Selfscanning unerwünscht | Migros Migipedia
Migigpedia

Selfscanning unerwünscht

Selfscanning unerwünscht

Rumm
Rummbearbeitet vor einem Monat
Eine Migrosangestellte hat mich heute gebeten, meinen vollen Einkaufswagen nicht selber zu scannen da die Filiale nur über eine Selfscanning-Kasse verfüge. Ich müsse an die bediente Kasse gehen, das sei am Samstag so üblich damit Personen die nur einzelne Produkte kaufen, nicht anstehen müssen.
@Migros: weshalb führt Ihr Selfscanning-Kassen ein wenn sie nicht jeder nutzen darf?

19 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Monat
  • Frederica
    Fredericavor einem Monat
    Was Du beschreibst ist nicht Self-Scanning sondern Self-Checkout und dieses ist besonders für kleine Einkäufe gedacht. Also hat das Personal mit seinem Anliegen richtig gehandelt 👌
  • Magnoliapower
    Magnoliapowervor einem Monat
    Wenn ich mich nicht irre ist doch angeschrieben dass man die Self Check-out Kassen nur bis max. 7 Artikeln nutzen darf?
  • Rumm
    Rummvor einem Monat
    Ich habe von einer Selfscanning-Kasse gesprochen, somit war klar was ich meine und worum es geht. Denn ich scanne die Artikel selber und bin an einer Kasse.
    Umd nein es es steht nirgendwo dass nur eine beschränkte Anzahl Artikel zugelassen wären.
  • SA1971
    SA1971vor einem Monat
    Sehr geehrte Frau Rumm ist es nicht verständlich das dich die Angestellte gebeten hat? an einem Samstag wo alle sofort und noch schneller wieder weg sein wollen und möglichst alle auf einmal, da ist doch verständlich das man diese Kassen für die Menschen frei halten will wo nur zwei oder fünf Artikel haben. Seit doch ein wenig verständlichsvoll mit einander! Ich persönlich denke es geht nur um eine Stosszeit, daher die Bitte. wünsche einen schönen Sonntag.... in Liebe Sonja
  • Antwort auf Beitrag von Rumm
    Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlibearbeitet vor einem Monat
    -
  • Magnoliapower
    Magnoliapowervor einem Monat
    Ich finde daa System von Self Scan und ähnlichem nicht gut! Für wenige Artikel ok, aber nicht für einen Einkauf. So werden immer mehr Stellen gestrichen und ich als Kunde übernehme die Arbeit der Verkäuferin. Kriege ich für die Mehrarbeit Geld? Nein, ich bezahle genau gleich viel. Migros /Coop drängen die Kunden immer mehr in dieses System. 1 bediente Kasse offen, soll der Kunde doch selbst arbeiten. Nicht mit mir!
  • Coacoa200
    Coacoa200vor einem Monat
    Finde ich nicht. In bevorzuge diese Art der Filialen.
    Ich finde auch das man Self Checkout eher für kleinere Einkäufe tätigen soll, und bei grösseren Einkäufe Self Scanning benutzen soll.

    Ausser man hat keine Cumulus Karte
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlibearbeitet vor einem Monat
    -
  • trebor110966
    trebor110966vor einem Monat
    Ich finde das Selfscanning gut, denn ich kann die Ware gleich definitiv verstauen und weiss vorzu meinen Einkaufsbetrag, habe innert Minuten bezahlt und blockiere nicht den Stauraum nach der Kasse bis alles eingeräumt ist.
  • Federwolke
    Federwolkebearbeitet vor einem Monat
    "Wie siehts eigendlich mit euren Messern aus? Schleift ihr die noch nach?..."

    Ähm... was ist die Alternative? Jedes Jahr einen Satz neue Messer kaufen, weil sie nicht mehr so scharf schneiden? Und sich gleichzeitig über ein bisschen zu viel Plastikverpackung, Foodwaste und Ressourcenvergeudung (machen ja nur die Anderen...) aufregen?

    Übertragen auf die Selfscanning-Kassen: Nein, nicht alle müssen jeden neuen Quatsch mitmachen, und überlegen sich vielleicht sogar etwas dabei. Aber um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Zu Beginn habe ich mich auch darüber aufgeregt, dass mit der Einführung des Selfscannings zu wenige bediente Kassen offen waren und man so wohl "umerzogen" werden sollte. Ich habe mich strikt geweigert und war damit offenbar nicht alleine, denn in letzter Zeit habe ich den Eindruck, dass ich wieder seltener lange anstehen muss, weil darauf geachtet wird, genügend bediente Kassen offen zu halten (trotz oder wegen Corona?). Soll sich doch jeder aussuchen, was ihm persönlich sympathischer ist. Leben und leben lassen.