Student*Innenkarte | Migros Migipedia
Startseite

Student*Innenkarte

Student*Innenkarte

enalouj
enaloujvor 7 Monaten
Einmal im Monat ist bekanntlich "Seniorentag" bzw mittlerweile "Seniorenwoche" (wobei die Rabattkarte nur einmal in der jeweiligen Woche benutzt werden darf) in der Migros. An diesen Tagen wird die Migros von Senioren und Seniorinnen gestürmt, da diese 10% Rabatt erhalten. Daran ist nichts falsch - im Gegenteil: Menschen, die finanziell tendenziell schlechtere Mittel haben, sollten wohl auch die Möglichkeit auf einen Rabatt bekommen.
Jedoch hat sich mit die Frage aufgedrängt, weshalb solche Rabatttatge nicht auch für Studierende angeboten werden. Museen, Ausstellungen, Veranstaltungen, Theater - in vielen dieser Fälle erhalten Studierende (genauso wie Senior*Innen) eine Preisreduktion. Es scheint völlig naheliegend, dass Studierende auch im Zusammenhang mit dem Lebensmitteleinkauf gleich zu stellen sein sollten (zumindest im Zusammenhang mit ihren finanziellen Mitteln), wie Senioren und Seniorinnen. Dies würde nicht nur Unterstützung und Vorteile für Studierende bringen, es würde auch mehr junge Kund*Innen in die Migros locken. Als junge Person ist es verlockend, in Aldi oder Lidl für weniger Geld einkaufen zu gehen. Die Einführung von einem Rabatt für Studierende (an einem Tag, in einer Woche, mit einer Karte, mit dem Alter oder der Immatrikulationsbestätigung als Bedingung - in welcher Form auch immer) würde der Migros Sympathie von den Studierenden entgegenbringen und ihnen vielleicht gar bei der Entscheidung helfen, in welchen Supermarkt der Wocheneinkauf zu erledigen ist, wenn das Studium beendet und der Monatslohn höher ist, als er es noch zu Zeiten von Studi-Jobs war (und mit wachsenden finanziellen Mitteln, langt man doch auch eher einmal zur teureren Alternative im Regal). Damit würde die Migros potentielle (zukünftige) Familienväter und -Mütter früh anlocken, was auf lange Sicht bestimmt eine Überlegung wert wäre.
Aus diesen Gründen halte ich ein Pendant zur "Seniorenkarte" für Studierende für eine wichtige Idee und hoffe, dass sie Anklang und Umsetzung findet!

27 Antworten

Letzte Aktivität vor 6 Monaten
  • rollimaus
    rollimausvor 7 Monaten
    Die Seniorenkarte gibts meines Wissens leider nur für die Region Aargau, was ich nicht schön finde auch anderswo gibts Menschen die knapp bei Kasse sind, zu dem fände ichs gut wenn die Seniorenkarte auch für IV-Rentner gibt.
  • enalouj
    enaloujvor 7 Monaten
    Es gibt sie (leider nur) in den Kantonen Aargau, Bern und Solothurn. Die Studentenkarte gibts aber leider gar nirgends...
  • AlMiDeCoLi
    AlMiDeCoLivor 7 Monaten
    Die Rabattkarte für Sozialhilfebezüger gibts auch nirgends. Wäre auch sehr wichtig.
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 7 Monaten
    Zusammenfassend, vergünstigung für:

    Student*innen
    Rentner*innen
    IV Bezüger*innen
    Sozialhilfeempfänger*innen

    Was ist mit
    Arbeitslosen?
    Alleinerziehenden?
    Working Poor?
    Migranten?
    Lehrlingen?
    Werden die ausgegrenzt? Sonst noch Gruppen? Man muss schon fair bleiben... eigendlich wärs einfacher die Preise zu senken für alle. Nein?😌
  • enalouj
    enaloujvor 7 Monaten
    Klar! Aber schlag das mal der Migros vor... 😅
  • AlMiDeCoLi
    AlMiDeCoLivor 7 Monaten
    Die Frauen hast Du vergessen aufzuführen. Die haben immerhin einen eigenen Welttag, also wieso keinen Anspruch auf eigene Rabatttage?
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 7 Monaten
    Ich sehe es so wie du, wieso extra für verschiedene Gruppen Vergünstigungen anbieten, wenn Migros doch einfach die Preise für Alle senken könnte.
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 7 Monaten
    Vorschlagen kann man's immer, Migros interessiert's einfach nicht sonderlich... leider... Aber so lange es noch genügend viele Kundinnen/Kunden gibt, die bei Migros einkaufen und es keine Auswirkung auf den Umsatz/Gewinn von Migros hat, hat Migros keinerlei Veranlassung, die Preise zu senken.
    Ich bin schon längstens kein Migros-Kind mehr und kaufe nur noch sehr selten bzw. nur noch bestimmte Produkte bei Migros ein (bis sie diese auch noch aus dem Sortiment nehmen, irgendwann bin ich dann ganz weg). Ich find's sehr schade, aber ist nun mal so.
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 7 Monaten
    Und die LGBTQI+ Community
  • enalouj
    enaloujvor 7 Monaten
    So viel ich weiss, kann die jeweilige Gemeinde Lebensmittel-Coupons ausstellen, mit welchen die Sozialhilfeempfänger*Innen einkaufen können. Was dafür die Kriterien sind, weiss ich allerdings nicht...