Unterschied Ruchbrot und Holzfällerbrot / Das Urchige | Migros Migipedia
Startseite

Unterschied Ruchbrot und Holzfällerbrot / Das Urchige

Unterschied Ruchbrot und Holzfällerbrot / Das Urchige

indios
indiosvor 4 Jahren
Da in 9500 Wil "Das Urchige" nicht mehr verkauft wird, probierte ich gestern mal das Holzfällerbrot. Was bitte ist jetzt der Unterschied vom Ruchbrot und Holzfällerbrot? Ist doch genau das gleiche. Sieht und schmeckt genau gleich. Da könnte die Migros doch wirklich ein Brot, das genau gleich schmeckt wie das andere aus dem Sotiment nehmen und endlich dafür "Das Urchige" wieder ins Sortiment nehmen.
Ich bitte erneu um Prüfung und Bitte, "Das Urchige" wieder in 9500 anzubieten.

11 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
  • indios
    indiosvor 4 Jahren
    Auch da drückt sich die Migros!
  • Cristina_Migros
    Cristina_Migrosvor 4 Jahren
    Liebe Indios





    Unsere Experten aus der Ostschweiz haben mir folgendes mitgeteilt:






    Zum Unterschied Ruchbrot – Holzfällerbrot dunkel:



    • Das Ruchbrot wird in der Regionalbäckerei in Gossau hergestellt.
    • Das Holzfällerbrot wird in der Hausbäckerei in Will täglich frisch produziert.


    Es liegt in der Natur der Sache, dass Aufgrund des Ruchmehls im Geschmack Ähnlichkeiten bestehen. Zudem wird das Holzfällerbrot aus regionalem Mehl hergestellt






    Das Holzfällerbrot ist ein beliebtes Brot in den Filialen mit Hausbäckerei und gab bis jetzt zu keinen Beanstandungen Anlass.



    Ich hoffe, dir hilft die Antwort weiter. Liebe Grüsse,



    Cristina
  • indios
    indiosvor 4 Jahren
    Wie bereits in einem anderen Beitrag erwähnt, wird auf auf der Verpackung des Holzfällerbrotes angegeben, hergestellt in Gossau SG. Alle Brote sind so angeschrieben. Ich glaube eben, wie im Beitrag "neues Brotsortiment" erwähnt, dass diese Brote in Gossau hergestellt werden und in Wil SG nur noch aufgebacken werden, Darum ist auch die Kruste so rissig und aufgesprungen wie bei einem augewärtem/aufgebackenem Brot. Ebenso beim Basler Brot.
    Wie im anderen Beitrag geschrieben: Das Brotsortiment ist eine Katastrophe. Darum wäre es einfach super, wenn da Urchige wieder ins Sortiment genommen wird.
  • indios
    indiosvor 4 Jahren
    Also nochmals, auf dem Holzfällerbrot steht hergestellt in Gossau SG. Und das sieht auch so aus, ebenfalls das Baslerbrot. Beide Brote sind ganz sicher einfach aufgebacken, denn die Kruste ist ganz dünn und rissig, so wie es eben bei aufgebackenen Broten aussieht. Ich bin sicher, dass diese Brote nicht in Wil hergestellt werden!
  • Cristina_Migros
    Cristina_Migrosvor 4 Jahren
    Liebe Indios





    Ich habe für dich bei der Jowa nachgefragt und ich verstehe auch völlig deinen Wunsch, dass du gerne das "Urchige" wiederhättest.



    Hier ist, was ich rausfinden konnte:



    • Das Ruchbrot macht die JOWA in der regionalen Bäckerei in Gossau.
    • Das Holzfällerbrot macht die Genossenschaft Migros Ostschweiz. Das wird nicht vor Ort „nur“ aufgebacken, sondern in den Hausbäckereien von A-Z hergestellt. Mit den Hausbäckereien der GMOS hat die Jowa nichts zu tun.
    • Ebenso sind die Genossenschaften für die Zusammenstellung des Sortiments verantwortlich. Der Wunsch, das Urchige (dasmacht die Jowa) wieder ins Sortiment aufzunehmen, haben wir an den Produktverantwortlichen der Migros Ostschweiz weitergeleitet.


    Liebe Grüsse,



    Cristina
  • indios
    indiosvor 4 Jahren
    Bei beiden Broten steht auf der Verpackung hergestellt in Gossau....
    Und die Nährwerte stimmen auch nicht......
    Und beide Brote sind am anderen Tag komplett gummig...........
    Die Brote sind mega schlimm.............
  • Cristina_Migros
    Cristina_Migrosvor 4 Jahren
    Hallo Indios





    Tut mir leid zu hören. Ich werde dein Feedback nochmals an die Verantwortlichen der Migros Ostschweiz weitergeben. Leider kann ich dir auch nicht mehr sagen, als das, was mir gesagt wird :)



    Ich mag die neue Brotgeneration der Jowa sehr. Hast du die Steinofenbrote schon probiert? Liebe Grüsse, Cristina
  • stecki
    steckivor 4 Jahren
    Hört doch mal auf von neuer Brotgeneration zu reden. Daran ist gar nichts neu, jahrhundertealtes Handwerk in Marketing verpackt.
  • indios
    indiosvor 4 Jahren
    Das Urchige wäre ein solches, das leider in Wil nicht angeboten wird.
  • indios
    indiosvor 4 Jahren
    Dann lies es einfach nicht.