Voss Wasser hat gewonnen | Migros Migipedia
Migigpedia

Voss Wasser hat gewonnen

10 Antworten

Letzte Aktivität vor 3 Monaten
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 3 Monaten
    "AbEr dEr KuNde WünSchT siCh dAs !!!!1! EiN kuNdeNbEdüRfnis!!11!" - Migros
  • Traberli
    Traberlivor 3 Monaten
    🤣😈Geeeeenauuuu. 😃
  • Yoliboli
    Yolibolivor 3 Monaten
    Liebe Migros, warum nimmst du das Voss Wasser nicht aus dem Sortiment? Warum setzt du kein Zeichen? Kein Mensch braucht dieses Wasser hier! Migros, nimm deine Verantwortung wahr und schiebe nicht alles auf die Konsumenten!
  • Sebastian_Migros
    moderator
    Sebastian_Migrosvor 3 Monaten
    Hi @Yoliboli

    Danke für deine Nachricht. Wir bedauern, dass du mit dem Voss-Wasser in unserem Sortiment nicht einverstanden bist und werden deine Einwände an die Verantwortlichen weiterleiten.

    Im Zusammenhang mit Mineralwasser würde ich an dieser Stelle gerne ein paar Ausführungen machen. Über die Hälfte von unserem Mineralwasser stammt aus heimischen Quellen, sodass der Kunde selbst die Wahl hat, den Kaufentscheid zu fällen. In der Schweiz und in Norwegen besteht keine Wassernot und die Grundwasserbestände werden aufgrund von Niederschlägen immer ausreichend nachgefüllt. Hier möchten wir gerne noch auf die Nachhaltigkeit von Voss verweisen: https://vosswater.com/environmental-responsibility/

    Die Glasflasche von Voss lässt sich im Sinne der Nachhaltigkeit wie PET an den entsprechenden Sammelstellen recyceln.

    Grundsätzlich möchten wir unseren Kunden eine Abwechslung bieten, welche sehr geschätzt wird. Schlussendlich möchten wir sie nicht bevormunden, sondern jeder Kunde hat die Wahlfreiheit, welche Produkte er kaufen möchte.

    Der Transport hat beim Import von Wasser nur einen geringen Einfluss auf die Umweltbilanz, zumal die Migros wo immer möglich auf Bahntransporte setzt. Über 70% aller Getränkebelieferungen erfolgen per Bahn. Tendenziell nimmt diese Zahl sogar zu. Zudem sind wir bestrebt, Kreisläufe zu schliessen, indem wir so viel Recycling-PET wie möglich einsetzen

    Ich wünsche dir einen guten Tag und hoffen auf dein Verständnis.

    Beste Grüsse
    Sebastian
  • Yoliboli
    Yolibolibearbeitet vor 3 Monaten
    Hallo Sebastian, genau so eine blablabla Antwort habe ich erwartet. Einfach nur enttäuschend!
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 3 Monaten
    Mein Eindruck ist ehee, gerade WEIL Kunden nicht bescheid wissen und in die Falle tapsen, sollte Migros da was machen. Aber weil man sicher gut dran verdient bleibts, mit der begründung der Kunde entscheided ja. Jaja, aber der wird ja eben getäuscht...

    Bringt doch ein Migros Mineral in so einer handlichen Glasflasche ins Regal, denn viele kaufen es ja nur deswegen. Gibt sicher mehr Marge, ich würds mir wünschen und bitte darum meinem Vorschlag bei den Produktebtwicklern zu platzieren.
  • Typ77
    Typ77vor 3 Monaten
    Keine/r braucht dieses Leitungswasser. Egal ob in Pet oder Glasflasche. Schon gar nicht zu dem Preis. Weg mit dem Produkt.
  • Antwort auf Beitrag von Typ77
    Sebastian_Migros
    moderator
    Sebastian_Migrosvor 3 Monaten
    Hallo zusammen

    Ich melde mich hier auch nochmals zu Wort, denn ich habe euch einen "Seich" verzapft. Das Voss-Wasser haben wir nämlich gar nicht mehr im Sortiment. Es ist aufgrund sinkender Nachfragen ausgelistet worden - und das bereits vergangenen September.

    Diese Info kam leider nicht bei mir an und ich habe erst davon erfahren, nachdem ich eure Inputs an die Verantwortlichen weitergeleitet habe. Darum muss ich mich an dieser Stelle korrigieren. Ich hoffe auf euer Verständnis und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

    Lg. Sebastian
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 3 Monaten
    Sehr gut, find ich klasse. Dass die Info nicht durchkam kann passieren.
  • easthouse
    easthousevor 3 Monaten
    Zitat von @Sebastian_Migros:
    ....Über die Hälfte von unserem Mineralwasser stammt aus heimischen Quellen....
    Zitat Ende

    Ich finds nur schon bendenklich, dass hier nicht steht "über 95%" stammt aus heimischen Quellen....
    haben wir zuwenig Mineralwasser in der CH, dass nur "über 50%" aus heimischen Quellen stammen kann ?

    Kann ja nicht sein, dass sooooo viel importiert werden muss....