Surface - Ärger bei Melectronics | Migros Migipedia
Migigpedia

Surface - Ärger bei Melectronics

mr-crivma
mr-crivmavor 4 Jahren
Sehr geehrte Damen und Herren

Am 25.07.2017 habe ich in der Melectronicsfiliale St. Gallen (Neumarkt) ein Surface Pro 4 (i5/4GB/128GB) inkl. TypeCover für 829.00 CHF gekauft.

Bereits am 29.07.2017 war das Surface defekt. Der Bildschirm war stark verpixelt, wies Streifen auf und flackerte sehr stark. Ein erneutes installieren von Windows 10 hat keinen Erfolg gebracht.

Daher habe ich das Surface am 02.08.2017 in die Reparatur gebracht. (Melectronicsfiliale Amriswil)

Das Gerät konnte ich am 31.08.2017 in der Filiale abholen, aber:

1. Die Verpackung des Gerätes war verschmutzt und sehr stark verklebt. Es befanden sich überall Klebeflecken.

2. Das Netzteil sowie das Kabel dazu, wurden nicht mitgeliefert.

3. Das TypeCover hat gefehlt. Es wurde nur die leere Verpackung geliefert.

4. Das darin befindliche Gerät wies Kratzer auf, war schmutzig und der Klappständer war verbogen.

Wie kann dass passieren? Der Migros - Service hat mir schriftlich zugesagt, das alte Gerät gegen ein neues und originalverpacktes auszutauschen. Dies ist nicht geschehen.

Ich habe das Gerät nicht angenommen und es in der Melectronicsfiliale (Amriswil) gelassen.

Schämt sich die Migros denn nicht, einem Kunden ein derartiges Gerät zuzumuten bei dem das ganze Zubehör fehlt? Zu allem Überfluss ist das Gerät gebraucht, weist Kratzer auf und dessen Klappständer ist stark verbogen.
Das geht so nicht!

Bei einem Gerät, welches 1 Woche alt ist und nur 4 Tage gebraucht werden konnte, erwarte ich ein neues und originalverpacktes Gerät als Austauschgerät.
Dies wurde mir auch vom Migros - Service schriftlich per Mail zugesichert.

Zitat:

„Das Austauschgerät ist ein fabrikneuer Artikel.“

Dies wurde mir wiederum auch per Telefon zugesichert und auch von einem Melectronicsverkäufer mündlich bestätigt.

Meine Erwartungen an die Migros:

1. Austausch des Gerätes gegen ein NEUES und ORIGINALVERPACKTES Gerät, welches ein INTAKTES Siegel hat. Inklusive dem TypeCover in der Farbe Schwarz. Innerhalb kürzester Zeit, spätestens jedoch in 7 Tagen.

2. ODER die Barauszahlung des Kaufpreises.

3. Eine offizielle und schriftliche oder mündliche Entschuldigung des Migros - Services.

Dies ist m.M.n das Mindeste was die Migros jetzt tun muss. Ansonsten bin ich nicht mehr länger ein Kunde der Migros.

Ich danke Ihnen für die Kenntnisnahme meiner Reklamation und hoffe in Zukunft auf bessere Zusammenarbeit.

Freundliche Grüsse


M.C




Anmerkungen

Auftragsnummer: 31728557

Modell: Surface Pro 4 (i5/4GB/128GB SSD) inkl. schwarzem Typecover.





12 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
mr-crivma
stecki
n_vogel
+ 2
1
mr-crivma
mr-crivmavor 4 Jahren
Guten Tag

Wäre es möglich, dass ein Mitarbeiter zu meiner Reklamation Stellung nimmt?

Wenn ich die Migros - Service Hotline anrufe wird auf mein Problem nicht eingegangen. Dies nervt langsam aber sicher. Denn nun stehe ich ohne Gerät und ohne Geld da.

Vielen Dank für die Kenntnisnahme meiner Beschwerde.

Freundliche Grüsse


M.C
Frederica
Fredericavor 4 Jahren
Guten Morgen @mr-crivma

Ein wenig mehr als einen Arbeitstag solltest Du Migipedia zum Abklären und kontaktieren schon gönnen.
Wenn man eine E-Mail einem Betrieb für eine Anfrage sendet, bekommt man meistens sofort eine Empfangsbestätigung des Schreibens und einige Tage später eine Antwort oder Rückfrage auf dieses.
Also – bitte ein wenig Geduld.

Beste Grüsse
Frederica
mr-crivma
mr-crivmavor 4 Jahren
Mit der Zeit ist dass so eine Sache.

Ich habe Melectronics über einen Monat Zeit gelassen, mein Gerät zu reparieren. 30 Tage für eine Reparatur sind mehr als genug, denn die Konkurrenz schafft dies in 99% meiner Fälle innerhalb von höchstens 2 Wochen.

