Umweltschutz | Migros Migipedia
Migigpedia

Umweltschutz

Umweltschutz

Gast
Gastvor 9 Jahren
Die Migros schreibt sich gross in Sache Umweltschutz. Ich sehe leider nur massenweise Produkte die unsere Regale fast zur Sprengung füllen! Es stellt sich die Frage ob es denn nötig ist, dass wir mehrere Regale Putzmittel, Kosmetika benötigen. Benötigen tun wir es nicht, d.h. wir brauchen es nicht zum leben. Wenn ich schaue aus was diese Produkte hergestellt werden sträuben sich mir die Haare. Sämtliche Verpackungen werden aus Erdöl hergetellt. Die Inhaltstoffe sind bedenklich für den Menschen wie für die Umwelt. Wir roden hektarenweise Regenwald ab um Palmen aus denen das berühmte Palmöl gewonnen wird zu bepflanzen. Das Palmöl finden wir in Kosmetika, Reinigungsmitteln sowie in Nahrungsmitteln. Diese konsumieren wir ohne irgend einen Gedanken dabei zu verschwenden. Meine Botschaft an alle Leser. Bitte achtet auf die Herstellung der Produkte, woher sie kommen unter welchen Voraussetzungen sie produzeirt wurden. Geht mit offenen Augen in die Welt. Versucht im Kleinen etwas zu bewegen in dem ihr bewusster einkauft. Unsere wundervolle Erde gibt es nur einmal. Und hier appelliere ich an die Migros und sämtliche Grossunternehmen. Wenn ihr schon was für die Umwelt tun wollt, dann kürzt das Sortiment, stellt Produkte in die Regale die ihr mit euerm Gewissen vertreten könnt. Schiebt nich immer alles auf den Konsumenten. Erklärt dem Kunden, wesshalb ihr verschiedene Produkte aus dem Sortiment nehmt. Ich bin sicher es gibt nur wenig Menschen denen es egal ist, wie es um unsere Welt steht. Wenn sie wissen, wie es um sie steht. Und wer weiss es denn schon? Sehen wir es in den Nachrichten, oder lesen wir es in der Zeitung? Eher selten, vielmehr sehen wir Umweltkatastrophen die tausenden von Menschen alles nehmen. Aber wieso ist es denn so? Liebe Leser, wenn es euch interessiert mehr darüber zu erfahren, dann schaut den Film HOME. Ich war sprachlos, traurig und sehr bewegt.