So etwas habe ich noch nie erlebt!

Hasi1000
Hasi1000 bearbeitet a year ago
Als am 14.01.2019 bei der Migros Höschgasse etwas kaufen wollte erlebte ich etwas wo ich mir bis heute nicht vorstellen kann.

Die Fillalleiterin *** schreite zwei ihrer Mitarbeiterin auf das Übelste zusammen bis eines der Mitarbeiterinnen anfing zu weinen. Die Fillaleiterin ging mit den Wortlauten alle ins ... weg.

Liebe Leute das geht zu weit!!!
Mir tat dies so leid, dass ich die Migros sofort verlassen musste.

Ab diesen Tag werde ich nie mehr bei der Migros einkaufen. Neben der Migros ist der Coop. Dort gibt es auch freundliche Mitarbeiter wie in der Migros. Nur nicht solch eine Fillialleiterin.

No go Frau ***!!! Was ist ihnen im Leben passiert, dass sie Menschen so behandeln??!

Freundliche Grüsse

Thomas Hasler

14 Antworten

Letzte Aktivität a year ago
M-Infoline
Nina_Migros
Mystery1978
+ 6
2
Frederica
Frederica a year ago
Früher konnte man neben “Beitrag melden“, was ja nicht viel nützt, da dieser bis zum nächsten Arbeitstag, nicht geprüft wird, über das “Warndreieck ⚠️“ als nicht geeignet melden.
Wurde ein Kommentar von zwei verschiedenen Benutzern abgestraft, verschwand dieser von der Plattform. Danach lag es an den Moderatoren den Thread zu bewerten und je nach Gutdünken, definitiv zu entfernen oder wieder freizugeben.
Mystery1978
Mystery1978 a year ago
Werden in diesem Fall auch neue Trads nicht ins Forum gesetzt?
Nina_Migros
Nina_Migros a year ago
Hoi zäme


Die Namen wurden zensiert weil das gegen unsere Spielregeln verstösst. Den Vorwürfen werden wir nachgehen und uns melden wenn wir mit der Genossenschaft sprechen konnten.






Natürlich hätte hier früher reagiert werden sollen wegen dem öffentlichen Anprangern mit Name. Leider sind wir auch nur Menschen und es passierte ein Fehler, so dass wir erst jetzt reagieren.






Trotzdem allen noch einen schönen Sonntagabend.



Nina



M-Infoline
M-Infoline a year ago
Hoi Hasi1000, danke für deine Rückmeldung. Du gibst uns damit die Chance, diesem Vorfall detailliert nachzugehen und entsprechend zu reagieren. Es ist uns wichtig, in den Filialen ein angenehmes und menschliches Betriebsklima zu pflegen. Dazu gehören auch Respekt und Freundlichkeit unter den Mitarbeitenden und der jeweiligen Leitung.



Die Personalabteilung der Migros Genossenschaft Zürich ist über den Vorfall informiert. Sie geht nun detailliert deiner Schilderung nach und wird gegebenenfalls Massnahmen treffen. Über diese werden wir zum Schutz unseres Personals nicht weiter informieren.




Ich hoffe, du bleibst uns als treuer Migros-Kunde erhalten. Wenn nicht in der Höschgasse, vielleicht in einer anderen. Liebe Grüsse, Sina
2