WARUM nur 100 g katzenfutter | Migros Migipedia
Migigpedia

WARUM nur 100 g katzenfutter

litmady
litmadyvor 8 Jahren
guten tag

warum gibt es vermehrt kleine katzenfuttereinheiten?
ich nehme an, dass es ein lukrativeres geschäft ist, da das futter (verpackung) teurer ist.

mit 4 katzen ist das ziemlich unpraktisch!
dosenfutter mögen meine stubentiger nicht, am liebsten fressen sie das selina-futter im 300 g stehbeutel.

davon gibts aber mittlerweile nur noch 1 sorte (früher 3).
warum wurde das sortiment dermassen zusammengestrichen?

danke, auch im namen meiner pelzlis ;-)
litmady

ps: die qualitätsunterschiede bei diesem produkt sind extrem. mal sind die beutel schon in der filiale ganz aufgebläht, oder das gelee ist flüssig. hatte auch schon welches, das grausam gestunken hat.

2 Antworten

Letzte Aktivität vor 8 Jahren
litmady
Tanja_Migros
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 8 Jahren
Hallo litmady

Vielen Dank für deine Nachricht und das darin enthaltene Feedback. Das nehmen wir sehr gerne auf, so können wir unsere Produkte laufend verbessern.

Kannst du vielleicht mal hier die Lot-Nr und die M-Datas notieren, falls du wieder einen Beutel hast, dessen Qualität dich nicht überzeugt? Dann können die Produktverantwortlichen die Rückstellbeutel anschauen.

Weshalb die Katzenfuttereinheiten verkleinert wurden, kann ich dir nicht genau sagen - ich leite die Frage aber gerne weiter.

Liebe Grüsse
Tanja, Migipedia-Team
litmady
litmadyvor 8 Jahren
hoi tanja
danke für die antwort.
weisst du, ob es irgendwann mal wieder mehr sorten vom futter gibt?

anbei noch die nr. von einem beutel, der nicht mehr einwandfrei war:
N004539 FR1476266
09:59 03/2015 3/907
hoffe die zahlen stimmen, ist nicht so klar lesbar.

den beutel hab ich im migros hinterkappelen oder shoppy gekauft. weiss ich nicht mehr genau.
der beutel war leicht aufgebläht und das futter roch streng.

lg
sandra