Terrasuisse täuscht absichtlich! | Migros Migipedia
Startseite

Terrasuisse täuscht absichtlich!

Terrasuisse täuscht absichtlich!

regio_konsum
regio_konsumvor 4 Jahren
Ich frage mich wieso auf den Fleischverpackungen von Terrasuisse eine grosse grüne Wiese abgebildet ist, mit dem Hinweis auf Auslaufhaltung? Ob die Kunden wissen, dass diese Tiere nie auf einer Wiese gestanden haben? Diese Täuschung findet sich auch in den Werbespots und auf der Homepage. Wer weis den schon, dass Auslaufhaltung keine Freilandhaltung ist, sondern nur ein Aussenstallbereich auf Beton! So sieht das dann z.B. aus:


Und so verkauft es die Migros: grüne Wiesen mit dem Vermerk auf Auslaufhaltung:


Die grünen Wiesen gibt es leider nur in der Werbung! So bringt die Migros IP-Fleisch zu einem höheren Preis unter die Leute. Für mich ein klarer Beschiss! Wieso bildet ihr nicht einfach einen richtigen Freilaufstall ab?

4 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
  • Nicole_Migros
    Nicole_Migrosvor 4 Jahren
    Hallo @regio_konsum





    Ich habe deine Nachricht den zuständigen Personen bei Terra Suisse weitergeleitet und möchte dir das Feedback gerne 1:1 weitergeben:






    "Im Migros Sortiment führen wir diverse TerraSuisse Produkte tierischer Herkunft, welche nach den Richtlinien der IP-SUISSE produziert und zertifiziert sind: Kalb-, Rind- und Schweine Fleisch sowie Milch (unter der Artikelbezeichnung Wiesenmilch).






    Bei der
    Fleischproduktiongilt für alle Gattungen besonders tierfreundliche Haltung (BTS) mit Auslauf ins Freie (RAUS). Dies bedeutet die Tiere haben freienZugang zu einem Laufhofund können sich am Tageslicht und der frischen Luft aufhalten. In der Fachsprache (z.B. gemäss Schweizer Tierschutzgesetzgebung) wird dies als Auslauf bezeichnet. Auslauf auf die Weide hingegen wird als Weidegang bezeichnet.





    Mehr Informationen zu den IP-SUISSE Richtlinien für Tierhaltung sowie den Anforderungen BTS ("besonders tierfreundliche Stallhaltungssysteme") und RAUS („regelmässiger Auslauf von Nutztieren im Freien") findest du hier:



    https://www.ipsuisse.ch/CMS/ModanFileHandler.axd?DateiGUID=e8574386-034d-4a16-8e14-a1bb08f6fec6





    Auf den TerraSuisse
    Verpackungen für Fleischwird ein Landwirtschaftsbetrieb mit Hof und Acker dargestellt (vgl. Abbildung). Es befinden sich keine Tiere auf der Weide. Es handelt sich hierbei nicht um eine Täuschung des Konsumenten."





    Ich hoffe dir zeigt das Statement von TerraSuisse, dass es sich hierbei weder um Beschiss noch um eine Täuschung handelt. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Liebe Grüsse, Nicole
  • wheid
    wheidvor 4 Jahren
    Das ist leider gängige Praxis, dies aber nicht nur bei der Migros. Die sehr laschen Lebensmittel Gesetze und Verordnungen werden stets aufs äusserste ausgereizt. Terrasuisse ist für mich schon lange kein Gütesiegel mehr, denn ich bin der Auffassung dass da auch alles Fleisch mit Wasser vollgepumpt wird. Natürlich im gesetzlichen Rahmen, der wie gesagt sehr lasch und eher Kundenfeindlich ist.
  • anitscha
    anitschavor 4 Jahren
    TerraSuisse Rinder dürfen nicht mal raus auf die Weide --> http://www.bucherhof.info/cms/bucherhof/betrieb-und-tun/munimast.php Solche Bilder existieren leider nur in der Werbung und dienen alleine der Täuschung --> https://rsc.migros.ch/genm/images/story4/swiper/swiper2.jpg Migros ist Spezialistin was die Täuschung anbelangt! Überall zeigen sie die Tiere gerne auf der Wiese obwohl die Produkte dann nur aus Tieren hergestellt werden, welche noch nie auf einer Wiese waren! So lässt sich das Fleisch halt besser verkaufen!
  • Nicole_Migros
    Nicole_Migrosvor 4 Jahren
    Hallo @wheid & @anitscha





    Wie bereits dargelegt, gelten für das Label TerraSuisse für alle Tiergattungen besonders tierfreundliche Haltung (BTS) mit Auslauf ins Freie (RAUS). Dies bedeutet die Tiere haben im Minimum freien Zugang zu einem Laufhof und können sich am Tageslicht und der frischen Luft aufhalten. RAUS ist ein staatliches Programm des Bundes und ist in der Direktzahlungsverordnung geregelt. Für Tiere der Rindergattung gilt zusätzlich von 1. Mai bis zum 31. Oktober an mindestens 26 Tagen pro Monat Auslauf auf einer Weide (Direktzahlungsverordnung [DZV] Anhang 6 Buchstabe D Ziffer 1.1 Buchstabe a).



    Die Behauptung, dass TerraSuisse Rinder nicht auf die Weide dürfen stimmt demnach nicht.






    Bei verarbeiteten Fleischerzeugnissen wie z.B. Charcuterie oder Wurstwaren, ist es möglich, dass für die Herstellung Wasser verwenden wird. In solchen Fällen wird Wasser als Zutat auf dem Produkt deklariert, wie das Beispiel des TerraSuisse Cervelat zeigt.












    Zutaten Schweinefleisch, Speck, Rindfleisch,Wasser, Schwarten, Nitritpökelsalz (jodiertes Kochsalz, Konservierungsstoff: E 250), Würzmischung, Traubenzucker, Stabilisator: E 450, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure, Aroma, Hülle: Rinderdarm. Mehr Infos hier:https://migipedia.migros.ch/de/cervelas-terrasuisse





    Ich hoffe ich konnte euch das Label TerraSuisse und dessen Umsetzung etwas näher aufzeigen.






    Liebe Grüsse, Nicole