Tiefkühlverpackungen Früchte "sauen" beim Auftauen | Migros Migipedia
Migigpedia

Tiefkühlverpackungen Früchte "sauen" beim Auftauen

MerlijnCH
MerlijnCHbearbeitet vor 2 Jahren
Ein ständiges Aergernis sind Tiefkühlverpackungen von der Migros.

Viele der angebotenen Produkte "sauen" beim Auftauen, auch wenn es verschweisste Plasticbeutel sind.

Einmal vergessen, die in ein Gefäss zum Auftauen zu stellen und schon ist die absolute Sauerei im Kühlschrank oder auf der Küchenkombi perfekt.

Beispiel: Heidelbeeren und M-Budget Himbeeren, da saut jede Verpackung.

Das kann es doch irgendwie nicht sein?

7 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Jahren
MerlijnCH
M-Infoline
vollundganz
vollundganz
vollundganzvor 2 Jahren
ganz deiner meinung. dasselbe ist mir auch schon geschehen, hatte danach wirklich eine riesen sauerrei im kühlschrank, als ob ich etwas geschlachtet hätte. ???‍♀️
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 2 Jahren
Hallo @MerlijnCH @vollundganz, danke für eure Nachrichten. Damit das Auslaufen der Flüssigkeit beim Auftauvorgang verhindert wird, empfehlen wir euch, wie von @MerlijnCH vorgeschlagen, die Packung in eine Schüssel zu legen. Wir verstehen, dass es ärgerlich ist, den Kühlschrank oder die Küchenkombi danach zu reinigen. Für unsere Kundinnen und Kunden haben wir einen Hinweis auf der Verpackung angebracht, wie das Produkt am besten aufgetaut wird. Nichtsdestotrotz behalten wir euren Hinweis im Auge. Liebe Grüsse, Heidi
MerlijnCH
MerlijnCHvor 2 Jahren
Es geht nicht darum, ob ein Hinweis angebracht ist oder nicht.

Es geht darum, dass alle TK-Früchtepackungen, ob Coop oder Aldi nicht unter garantierter Inkontinenz leiden. Es kann doch jetzt wirklich nicht so schwierig sein, ein Plasticsäckli so zu verschweissen, dass es nicht rinnt, sollte man einmal vergessen haben, das ganze in ein Schüsseli zu stellen .

M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 2 Jahren
Hoi @MerlijnCH, ich verstehe, dass du dir eine andere Verpackung wünschst. Unseren Entscheid zu dieser Verpackung haben wir vor allem wegen des ökologischen Hintergrunds gefällt. Je weniger Plastik wir verwenden können, desto besser. Wir finden einen Hinweis anzubringen ökologischer als einen Plastikbeutel zu verwenden. Rückmeldungen wie eure prüfen wir und nehmen bei entsprechendem Kundenbedürfnis Änderungen vor. Versprechen kann ich euch also nichts, prüfen werden wir den Vorschlag auf jeden Fall. Liebe Grüsse, Sina
MerlijnCH
MerlijnCHvor 2 Jahren
Sorry,. aber bitte lies mal meinen Beitrag richtig !!
Ich wünsche nicht eine andere Verpackung, sonden nur dass die bereitds bestehende und verschweisste PLASTIC-Verpackung sorgfältig verschweisst wird!!!!
Beispiel wie bereits erwähnt: Migros-Budget TK-Himbeeren, die SIND IN EINEM PLASTIC-Sack !! Wehe aber wenn man die mal vergisst in einen Behälter zu stellen!!

Wenn ich TK Früchte die nur lose in einer Kartonverpackung rumkugeln kaufe, dann ist mir schon bewusst, dass der Karton durchweicht rinnt, wenn die Früchte auftauen. Nicht aber wenn die Früchte IM Karton noch verschweisst in einem Plasticbeutel lagern .
Macht doch mal das Exempel mit den Budget TK-Himbeeren, bitte.
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 2 Jahren
Hoi @MerlijnCH, die Plastiksäcke von zum Beispiel der M-Budget Himbeeren tiefgekühlt sind bewusst perforiert, damit diese vom Lieferanten richtig flachgedrückt in Schachtelngestapeltan uns ausgeliefert werden können. Diesen Umstand werden wir nicht ändern, da wir auf diese Weise Transportkosten sparen und die Umweltbelastung des Transports gering halten können. Liebe Grüsse, Sina
MerlijnCH
MerlijnCHvor 2 Jahren
Jesses Maria....?

Da muss man ja erst draufkommen!! Boahhh.... da geht der Begriff Umweltbelastung gleich in neue Dimensionen. Schade dass der durch die Erdbeeren im Februar/März eingeflogen aus Hinterindien, verpackt in Holzkisten, das Kilo zu 3.50 Ocken irgendwie doch verwässert wird.
Ein Schelm der Böses denkt.?