schwache Leistung: Coca Cola

Cheezie1
Cheezie1 8 months ago
auch Migros verkauft die kleineren Flaschen Cola (450ml statt 500 ml) zum gleichen Preis und wehrt sich nicht gegen die massive Preiserhöhung und erhöhten Rohstoffverbrauch: “Die Migros verhandelt stets hart mit ihren Lieferanten” sagt dazu eine Kundenberaterin der Info-Line. Da trink ich doch nun Pepsi, bis die nachziehen werden.

29 Antworten

Letzte Aktivität 4 months ago
pogonox
smartcoyote
easthouse
+ 6
Nachtspalter
Nachtspalter 6 months ago
@Cinderella1925
Oh, ich habe mich ansceinend missverständlich ausgedrückt- Ich bin nicht 100% sicher, dass es Freeway Cola nur noch in der Dose gibt. Es ist zumindest im Fraumünsterpost-Lidl so. Eine andere Filiale kann ich derzeit leider nicht besuchen. Ich glaube mich zu erinnern, dass ich früher in anderen Filialen (Regensdorf, Damenschwingen) auch 5-Dezi-Flaschen gesehen habe, weiss aber nicht, ob es die nicht mehr gibt oder einfach nur mitten in der Stadt nicht.
Cinderella1925
Cinderella1925 bearbeitet 6 months ago
Hallo @Nachtspalter,
Da selbst der Hersteller auf seiner Seite kein komplettes Sortiment aufführt
https://www.meg-gruppe.de/unsere-produkte.html
kann man wohl nur feststellen, dass man die 5 dl-Flaschen schon seit längerem nicht mehr gesehen hat (oder auf der Kontaktseite oder im Laden danach fragen).

Ich finde die

https://produkte.migros.ch/m-budget-vanilla-cola

ausgezeichnet. Leider bekommt man die nur im MMM-Markt. Weshalb nur ? Die würde ich zweifelsfrei regelmässig kaufen, wenn ich sie in der Nähe bei mir finden könnte (bei LeShop gibt es sie auch nicht).

Eine günstigere Alternative bei der Migros wäre noch
https://produkte.migros.ch/pepsi
aber auch die sind längst nicht in jeder Filiale erhältlich. Von mir aus sind es über 60 km bis zur nächsten Filiale, wo man welche findet. Also nicht einmal in den grossen MMM-Märkten der Gegend.
smartcoyote
smartcoyote 5 months ago
Coop ist auch nicht viel besser... Migros und Coop posaunen überall herum, dass sie sich für Preissenkungen und die Konsumenten stark machen. Mag zwar sein, aber das dadurch gesparte Geld verschwindet wahrscheinlich in den Taschen von Coop und Migros, die Kunden merken davon nichts. Wirklich schwache Leistung. Hätten Migros und Coop tatsächlich die 450ml-PET-Fläschli aus dem Sortiment geworfen, wäre Coca-Cola bestimmt eingeknickt und hätte die Preise angepasst, aber eben... Lieber die Konsumenten für dumm verkaufen... Ich trinke entweder weiterhin nur noch Pepsi oder die Cola-Zero-Dose 330ml, die war etwas günstiger als das 500ml-PET-Fläschli und ist erst recht günstiger als das 450ml-PET-Fläschli... Ansonsten bekommt man bei Aldi immer noch 500ml-PET-Fläschchen normales Cola und Coke Zero für 1.29 Fr. Kein Wunder verlieren Migros und Coop Martkanteile und steigern Aldi und Lidl die ihrigen...
pogonox
pogonox 5 months ago
schade hat der denner keine import-5dl flaschen mehr!

seit dem preisanstieg meide ich coca cola konsequent und kaufe jeweils ein alternativprodukt.
smartcoyote
smartcoyote 4 months ago

Ja, ist wirklich schade, dass Denner und Aldi keine 0.5 l-Flaschen mehr haben... Ihr Vorrat scheint so wie's aussieht aufgebraucht zu sein, und/oder es gibt keine 0.5 l-Flaschen mehr... Ich meide Coca-Cola inzwischen auch, einzig die Cola Zero-Dosen von 0.33 l kaufe ich ab und zu noch oder die Cola Zero Lemon, ansonsten halt Pepsi, schmeckt mir genauso
Traberli
Traberli 4 months ago
In Deutschland gibt es z.Z. noch 500 ml Flaschen...
easthouse
easthouse 4 months ago
ist ja afaik ein "Furz" von Coca Cola Schweiz die Geschichte mit den verkleinerten Flaschen....

Müssten einfach möglichst viele Kunden boykottieren das Ganze.
Aber wenn man so beobachtet, interressierts den Grossteil der Kunden einen "Feuchten", bzw. kriegen die das gar nicht mit dass die Flaschen kleiner wurden - und die Rechnung von Coca Cola geht (leider) auf....
smartcoyote
smartcoyote 4 months ago

Ja, eigentlich müssten sowohl möglichst viele Kunden Coca Cola boykottieren wie auch Coop, Migros, Lidl, Aldi usw., dann würde Coca Cola vermutlich einknicken. So passiert leider nichts... Das ist leider schon so, die Mehrheit der Kunden interessierts überhaupt nicht oder dann haben sie bis jetzt noch nicht realisiert, dass die Flaschen kleiner wurden und der Preis gleich geblieben ist...
pogonox
pogonox 4 months ago
ja, das ist genau das problem!

der schweizer kunde ist absolut träge und faul - er ist sich gewohnt für alles hohe preise zu bezahlen. dies ist nicht spezifisch auf die migros beschränkt, im gegenteil. sei es telefon/mobil/internet, hotellerie/gastronomie oder sonst etwas wofür geld ausgegeben wird.

der schweizer kunde jammert zwar viel - ändert aber nichts an seinem verhalten. coca cola hatte sicher einen einbruch in den verkäufen, ich wette nach 2-3 monaten sind sie zahlenmässig im plus.

würde der schweizer kunde hier aktiver sein und sein konsumverhalten ändern, dann hätte der konsument macht über die anbieter. dass das im ausland viel besser funktioniert sieht man an vielen orten sehr gut.

abgesehen davon stellt sich die frage ob es wirtschaftlich sinnvoll ist coca cola in der schweiz zu mischen und abzufüllen - die frage lässt sich nur mit ja beantworten, der grund dafür ist die kaufkraftabschöpfung und das vermeintliche monopol, resp. importprobleme aus dem ausland.

wer jetzt von wegen arbeitsplätzen kommt: nun, wir stellen auch keine TV's, autos (serienfahrzeuge...) oder handys her - oder wer würde da den preis dafür bezahlen? cola ist eine ware ohne faktische wertschöpfung für den endkunden - oder schmeckt sie in der schweiz besser weil sie mehr kostet?