Was ist blos mit der Migros 2016 los? Halbe Karte, halber Servie und das volle Mass an Geduld! | Migros Migipedia
Migigpedia

Was ist blos mit der Migros 2016 los? Halbe Karte, halber Servie und das volle Mass an Geduld!

Was ist blos mit der Migros 2016 los? Halbe Karte, halber Servie und das volle Mass an Geduld!

audtraveller
audtravellervor 5 Jahren
Liebe Migros. Irgendwie werden mir beide diese Jahr so gar nicht glücklich miteinander.
Angefangen hat alles bei einer Produktsuche. Gefunden habe ich Perkal-Kissenbezüge im Ausverkauf. Nach recherche der Verfügbarkeiten wollte ich mir diese in die Filiale Migros City schicken lassen. Nach Kontakt mit der Hotline, telefonisch wie auch schriftlich und andere Filialen bekam ich nirgends die benötigte Hilfe. Hotline-Anfrage dauerte ewig und in den Filialen konnte und wollte man mir nicht helfen. Kein zurücklegen, kein versenden und schon gar keine Bestellung tätigen können. Den Ausverkaufsartikel darf man sich zwar ansehen, aber diese nicht bestellen. Nach frustrierenden, sinnlosen Telefonen wurde ich zufällig in M-Brunau fündig. Komisch das laut System diese den Artikel gar nie geführt haben und ich eigentlich wegen was anderem da war.
In der Migros-Klubschule belege ich seit letztem Jahr ein Musikunterricht. Nun hat man bei diesem den Tag gewechselt wodurch einen Tag mehr Unterricht entstanden ist. Dieser will nun auch bezahlt werden. Also wurde sofort aggressiv eine Zahlungsanforderung mit dem sofortigen vermerk an mich verschickt. Keine Woche später traf auch bereits die Mahnung bei mir ein, für diese total verspätete Zahlung. Nach schriftlichem und telefonischem Kontakt mit Euch, entschuldigte man sich für den Systemfehler.
Für die Päckchen-Aktion habe ich diese Märkchen gesammelt. Leider konnte ich die gewünschten Kräuter-Bouillon-Würfel von Knorr in keiner Filiale finden. In der Produkte-Suche der Migros wird auch dieser Artikel schön aufgeführt. Diese hätten 20% gehabt und ich wollte mir noch einen Vorrat anlegen. Dadurch wurde meine Überraschungs-Päckchen-Karte nur halbvoll. Hier hätte ich mir nun gewünscht, das ich wenigstens mit halber karte auch eine halbe Schachtel bekommen hätte.
Bitte wenigstens beim nächsten mal noch eine schachtel für die Hälfte kreiren.
Und nun noch der Geschenk-Körbchen-Tag. Telefonisch habe ich mich schlau gemacht ob ich so ein Körbchen auch bekomme, wenn ich für 60 CHF in einer Melectronic-Filiale einkaufe. Eigentlich nicht, liess man mich an der Holine wissen. Bei gemischten Filialen, wie z.B. die Brunau konnte man mir aber nicht garantieren, das das nicht doch geht. Ich bin aber näher bei der Filiale in Zürich City. Somit klärte ich ab ob ich mit der Quittung von der Melectronic mir ein Körbchen holen darf. Ein freundliches "Bejahen" von einer Mitarbeiterin früh morgens am 17.02 stimmte mich zuversichtlich.
Nun wollte ich in der Melectronics zum Tiefstgarantiepreis eine externe Festplatte kaufen. Diese war in der Digitec & in der Fust um einiges günstiger zu haben und an Lager verfügbar.
Da ich das bereits mit einem Handy und einer Tastatur eines ipad-minis gemacht habe, sollte das kein Problem sein. Leider, war der Tages-Filialleiter noch nicht aus seinem Mittag zurückgekehrt. Somit ging ich erst mal etwas Essen um später mein Glück zu versuchen. Daraufhin erklärte mir dieser, das er das nun doch erst mit seinem Chef, am nächsten Tag, abklären müsse. Übrigens war das der erste wirklich unfreundliche Mitarbeiter der Migros, den ich bis jetzt kennengelernt habe.
Somit war das Körbchen für meine kleine Tochter auch futsch. Den im Verkauf durfte man für mich auch nichts zurücklegen. Es musste ja eine Rechnung von Heute, 17.02 sein. Also ich dann wiederwillig durch den verkauf lief, konnte ich leider nichts finden, was ich wirklich gebrauchen konnte und der Lebensmittelgrosseinkauf hat bei mir auch schon am letzten Samstag stattgefunden.
Also liebe Migros. Bis jetzt in diesem Jahr leider nur Frust mit Euch. Mal sehen ob sich das noch ändert.
Irgendwie wünschte ich mir, von Euch zur wiedergutmachung, ein kleines Migros-Körbchen gefüllt mit dem Inhalt einer halben Überraschungs-Schachtel zu meinem folgenden Geburtstag am kommenden Montag dem 22igsten.
Aber das wird wohl, wie alles was ich dieses Jahr schon mit Euch probiert habe, ein Wunschtraum bleiben!
Ich danke für das offene Ohr, den das musste nun mal raus und gesagt werden! Herzlichen Dank!