Ausser ein kläglicher „Reparaturversuch“ und diverse Vertröstungen hat sich nichts getan. Obwohl ich schon bei Abgabe des Gerätes darauf hingewiesen habe, dass ich das Gerät dringend für die Fachschule und meine Abschlussarbeit benötige.

Nun sind wir bereits in der 5. Woche und es fällt mir langsam schwer, weiterhin geduldig zu bleiben.

Freundliche Grüsse

Marco Crivello
mr-crivma
mr-crivmavor 4 Jahren
Update:

Ich habe vor ca. 10 Minuten eine Mail erhalten, in der es heisst, das Gerät müsste erneut zu Microsoft eingeschickt werden und es sei nun wieder ca. 4 Wochen in Reparatur.

Liebe Migros, ist das euer ernst?! 2 Monate für einen simplen Austausch?

Ausserdem steht in der Mail, dass ich erneut ein gebrauchtes Gerät als Ersatz bekomme. Dies akzeptiere ich nicht! Ich habe ein 4 Tage altes Gerät in die Reparatur gebracht und erwarte ein NEUES zurück und kein gebrauchtes.

In meinen Augen ist es eine Frechheit, dass die Migros versucht, Kunden gebrauchte Geräte anzudrehen, obwohl ein neues Gerät in Top Zustand eingeschickt wurde.

Freundliche Grüsse


M. Crivello
TheQuickBrownFox
TheQuickBrownFoxvor 4 Jahren
Meine Güte ist das hier die virtuelle Klagemauer für individuelle Probleme mit der Migros?

Klär das doch mit der Filiale. Was hast Du für eine Erwartungshaltung an diese Platform? Die Admins hier arbeiten ja nicht bei mElectronics.

Ansonsten gibt es für Nachbesserungen etc vorgesehene Formate und Fristen und Einträge in einem Forum gehören nicht dazu.
mr-crivma
mr-crivmavor 4 Jahren
Was bleibt mir denn anderes übrig?

Die Mitarbeiter in der Filiale sind nicht fähig mir eine entsprechende Antwort zu geben und die Migros - Service Hotline geht auf meine Fragen nur bedingt oder gar nicht ein.

Also: wohin soll ich mich sonst wenden?
TheQuickBrownFox
TheQuickBrownFoxvor 4 Jahren
Wenn es nicht fruchtet : Eingeschriebener Brief mit Erwartung und Fristsetzung.

Bist Du mit dem Resultat nicht happy kannst Du Dich immer noch an einen Juristen oder den Kassensturz/Computermagazin o.ä. wenden.

Ganz ehrlich habe ich bisher mit dem Kundendienst der Migros gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht, da können sich viele andere noch eine Scheibe abschneiden - nicht wahr Microspot?

Auf der anderen Seite macht wohl auch der Hersteller von Geräten gewisse Vorschriften wie mit Garantiefällen umgegangen wird. Ich kann da nur für Apple sprechen, da bekommst Du innerhalb der Garantie einfach immer ein neues/refurbished Gerät in die Hand gedrückt.
mr-crivma
mr-crivmavor 4 Jahren
Refurbished Geräte akzeptiere ich durchaus, wenn das defekte Gerät schon mehrere Wochen oder Monate alt ist, aber nicht bei einem 4 Tage alten Produkt.

Und ich muss auf jedenfall kein refurbished Gerät akzeptieren welches Kratzer aufweist, teilweise verbogen ist und schmutzig ist. Ausserdem hat das ganze Zubehör gefehlt.

Das mit dem eingeschrieben Brief werde ich noch Heute machen. Guter Vorschlag. Danke.
n_vogel
n_vogelvor 4 Jahren
Hilft dir zwar wenig, aber das ist wirklich eine schwache Leistung von MElectronics.

Interessanterweise ist Digitec (was inzwischen ja ebenfalls mehrheitlich der Migros gehört) da deutlich kulanter - mein letztes da gekauftes Notebook (Lenovo) war nach 7 Tagen defekt, in der Filiale das Problem geschildert, galt als'Dead on Arrival' und am nächsten Tag konnte ich mein neues Ersatzgerät abholen (sie mussten es erst aus dem Zentrallager bestellen, deshalb die Verzögerung von einem Tag).
mr-crivma
mr-crivmavor 4 Jahren
@n_vogel

Danke für dein Verständnis und dass du begriffen hast, was ich mit meiner Reklamation sagen wollte.

Nun ist die Migros der Meinung, Sie müssten das mir gelieferte Ersatzgerät weitergehend untersuchen.

Was gibt es da zu untersuchen? Ein neues Gerät wurde schriftlich versprochen, ein gebrauchtes wurde geliefert. Also was wollt Ihr daran untersuchen?

Wo ist das Problem, aus dem Zentrallager ein neues Surface zu nehmen und mir auszuhändigen? Nein, ich solle doch weitere 5 Wochen warten. Die Migros / Microsoft hat meinen angegebenen Mangel ja bereits anerkannt.

Also ich seh da kein Problem dieses Ding einfach auszutauschen.
1