subito kasse - effizienz steigern | Migros Migipedia
Migigpedia

subito kasse - effizienz steigern

pogonox
pogonoxvor 6 Jahren
hier mal drei vorschläge zum subito prinzip:

1)
beim bezahlen an der subito kasse muss man ohne gutscheine(GS) und wertscheine(WS) einzulesen x mal auf weiter tippen.
-> warum muss unterschieden werden zwischen den GS und WS? das system könnte doch selbstständig erkennen ob ein WS und oder GS eingelesen wurde und dies anzeigen.

2)
hat man an der station bezahlt kommt die quittung - 3s später der 2x cumulus gutschein - eventuell...
ab einem gewissen betrag oder so kommt ja noch ein gutschein, oder auch nicht, keine ahnung
->gutschein gleich mit der quittung drucken oder anzeigen "sie bekommen einen gutschein"
habe schon 3-4 beobachtet wie die leute einfach gegangen sind nachdem die quittung da war - oder eben stehengeblieben sind "kommt hier noch was?!"

3)
der scanner hat einen tollen bildschirm, ist über wlan ins system eingebunden und kennt mich (cumulus).
-> ich würde gerne am pc zuhause (oder app wenn mobil) meine einkaufsliste erstellen können.
BSP: ich bin unterwegs zur arbeit in der S bahn und der kollege erwähnt baumnüsse - ich bekomme lust auf baumnüsse - ich tippe in meiner app baumnüsse, bekomme produktvorschläge und tippe es an.
am nächsten tag im migros nehme ich den scanner und siehe da: ihre einkaufsliste: baumnüsse, tomaten, küchenpapier, vegane hamburger - ha, und dies ohne zettel den man eh zuhause liegen lässt

gepart in der app mit einem rezept und der anzahl personen + essenszeit könnte man so eine einkaufsliste erstellen lassen, das rezept an den drucker mit e print senden lassen und sobald alle muss zutaten gekauft sind kommt die meldung dass das rezept vollständig ist. über die app wird man dann erinnert, dass man langsam anfangen sollte mit kochen. (nein, bloss keine integration ins handy zum erfassen per app - das ist punkto usability unbrauchbar!)

gerne nehme ich wertscheine an falls dies umgesetzt wird...

3 Antworten

Letzte Aktivität vor 6 Jahren
Tanja_Migros
Migrosnaut
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 6 Jahren
Hallo progonox



Du warst fleissig übers Wochenende. Vielen Dank auch für diese Vorschläge! Das gebe ich gerne an die zuständigen Mitarbeiter für unser Subito-System weiter. Sie kennen unser System am besten und wissen daher genau, was technisch umsetzbar ist und wo es allenfalls schwieriger wird.




Zusätzlich wende ich mich an die Verantwortlichen der Migros-App: Dort besteht bereits die Möglichkeit, eine Einkaufsliste zu erstellen - eben genau aus dem Gedanken heraus, dass man einfach unterwegs notieren kann, was man später einkaufen möchte. Eventuell gibt es die Möglichkeit, dass die App mit dem Scan-System synchronisiert werden kann. Ich frage mal nach.




Liebe Grüsse

Tanja
Migrosnaut
Migrosnautbearbeitet vor 6 Jahren
Bei Punkt 1 stimme ich voll zu - die Zahlstation könnte sicher Unterscheiden was für eine Art Barcod ihr vorgezeigt wird. Zudem sind die Digitialen Bons welche über sie Migros Seite oder App aktiviert werden schon aufgelistet

Wie die Frage ob man die Cumulus Karte scanen möchte, könne das System auch die Frage nach Gutscheinen oder Rappat Bons stellen - so kann der Kunde ohne Bons direkt zum Schritt Zahlung weiter

Für Punkt 2 habe ich noch eineweitere Ergänzung erfassst
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 6 Jahren
Hallo DomiDeLuxe



Danke für deine Nachricht und die Ergänzung von pogonox' Vorschlägen. Der Wunsch, dass Kassenzettel nur bei Bedarf gedruckt werden, ist nicht ganz neu. Ich erkundige mich gleich, wie der Stand der Dinge bei diesem Punkt ist.




Liebe Grüsse

Tanja