10 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Jahren
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 5 Jahren
    Hallo audtraveller



    Es tut mir Leid, dass unsere Beziehung aus deiner Sicht so schlecht ins neue Jahr gestartet ist. Mir war bisher nicht klar, dass wir so viele Probleme miteinander haben. Danke für deine Offenheit an dieser Stelle. Ich werde mein Bestes geben, damit unser Beziehungsstatus baldmöglichst von „es ist kompliziert“ zu „glücklich“ übergeht.




    Beim ersten Punkt hast du recht: Dass das System bei der Produktsuche einen anderen Bestand anzeigt, als du in der Filiale vorgefunden hast, sollte natürlich nicht passieren. Die fehlerhafte Angabe kann hin und wieder vorkommen, zum Beispiel dann, wenn ein Bestand schneller als erwartet aufgebraucht wird oder wenn eine Filiale das System nicht sofort aktualisiert. Ich werde die von dir genannten Filialen darauf hinweisen, damit wir uns in diesem Punkt verbessern können. Ich bin froh, dass du die Kissenbezüge trotzdem noch gefunden hast.




    Dass du mit unseren speziellen Aktionen „Überraschungspaket“ und „Chörbli-Tag“ nicht zufrieden warst, tut mir Leid. Wir wollten dir damit doch eigentlich eine Freude machen und dich nicht zusätzlich verärgern. Halbe Pakete können wir keine anbieten (auch nicht bei der nächsten Aktion). Aber du könntest zum Beispiel gemeinsam mit Nachbarn oder Freunden sammeln – dann könnt ihr euch ein Paket teilen. So profitierst du von der vollen Überraschung anstatt nur der Hälfte.




    Deine Offenheit hilft uns dabei, uns zu verbessern. Ich gebe alle deine Inputs weiter und gemeinsam geben wir täglich unser Bestes, damit du wieder gerne zu uns kommst. Hoffentlich entwickelt sich das Jahr von jetzt an zu deiner Zufriedenheit.




    Liebe Grüsse

    Tanja
  • audtraveller
    audtravellerbearbeitet vor 5 Jahren
    migros_gutschein_fragezeichen.jpgNa Hallo Tanja.

    Leider ist dem "glücklich" sein mit der Migros noch überhaupt kein gutes Los beschehrt.

    Neues Kapitel in der Tragik:

    Mit dem Kaffee-Gutschein aus dem Überraschungspaket gehe ich an die Kasse im Migros-Restaurant. Ich habe mir ein Menu gekauft und frage freundlich ob ich den Gutschein einfach nachher einlösen kann. Mit nachher meine ich nachdem ich gegessen habe. Die Idee dahinter ist, das der Kaffee danach nicht kalt geworden ist. ;-) Die nette Verkäuferin bejahte und ich zog mit meinem Mittagessen davon zum Essen.
    Anschliessend holte ich mir einen KAFFEE. Zusammen mit der Quittung meiner Konsumation (siehe Bild) ging ich also an die Kasse und hörte nun von einer neuen Kassiererin, das sie diesen Gutschein so nicht einlösen könne. Die andere Kassiererin hatte wohl nun pause und war nichtmehr zu sehen. Auch auf dem Gutschein fand ich keine erklärung für dieses komische prozedere.
    ICH DURFTE DEN KAFFEE ALSO BEZAHLEN.

