veganes label

Pazzi
Pazzi vor einem Jahr
Hallo!
Warum muss ich im Migros Inhaltsangaben lesen!? Das ist so mühsam, ich fänds toll, wenn vegane Lebensmittel gekennzeichnet wären. Ich kaufe darum einiges lieber im Coop ein!

15 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
Mystery1978
Pazzi
PPARdelta
+ 3
1
EEnergy
EEnergy vor einem Jahr
Finde ich nicht....

glutenfreie oder laktosefreie Produkte kann ich verstehen, da sie angwiesen sind. Veganes Essen ist eine Lebenseinstellung und keine Allergie....

daher nein!

(esse selber gerne vegane Produkte)
EEnergy
EEnergy vor einem Jahr
das Vegane Label auf der Vorderseite anstatt auf der Rückseite ist jedoch begrüssenswert
Pazzi
Pazzi vor einem Jahr
Veganes Essen ist eine Lebenseinstellung, das stimmt.

Aber wenn man sich vergegenwärtigt, was der Konsum von Fleisch und Milchprodukten für Tiere zur Folge hat - es geht um Leid und Elend, Qual und Unfreiheit - dann ist es ein kleiner Beitrag, ein kleiner Verzicht, der eine grosse Wirkung hat, wenn viele Menschen umdenken!

Die Produktion von Milchprodukten bedingt, dass Kälber nach der Geburt schnell von den Mutterkühen getrennt werden und verzichten müssen, dass Mutterkühe ihre Milch für Menschen statt für ihre Kälber hergeben. Jahr für Jahr werden neue Kälber "produziert", die ja dann auch wieder getötet werden müssen. Auch die Mutterkühe werden nach ca. 5 Jahren geschlachtet, weil sie dann nicht mehr soviel Milch geben. Legehennen haben auch ein kurzes Leben, männliche Küken werden geschreddert. Und das nur dafür, dass wir Menschen tierische Prokukte essen können.

Warum kann mensch sich nicht ein bisschen umstellen und pflanzliche Produkte essen?

Warum kann Migros nicht mehr vegane Produkte ins Sortiment aufnehmen und damit einen wertvollen Beitrag zu weniger Leid und Qual von Tieren leisten? Ich fände das so wichtig. Und ich glaube, dass es ein sehr zukunftsträchtiges Thema ist.

Ich bin seit Kindheitsbeinen Migroskundin und würde eine Entwicklung in diese Richtung sehr begrüssen.
Dominik_Migros
Dominik_Migros vor einem Jahr
Hallo Pazzi





Mehr vegi/vegan-Produkte in der Migros zu führen ist eines unserer Generation-M-Versprechen:
https://generation-m.migros.ch/de/versprechen/vegan-vegetarisch-versprechen.html#formen_vegetarischer_ernaehrung


Und ich sehe persönlich, dass wir immer mehr haben und erhalten dazu viele positive Rückmeldungen aus dem persönlichen Umfeld oder auch von Menschen, die vegan leben auf Instagram und Faceobok.






Wir haben sehr viele Lebensmittel mit entweder dem V-Label oder der Vegan-Blume gekennzeichnet. Hier findest du alles, das wir gekennzeichnet haben:
https://produkte.migros.ch/sortiment/supermarkt/lebensmittel?facets=label~v-vegan~veganblume





Was fehlt dir konkret und von was wünscht du dir mehr?






Liebe Grüsse



Dominik
Pazzi
Pazzi vor einem Jahr
Hallo Dominik,

vielen Dank für deine Antwort! Ihr leistet Arbeit, das sehe ich!

Was ich mir wünschte? Zum Beispiel beim frischen Brot wünsche ich mir ein Angebot, dort habe ich immer viel lesen müssen im Kleingedruckten... Oder Seitanwäre super.

Mit freundlichem Gruss

Pazzi
Dominik_Migros
Dominik_Migros vor einem Jahr
Hallo Pazzi





Merci fürs Kompliment.






Das kann ich verstehen beim Brot, da versteckt sich tatsächlich auch ab und zu Milchpulver drin. Ich gebe deinen Wunsch gerne mal an die zuständige Abteilung weiter.






Viele Grüsse



Dominik
joeweibel
joeweibel vor einem Jahr
Das Vegane Zeichen das von der Swissveg kontrolliert wird, darf nur auf die Packung wenn der ganze Herstellungs Prozess vegetarisch oder vegan ist. Also keine Hilfstoffe tierischer Herkunft wie z._B Eistee das mit Gelatine filtriert wird. Weitere Info: www.swissveg.ch Und denkt daran VEGANER legen auch WERT auf gesunde Ernährung, also weniger Salz, Zucker E Stoffe. Dies konsequent in die TAT umzusetzen übertrifft jeden Kommentar auf Facbook und Co! Also es ist wieder mal Zeit mit den Hausaufgaben!
Pazzi
Pazzi vor einem Jahr
Hey,

Heute morgen war ich im Take Away im Bahnhof Bern, und siehe da! Es gibt zwar keinen Kaffe mit veganer Milch, aber die Müesli, Smoothies und Sandwiches sind angeschrieben (vegan, vegetarisch etc.).

So erkenne ich als vegane Konsumentin "meine" Produkte! Es gibt noch nicht viele davon, es wäre super wenn Migros das Sortiment vergrössern könnte!

Mit Gruss Pazzi
Dominik_Migros
Dominik_Migros vor einem Jahr
Hallo Pazzi





Das freut mich, dass wir dir das einfacher machen mit unserer Beschriftung. Wir arbeiten weiterhin dran, das Sortiment zu vergrössern. Schon für nächstes Jahr sind einige spannende Neu-Lancierungen geplant, wie ich gehört habe.






Liebe Grüsse



Dominik
PPARdelta
PPARdelta vor einem Jahr
Hallo!
Um "Ein bisschen umzustellen und mehr pflanzliche Nahrungsmittel zu essen" braucht man doch kein Vegan-Label. Es wäre sowieso irreführend und nicht haltbar:


Nahrungsmittelhttps://www.mopo.de/ratgeber/gesundheit/bitte-was--avocados-sollen-nicht-vegan-sein---das-ist-der-grund-31454298

Ich wüde an dieser Stelle aufregional setzen anstatt fundamentalistisch alles tierische wegzustreichen.
So ist auch der Umwelt mehr getan.
Vielen veganen Produkten ist Palmfett / Palmöl zugesetzt.

Wie wäre es mit einem Label was vor Transfetten warnt? Das sind "gehärtete" pflanzliche Öle (meist Sonnenblumenöl oder Rapsöl). Transfette sindgesundheitsschädigend und in einigen fortschrittlicheren Ländern bereits verboten worden. Inder Schweizsind sie nicht mal deklarationspflichtig.
1