Wählen Sie den «Etikettenschwindel 2016»! | Migros Migipedia
Migigpedia

Wählen Sie den «Etikettenschwindel 2016»!

Wählen Sie den «Etikettenschwindel 2016»!

IF01234567
IF01234567vor 5 Jahren
Auch die Migros ist dabei: http://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/waehlen-sie-den-etikettenschwindel-2016


Der «Originario»-Reis von Migros kostet in der neutralen Packung 2 Franken 40 pro Kilo. Den gleichen «Originario» verkauft Migros auch als japanischen Sushi-Reis in der Kartonschachtel: So kostet er pro Kilo 6 Franken 60. Fast drei Mal mehr.

Gleich im > Kassensturz

13 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 4 Jahren
    Ach wie gut, hab schon spekuliert wer das Thema eröffnet...
    ...bodenlose frechheit dieser Bschiss. Zum Glück hab ich nie den teuren identischen(!) Reis gekauft in der fancy Verpackung, uii da würd ich mich jetzt so richtig ärgern! Zuweil ich Zmittag zum mitnehmen jeweils Onigiri aus Resten vom Abendessen gemischt mit gekochtem Milchreis (ohne Milch natürlich) mache, himmel bin ich froh.
  • Frenchman
    Frenchmanvor 4 Jahren
    Das gleich gilt ja auch für die Selection Produkte. Sehr oft ist es nur eine andere Verpackung als die normalen Produkte, aber der Preis ist dafür um einiges höher. Da gab es mal ein Test mit Joghurt. Das genau gleiche Joghurt wurde einmal als normales Joghurt verkauft und einmal in der Selection Verpackung. Das ist einfach bschiss am Kunden und viele Kunden fallen noch drauf rein. Ich habe noch nie so ein Selection Produkte gekauft und erzähle allen in meinem Bekanntenkreis, dass sie die Finger von dieser Linie lassen sollen.
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlibearbeitet vor 4 Jahren
    Gutes Stichwort, Frenchman! Zwar etwas älter aber könnte dies gewesen sein http://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/themen/konsum/premium-produkte-sind-oft-mogelpackungen

  • Frenchman
    Frenchmanvor 4 Jahren
    Genau den Bericht habe ich gemeint Bodenseeknusperli. Danke!
  • Tabi_Migros
    Tabi_Migrosvor 4 Jahren
    Hallo zusammen


    Es ist uns bewusst, dass der Saitaku Sushi Reis im Preis einiges teurer ist als der Milchreis im Kilopack. Zum einen hat dies damit zu tun, dass der Reis in einer kleineren Verpackung angeboten wird. Kleinpackungen sind per se immer etwas teurer als Grosspackungen. Im Fall ders Saitaku-Produktsist die Verpackung deutlich aufwändiger (mit Vakuumbeutel und Umkarton mit Rezepten). W
    irklich entscheidend fällt aberins Gewicht, dass es sich beim Saitaku-Produkt um ein Markenartikel handelt, bei welchem der Grossteil des Preises in die Qualitätsgarantie des Herstellers und Markeninhabers einfliesst. Der Vergleichsartikel Milchreis ist ein Migros Eigenmarkenartikel (M-Classic), bei welchem wir die bestmögliche Leistung zum bestmöglichen Preis bieten wollen. Hier haben wir die ganze Wertschöpfung mit unserer Eigenindustrie (die Reismühle Riseria) im Griff und geben diesen Vorteil sehr gerne an unsere Kunden weiter. Beim Markenartikel (hier Saitaku) erhalten wir einen Preis vom Lieferanten, welchen wir nur zu einem sehr geringen Grad beeinflussen können. Trotzdem haben wir uns entschieden, den Artikel anzubieten, weil er in der Thematik „Sushi zubereiten“ wichtig ist und dem Kunden hilft, sich sofort zurechtzufinden, weil er alle dafür relevanten Artikel sogleich am selben Ort findet und die auf der Packung vorhandenen Hinweise und Rezepte verwenden kann, die auf dem günstigen Produkt von M-Classic nicht aufgeführt sind. Ich hoffe, dass euch das weiterhilft. Herzliche Grüsse, Tabi
  • Geh-heim-Dienst
    Geh-heim-Dienstvor 4 Jahren
    Hallo Tabi_MIgros

    Der Kassensturz-Beitrag suggerriert ja, dass der M-Classic-Reis und der beanstandete Sushi-Reis aus derselben Herstellung kommen. Du schreibst, dass das M-Classic-Produkt von der Reismühle Riseria kommt, was darauf hindeutet, dass die beiden Reise zwar dieselbe Sorte sind, jedoch aus unterschiedlichen Ländern und von verschiedenen Verarbeitern stammen.

    Gehe ich recht in der Annahme, dass das Markenprodukt nicht aus der Reismühle Riseria kommt?
    Wo wird derM-Classic-Reisangebaut und woher kommt jener vom Markenhersteller?

    Beste Grüsse
    Geh-heim-Dienst
  • stecki
    steckivor 4 Jahren
    @Tabi_MigrosJa, deinen vorgegebenen Text konnten wir bereits im Artikel lesen. Fakt ist dass die Migros (und auch Coop) doch immer wieder gerne erzählen wie sie gegen überteuerte Markenprodukte vorgehen wollen. Das hier ist so ein Fall. Trotzdem bietet man so ein total überteuertes Produkt an. Was soll denn an einem Markenreis besser sein?

    Würde es euch nicht nur um die grosse Marge gehen dann würdet ihr euren eigenen, günstigen Reis eben zusätzlich in anderen Farben und kleineren Portionen ins Asia-Regal stellen und etwas mehr verlangen. Dafür das Abzockerprodukt auslisten. DAS wäre im Interesse des Kunden.
  • Frenchman
    Frenchmanvor 4 Jahren
    Liebe Tabi

    Nur schon dass du das Wort Milchreis benützt, bedeutet für mich, dass da irgendetwas faul ist. Es ist ja der gleiche Reis. Fr. 2.40/kg kostet der M-Classic Reis. Nehmen wir noch 60 Rp pro 500 gr. Verpackung für den Markenartikel dazu (was schon sehr viel wäre), gibt das Fr. 3.60/kg. Verkauft wird der Markenartikel für Fr. 6.60/kg.

    Nicht schlecht die Marge für Ethnic Distribution in Rotkreuz! Würde mich auch nicht wundern, wenn Migros und Coop an dieser Firma beteiligt wären. Komischerweise werden Saitaku Produkte auch nur in der Schweiz und UK vertrieben. Wie gesagt, da ist was faul. Der "Etikettenschwindel 2016" hat die Migros zu recht erhalten!
  • Geh-heim-Dienst
    Geh-heim-Dienstvor 4 Jahren
    Hallo Frenchman

    Warum Tabi für den M-Classic-Reis Originario das Wort «Milchreis» verwendet, siehst Du auf der Verpackung und hier.

    Beste Grüsse
    Geh-heim-Dienst
  • Frenchman
    Frenchmanvor 4 Jahren
    Hallo Geh-heim-Dienst

    Stimmt, habe ich übersehen. Mein Fehler. Diesen Satz streichen. Der Rest bleibt gleich.

    VG