Single-, Witwen/Witwer-, und Kleinstverbraucherhaushalte ernst nehmen | Migros Migipedia
Startseite

Single-, Witwen/Witwer-, und Kleinstverbraucherhaushalte ernst nehmen

Single-, Witwen/Witwer-, und Kleinstverbraucherhaushalte ernst nehmen

sinnfrei
sinnfreivor 9 Jahren
Die Portionen für die Lebensmittel sind zu gross für kleine Haushalte.
Besonders auf Leshop.ch finden sich kaum Kleinstmengen, obwohl gerade RentnerInnen von Leshop profitieren könnten... Schade.

4 Antworten

Letzte Aktivität vor 9 Jahren
  • migilam
    migilamvor 9 Jahren
    wäre sicher sinnvoll, wenn es kleinpackungen gibt. es gibt einige argumente dafür:
    - verbrauch innerhalb der haltbarkeit ist möglich
    - abwechslung
    - man kann mal "ein muster" versuchen, auch wenn man nicht sicher ist, ob man ein neues produkt mag
    - geringeres gewicht
    - auch für den laden interessant: die leute müssen öfter in den laden kommen, um nachzukaufen, was die kundenfrequenz erhöht oder die nachbestell-kadenz (bei leshop)!
    - nachteil: die kleinpackungen haben oft ein schlechteres verhältnis zwischen verpackung und inhalt, was sich auch im preis auswirken kann.

    es gibt nebst dem verbrauchs-aspekt auch noch den aspekt des budgets: kleine packungen können sich vielleicht auch finanzschwächere personen leisten, die ein knappes budget haben und sonst eher beim discounter einkaufen.
  • sinnfrei
    sinnfreivor 9 Jahren
    Sauber zusammengefasst, Merci!
  • Gast
    Gastvor 9 Jahren
    Ich hätte bitte gerne Einzelportionen von LeParfait im Migros in Zollikofen BE. Eine Tube schaffe ich nie.
  • migilam
    migilamvor 9 Jahren
    hallo moz, kaufe doch gleich zwei tuben, dann lädst du alle deine freunde und nachbarn noch mit ein und machst eine schöne party! einen grund dazu findet man immer... ;-)