Senioren-Vorteilskarte | Migros Migipedia
Migigpedia

Senioren-Vorteilskarte

Senioren-Vorteilskarte

hrzimmerli
hrzimmerlivor 3 Jahren
Warum kann die Senioren-Karte (Migros Aare) nicht in die App integriert werden, und damit keine Aktionen verpasst werden?

29 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Monaten
  • Nicole_Migros
    Nicole_Migrosvor 3 Jahren
    Hallo @hrzimmerli


    Danke für deine Frage. Gerne kläreich dein Anliegenbeim zuständige Team ab und melde mich dazu nochmals. Ich wünsche dir einen tollen Tag! Liebe Grüsse, Nicole
  • AlMiDeCoLi
    AlMiDeCoLivor 3 Jahren
    @hrzimmerli

    Vermutlich, weil die Seniorenkarte kein nationales, sondern regionales Angebot der Genossenschaft Migros Aare ist.
  • Mystery1978
    Mystery1978vor 3 Jahren
    Haha so nen Quatsch hab ich noch nie gehört. Die Leute werden sicher nicht nur "regional" älter. Ich frag mal bei Kollegen nach die nicht in meiner Region sind
  • AlMiDeCoLi
    AlMiDeCoLivor 3 Jahren
    @Mystery1978

    Auch wenn Du es nicht glauben willst: die Seniorenkarte gibt es nur bei der Genossenschaft Migros Aare.
    https://www.migros.ch/de/genossenschaften/migros-aare/angebot/supermarkt/hauptseite-seniorenvorteilskarte.html
  • Mystery1978
    Mystery1978vor 3 Jahren
    Doch ich glaube dir. Habe schon anderes erlebt Aktionen wie Kaffee Karten Migros Restaurant, in der selben Migros Aare Region, Lenzburg hatte und Buchs nicht. Evt. Bin ich geografisch einfach nicht so gut veranlagt.
  • Gast
    Gastvor 3 Jahren
    Was ist der Grund das es die Karte nur "Regional" und nicht "Schweizweit" gibt? Ältere Menschen oder welche mit "Behinderung" gibt es in der ganzen Schweiz inkl. EL. Herr Duttweiler ging bei der heutigen Migros wohl Vergessen. ?
  • Nicole_Migros
    Nicole_Migrosvor 3 Jahren
    Guten Morgen zusammen





    @hrzimmerli


    Die Integration ist aus technischen Gründen bis jetzt nicht möglich. Die Thematik ist bei einerFachstelle deponiert und es werden Lösungen geprüft.






    @deactivated user



    Da die Genossenschaften in der Migros selbständig geführt werden und für ihr Wirtschaftsgebiet zuständig sind, gibt es auch unterschiedliche Angebote je nach Genossenschaft. In welcher Genossenschaft kaufst du denn ein? Gerne kann ich dort anfragen, welche Angebote für ältere Menschen existieren.






    Ich wünsche euch einen schönen Tag! Liebe Grüsse, Nicole
  • stecki
    steckivor 3 Jahren
    "Die Integration ist aus technischen Gründen bis jetzt nicht möglich. Die Thematik ist bei einerFachstelle deponiert und es werden Lösungen geprüft. "

    Möglich wäre dies auf jeden Fall, nur scheint man hier entweder mit der Technik überfordert zu sein oder man will es ganz einfach nicht.
  • AlMiDeCoLi
    AlMiDeCoLivor 3 Jahren
    @deactivated user

    In Ergänzung zur Antwort von @Nicole_Migros möchte ich anfügen, dass Gottlieb Duttweiler bei der heutigen Migros nicht vergessen ging. Er selbst hat dafür gesorgt, dass die Migros schweizweit unterschiedlich ist, indem er eben nicht eine einzige Migros gründete, sondern in die Regionen ging und dort je eine eigene Migros AG gründete. Zuerst waren es nämlich Aktiengesellschaften, bevor sie zu Genossenschaften umgewandelt wurden. Die einzige Migros, welche von Anfang an als Genossenschaft gegründet wurde, ist jene im Tessin.

    Durch diese Regionalität und dem begrenzten Wirtschaftsgebiet ist den einzelnen Genossenschaften möglich, eigene Sortimente anzubieten und Ideen umzusetzen, welche möglicherweise von anderen Genossenschaften übernommen werden. Beispiele: «Aus der Region. Für die Region.» wurde von der Genossenschaft Luzern entwickelt und eingeführt. Die anderen übernahmen es, nachdem der Erfolg ersichtlich wurde. «VOI» kommt von der Genossenschaft Aare und wurde bisher nur von Zürich und Luzern übernommen.

    Wäre Duttweiler tatsächlich vergessen gegangen, hätte man die Migros-Genossenschaften längt zu einer einzigen zusammengeführt - so, wie man es Anfangs des Jahrhunderts bei Coop gemacht hat. Das hat damals dazu geführt, dass die regionalen Eigeninitiativen aufgegeben werden mussten. Das möchte ich bei der Migros nicht, denn wo immer in der Schweiz man ist, man kann bei ihr immer wieder etwas entdecken, was es zu Hause nicht gibt.
  • Mystery1978
    Mystery1978vor 3 Jahren
    Und ich dachte immer: "D Migros ghört de Lüt" ?