    Noch fragen?!

    Die Migros schuldet mir nun 1 Kaffee und eigentlich auch dieses Körbchen.
    Und glücklich, ja das bin ich wirklich momentan nur dann, wenn ich mich nicht mit der Migros einlassen.
  • suppenteller
    suppentellervor 5 Jahren
    Finde deine Art zu schreiben - "die Migros schuldet mir" - befremdlich.
  • sirio60
    sirio60vor 5 Jahren
    Das kann aber doch nicht sein, dass vom M-Restaurant-Gast erwartet wird, dass er mit SchniPo und einem Espresso an der Kasse steht?? Vermutlich hätte die erste Kassierin beim Bezahlen des Menüs einen Kaffeebon oder etwas Ähnliches abgeben müssen.
  • audtraveller
    audtravellervor 5 Jahren
    Hi Suppenteller.

    Danke für deinen Kommentar.

    Bitte versetzte dich mal in die Situation. Seltsam das mein gültiger Gutschein nicht die Bedingungen erfüllt die auf Ihm aufgedruckt sind obwohl dem so ist. Verwunderlich, das dies nicht einfach eingelöst wird, nachdem man extra vorher noch nachgefragt hat. Und dies ruft bei mir ein erstauen hervor.

    Dies ist für mich befremdlich laut Duden! ;-)
    http://www.duden.de/rechtschreibung/befremdlich
  • suppenteller
    suppentellervor 5 Jahren
    Hi audtraveller

    Ich habe mit keinem Wort gesagt, dass ich deinen Ärger unverständlich finde. Nur die Art und Weise wie du es hier rüber bringst... ein halbes Paket zu fordern, aufzuzählen, was die Migros dir schuldet etc.

    Danke für die Hervorhebung und Benutzung gewisser Synonyme ??
  • stecki
    steckivor 5 Jahren
    Was das mit dem Kaffee angeht kann ich etwas verstehen, das ist zu wenig durchdacht und so flexibel sollte man sein. Ich würde es allerdings nicht auf die Kassiererin schieben sondern auf das System, welches vermutlich so programmiert wurde dass die Kassiererin keine andere Wahl hatte.

    Was das Körbli oder das halbe Paket angeht: Was denkst Du eigentlich, dass Du hier die Bedingungen aufstellen kannst? Es gibt Regeln bei diesen Aktionen und wenn man diese nicht einhält hat man auch nichts zu fordern. Klar kann Dir jemand aus Goodwill doch ein Körbli geben, aber hier von "schulden" zu sprechen finde ich der Gipfel. Und was das halbe Paket angeht: Nicht Dein Ernst, oder?
  • audtraveller
    audtravellervor 5 Jahren
    Ich fordere kein halbes paket, das war ein vorschlag!

    Und sorry, wenn ich hier den oder deinen ton für dich nicht getroffen habe. Ich habe diesen Artikel verfasst, aus frust, das bei der Migros in diesem Jahr auch alles schief läuft.
    ... und ja ich finde zumindest das mit dem Kaffee ersatzpflichtig!
  • audtraveller
    audtravellervor 5 Jahren
    Richtig, ich schiebe das auch auf das System.

    Das mit dem Körbchen wäre ein nettes goodie gewesen für meine kleine tochter und eigentlich hätte dies so geklappt. Verständlich das mich das ein wenig nervt, oder?
    Und wenn dir Schulden nicht passt, so denke ich wäre "würde mir zustehen" vielleicht eher dein geschmack.
    Und das halbe Paket ist ein Vorschlag!

    Danke für deinen Kommentar.
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 5 Jahren
    Hallo@audtraveller



    Das Einlösen des Kaffee-Bons hätte möglich sein müssen, genau wie die erste Kassiererin gesagt hat.


    Es tut mir Leid, dass dies nicht geklappt hat.




    Kannst du mir per DM deine Adresse zukommen lassen? Wir würden dir den Kaffee gerne zurück erstatten.




    Liebe Grüsse

    Tanja