up-magermilch 1/2 Liter | Migros Migipedia
Migigpedia

up-magermilch 1/2 Liter

up-magermilch 1/2 Liter

agraber
agrabervor 7 Jahren
es wäre echt super, wenn es Up-Magermilch auch in halb Liter Packungen gäbe. sicher wäre dies für kleine haushalte von vorteil. und die migros wäre die erste mit diesem produkt. diese anregung habe ich schon mal gebracht, aber nie eine antwort erhalten.

10 Antworten

Letzte Aktivität vor 7 Jahren
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 7 Jahren
    Hallo agraber

    Vielen Dank für deine Nachricht und deinen Vorschlag. Das leite ich gerne an die Produktverantwortlichen weiter.

    Liebe Grüsse
    Tanja, Migipedia-Team
  • agraber
    agrabervor 7 Jahren
    Danke fürs weiterleiten.
  • Vazucca
    Vazuccavor 7 Jahren
    Ich denke so etwas lohnt sich nicht, da es auch für einen sehr kleinen Haushalt nur Materialverschwendung wäre.
    Da eine Tasse 150-200ml fasst und somit der Inhalt schon nach 2.5 Tassen leer wäre.
    Ausserdem muss man damit rechnen, dass die 1/2 Liter Verpackung (in Fr/L ausgerechnet) teurer sein wird.
  • agraber
    agrabervor 7 Jahren
    Das ist keine Materialverschwendung. Es braucht wenig Material und ist reciclyrbar. Und es gibt auch Voll- und Milchdrink in 1/2 Liter Packungen. Also lohnt es sich. Auch kleine Haushalte haben ein Berechtigungsrecht. Und ob es teurer wird oder nicht, es wäre praktischer als den vorbleibenden sauer gewordenen Rest wegschütten zu müssen.
  • Vazucca
    Vazuccavor 7 Jahren
    Verständliche Situation ... ehrlich
    Zum recycling
    Es ist zwar recyclebar, dennoch verbraucht dieses recycling Rohstoffe, da man z.B. bei Tetrapack nicht alles vollständig recyclen kann.
    Recycling = Rohstoffverbrauch (selbst bei Glas)

    So als Tipp und freundlich gemeint der Rest spasseshalber:
    Wie wäre es, wenn Sie die Milch einfach nicht sauer werden lassen und es mit Ihrem Nächsten teilen?
    Wie Sie schreiben, hört es sich so an, als ob Sie nur veganer, Magermilch hassende oder keine Bekannten haben.

    und hier noch paar Magermilch Rezepte:
    http://www.chefkoch.de/rs/s0/magermilch/Rezepte.html

    Nachdem ich mich auch ein lustig gemacht habe zu Ihrer Verteidigung:
    Sobald die Milch geöffnet ist, sollte man sie innerhalb von wirklich wenigen Tagen verbrauchen. Daher ist Ihre Situation verständlich.
  • agraber
    agrabervor 7 Jahren
    Deine Meinung ist mir egal. Sie ist mir zu blöd!!!!!!!!!!!! Wie Du wahrscheinlich auch. Und das nicht spasseshalber, sondern im Ernst!!!!!!!!!
    Und Tschüsssssssss!!!!!!!!!!!!!!!
  • Vazucca
    Vazuccavor 7 Jahren
    Beim ersten Kommentar habe ich meine Meinung vertreten, beim 2. habe keine Meinung vertreten. Ich habe Ihnen sogar zum Teil zugestimmt :)

    Sie haben selbstverständlich das Recht meine "Meinung" nicht zu akzeptieren.

    Aber tatsächlich zeugt Ihre eigene Aussage von geringer (emotionaler) Intelligenz, denn Sie konnten anhand einer fremden, individuellen Äusserung mit Fakten kein Gegenargument bringen und wurden Emotional labil.
    Wäre Ihnen meine "Meinung" wahrlich egal, so hätten Sie mich ignoriert oder wenigstens kein Versuch gestartet, wegen eines banalen Witzes, mich zu beleidigen. Oder? :)
    Vielleicht hatte ich allerdings Recht und Sie sind tatsächlich ziemlich oft alleine.
    Damit wollte ich Ihnen nicht zu nahe treten und ich will auch nicht aufgrund verschiedener Sichtweise streiten.
    Ich will mich dafür entschuldigen und erneut klarstellen; weder in diesem noch im anderem Kommentar war und ist es meine Absicht Sie zu beleidigen; nebenbei fühle auch ich mich von Ihrer Aussage keineswegs beleidigt.
    Ich finde es nur schade wie Sie dies aufgefasst haben und wünsche Ihnen Frieden.
  • agraber
    agrabervor 7 Jahren
    Ist dieser Kommentar ein Kommentar oder eher eine Psychoanalyse??? Meine privaten Verhältnise spielen keine Rolle. Aber mir fällt auf, wenn ich es psychologisch sehe, sie sich sehr wichtig nehmen. ja sicher sind sie sehr selbstverliebt oder sogar narzistisch. habe ich richtig analysiert?????
  • Vazucca
    Vazuccavor 7 Jahren
    Es ist nur ein Versuch Sie zu verstehen, weshalb Sie auf ein Witz aggressiv reagierten. Auch habe ich nicht nach Ihrem Privatleben gefragt, sondern eine Möglichkeit aufgelistet, um Ihr Verhalten zu erklären.

    Da Sie so viele Fragezeichen verwendet haben und Sie vorhin "anscheinend" keine Interesse an meiner Meinung hatten, werde ich sie trotzdem erläutern:
    Meiner Meinung nach haben Sie, zufolge von starken emotionaler Unruhe (Wut), falsche Analysen erstellt, denn ein Narzisst würde sich doch nicht entschuldigen.
    Auch wenn es aufgrund von Ihrer bestehender blinder, dennoch schon abgedämpfter Wut, abgedämpft nehme ich mal an, weil Sie mich angefangen haben zu siezen, so aufgefasst wird, habe ich meine Entschuldigung nicht vorgeheuchelt und wollte Sie zu keinem Zeitpunkt beleidigen/ provozieren.
    Dennoch haben Sie ein Recht mich so einzuschätzen wie Sie wollen. Ob es der Wahrheit entspricht und kein Vorurteil ist, ist ein anderes Thema.

    Versuchen Sie doch bitte meine Kommentare oder "Psychoanalysen" vom Anfang an in aller Ruhe, auf eine rationale und nicht emotionale Art und Weise durchzulesen. Ohne den Hintergedanke, dass ich Sie jemals angreifen, kränken oder schaden will/ wollte. (aus welchen Grund auch immer)
    z.B.: gehen Sie doch mal auf die wirklichen Fragen ein, die ich hatte.

    Ich verabschiede mich, denn meine Absicht ist es Frieden zu schliessen und nicht zu streiten, wenn Sie allerdings wünschen so werde ich natürlich weiterhin Antworten.
  • agraber
    agrabervor 7 Jahren
    Eigentlich wünsche ich weder ihre Erklärungen noch ihren Kommentar. Ihre Tips und Witze sind mir einfach nur zu blöd. Und blöde Leute mag ich nicht. Und meine Anfrage richtet sich an die Migros und nicht an sie, die Hobby-Psycho-Tante.