Subito Scanning - Neue Software auf alten Geräten... | Migros Migipedia
Startseite

Subito Scanning - Neue Software auf alten Geräten...

Subito Scanning - Neue Software auf alten Geräten...

avatar
Gastvor 5 Monaten
An neue Software kann man sich gewöhnen - aber die alten Geräte passen nicht dazu.
So störte mich:
-- dass Einzelansicht und Listenansicht auf einem Bildschirm - wegen der Anzahlanzeige etwas verwirrend..
-- die Spezialeingabe bei den Joghurts (1 oder 2 Auswahl) hätte man bei diesem Update eliminieren können.
-- die Einzelansicht ist jetzt nach der letzten Eingabe - also warum Joghurt Anzahl nicht gleich dort ändern ?
-- die Reihenfolge bei der Listenansicht war vorher besser: Ersteingabe statt Änderung... wegen Kontrollcheck.
-- Ich habe den Eindruck, die Schrift wurde verkleinert - schade wegen der Anzahl
-- Ich habe den Eindruck, der Piepston wurde leiser - schade, ich habe deswegen etwas zu Beginn 2* gescannt.
-- Von den 3 Bezahlmöglichkeiten darf man die Kreditkarte getrost als solche bezeichnen - dann muss man nicht im Ausschlussverfahren das Ziel erreichen: Keine App-Zahlung, Keine Geschenkkarten... die Platzierung zuunterst ist schon in Ordnung.
Es ist einfach mein erster Eindruck ohne Vorwarnung, aber wie eingangs gesagt: Man gewöhnt sich daran.... ;-)

1 Antwort

Letzte Aktivität vor 5 Monaten
  • avatar
    Gastvor 5 Monaten
    Heute morgen machte ich den Einkauf im anderen Nachbardorf mit einem MM (nicht MMM wie vor 2 Tagen), aber im Spätherbst frisch renoviert, mit neuer Subito-Anlage und welch positive Überraschung: mit der bisherigen Software...

    Ich dachte mir, Softwarewechsel sei schweizweit oder zumindest in der gleichen Region (in meinem Falle Ostschweiz). Da muss ich also annehmen, dass der Wechsel nur ein Pilotprojekt im MMM ist.
    Einerseits besteht dann die Hoffnung, dass noch einiges verbessert wird und andererseits frage ich mich schon, wo der Mehrwert dieser neuen Version sein soll, auch wenn ich die "Liebe zur Gewohnheit" nicht einmal in Betracht ziehe. Für mich ist das fast ein Grund, im MM von heute weiterhin einzukaufen - wenigstens solange, als diese Version dort noch in Betrieb ist... ;-)
    Also nochmals ganz kurz zum Vorteil alleine beim Scanner der bisherigen Version:
    --Der Wechsel zwischen Einzel- und Listenansicht auf dem Display mitte-unten sowie die auf-ab-Bewegung in dieser Listenansicht gleich links-bezw. rechts daneben ist um Welten logischer als diese Mischform bei der neuen Version.
    --Die ganze Strukturierung des Displays, die Lesbarkeit, die Hörbarkeit des Piepstons
    --Ich checke kurz vor der Zahlstation kurz den Einkauf durch und vergleiche mit meinem Zettel und da ist auch die eingescannte Reihenfolge (die beim bisherigen System nicht verändert wird) für den speditiven Check entscheidend.

    Die Scannerausgabe und der Zahlvorgang am Schlusse des Einkaufs mag etwas mehr "bebildert" sein, aber diese Situation ist nur für Erstanwender von Vorteil, aber dies ist sowas von marginal:
    -- Bei der Scannerausgabe sieht der Erstanwender ja, wie es der Vorgänger macht
    -- Bei der Zahlstation hat es ja sowieso Personal für Stichkontrollen, die Erstanwendern auch den Sachverhalt und Vorgehensweise erklären können und ganz nebenbei: Ich sag jetzt nicht, was ich bei der Diskussion zwischen zwei Angestellten aufgeschnappt habe... ;-)