja Milch Vanille und Schoko...

    Nächstes mal wenn ich bei Edeka, Kaufland, Rewe..etc einkaufen gehe... werd ich mal ein Bild von dem grossen Sortiment an pflanzlichen Milch machen.

    Mit der Einführung von Alnatura habt ihr was sehr gutes getan. Jedoch muss man hier in der Schweiz entweder es online kaufen oder glück haben und eine grosse Migros finden mit dem ganzen Alnatura Milch Sortiment.

    Bzw. der Soja Milch könnte manauf den LieferantMona Naturprodukte GmbH
    Lehargasse 11
    1060 Wien umstellen.


    Da sind die Bohnen aus Österreich, und die Milch schmeckt besser!

    Da die meisten Anregungen hier das Molkerei Sortiment betreffen (von allen Migipedia Usern)... wäre es interessant wenn sich der Category Manager Molkerei (bzw. Milch) mal den vielen Fragen der User hier zur Verfügung stellen würde...


  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 7 Jahren
    Hallo EEnergy



    Ich bin froh, dass du unsere Sicht nun ein bisschen besser verstehst und habe gleichzeitig Verständnis dafür, dass dich das nicht zufrieden stellt.




    Bei Alnatura ist es so, dass wir das Sortiment laufend auf weitere Filialen ausdehnen. Es ist leider nicht in allen Regionen und Filialen gleich schnell möglich, Platz für diese neue Produktegruppe zu schaffen. Wir arbeiten aber stetig daran - ich hoffe, du findest die Produkte auch bald in deiner Nähe.




    Die Anregung für eine Stellungnahme des Produktverantwortlichen nehme ich gerne auf und bespreche ich im Team.




    Danke dir für deine konstruktiven Beiträge - ich schätze das sehr!




    Liebe Grüsse


    Tanja
  • greenline
    greenlinevor 6 Jahren
    Hallo zusammen. Schliese mich an Eenergy an. Alpro ist einfach top, da kann man mit der mehlbrühe von sojaline wirklich einpacken sry! Platzprobleme? Eigenmarkenpolitik? Naja... min. 20 Sorten Kuhmilch anbieten bzw. 8m ungehüglte milch plus gekhühlte milch im sortiment (MM) haben ? wie wäre es das molkereisortiment mit einer qualitativen hochen marke (alpro) zu ergänzen so wie es in alles anderen fachbereichen auch ist. Apropo nenen sie mir bitte die eigenmarke bei der babynahrung! Da giebt es keine, deswegen steigt man auf qualitativ hohe markenprodukte ein.
  • lagazelle
    lagazellevor 6 Jahren
    Eine solche Antwort ist nur sinnlos:
    Begründung: wenn das Produkt nicht über längere Zeit beworben und angeboten wird, kann man gar nicht entscheiden, wie die Nachfrage wäre!

    Denn in unserer übervollen Regalwelt gilt: Produkt und Werbung dafür schafft Nachfrage.
    Übrigens könnte sich die Migros auch Produkte immer mal wieder leisten, welche nur eine kleinere Spezialkundschaft bedient.
    Lagazelle