Schlechte Öffnungshilfe Aufschnittverpackung | Migros Migipedia
Migigpedia

Schlechte Öffnungshilfe Aufschnittverpackung

sube10
sube10vor einem Jahr
M Classic Aufschnitt ist sehr schlecht zu öffnen für Kinder und ältere Leute. Ist es nicht möglich eine bessere Öffnung zu gestalten?

8 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
M-Infoline
Cinderella1925
Federwolke
+ 3
sirio60
sirio60vor einem Jahr
Das gilt nicht nur für den M Classic Aufschnitt. Anfangs Woche hatte ich eine Packung Krustenschinken: Ohne Messer absolut keine Chance, obwohl ich eigentlich im vollen Besitz meiner Kräfte bin.
M-Infoline
moderator
M-Infolinebearbeitet vor einem Jahr
Hallo zusammen, danke für eure Feedbacks. Wir bedauern, dass sich die Aufschnitt-Verpackungen nicht gut öffnen lassen. Eine Verpackung muss fest verschlossen sein, damit der Artikel gut geschützt ist. Damit vermeiden wir einen allfälligen Verderb. Dem Wunsch einer leicht zu öffnenden Folie darf der Produktesicherheit jedoch nicht nachstehen. Bei der Produktion entnehmen wir regelmässig Strichproben und prüfen das Handling. Dabei passen wir die Einstellungen der Maschinen stets an, um eine gute Öffnung der Verpackung zu garantieren. Über euren Hinweis ist die Fachstelle informiert. Wir setzen alles daran, unseren Kundinnen und Kunden einwandfreie Produkte sowie Verpackungen anzubieten.

Herzliche Grüsse
Heidi
rbde565
rbde565vor einem Jahr
Das war jetzt aber leider eher „einmal quer durch die Allgemeinplätze und zurück“... Schade, das könnt ihr doch besser?

Gerade diese Woche brüstet ihr euch im Migros-Magazin mit den leicht zu öffnenden Konfigläsern. Es gibt durchaus auch bei den Aufschnittverpackungen solche Entwicklungen mit Griffmulden, dank derer man die widerspenstige Folie zu greifen bekommt. Das wäre doch mal eine Entwicklung: Alle Verpackungen abgesehen von M-Budget so umstellen. Reicht doch, wenn man sich dort und bei diesen unsäglichen 4er-Käseplättli-Packungen noch dumm und dämlich knibbeln muss, wenn der Folienzuschnitt wieder mal sehr schlecht war. Gefühlt ist das bei 50% der Packungen der Fall...
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor einem Jahr
Das Problem wurde schonmal angesprochen find den Thread aber nicht, es geht weniger um die Verschweissung an sich sondern die Ecke die man anheben kann an der Folie ist manchmal etwas angeschweisst, oder dann so klein und anluegend man kanns echt nicht mit genug Zug aufmachen. Mein Vater hat da sehr Probleme, ich kriegt mit den Fingernägeln noch hin die zu greifen aber fehlt dann die Kraft. Betrifft alle möglichen, kann aber von Batch zu Batch auch ändern.

Wie dem auch sei, es gibt Verpackungen mit so einer kleinen Mulde unten (wie einen Beitrag über mir angesprochen) die lassen sich problemlos öffnen.

Federwolke
Federwolkevor einem Jahr
Bei der Produktion entnehmen wir regelmässig Strichproben und prüfen das Handling.

Danke für das Amüsement des Tages! :-)
Tatsache ist: Sehr viele Verpackungen sind seit vielen Jahren (!) unmöglich zu öffnen, ohne entweder:
- sich einzusauen
- die Packung unwiederverschliessbar zu zerreissen und im Optimalfall den Inhalt in der ganzen Küche zu verteilen
- sich zu verletzen

Wenn es eine Berufsgruppe gibt, die sich durch ihre permanente Unfähigkeit auszeichnet, dann sind es die Verpackungsentwickler. Danach kommen gleich die Forenprogrammierer, die uns seit Jahren vorhandene praktische Funktionen und Übersichtlichkeit wieder wegnehmen und dann die User um Hilfe und Ideen anbetteln müssen (für Dinge, die es zuvor schon gab). Aber auf den Mars fliegen können wir. Schöne neue Welt.
Cinderella1925
Cinderella1925bearbeitet vor einem Jahr
Ich hab gerade so ein triefendes Unding auf dem Küchentisch :
https://produkte.migros.ch/m-budget-salami-232343082000
Verkaufsdatum 7.10.2019, Mindestens haltbar bis 15.10.2019.
L 58495455

Als das verpackt wurde (zu stark verschweisst), war das Kontrollteam wohl gerade in der Kaffeepause...
Cinderella1925
Cinderella1925vor einem Jahr
In meinem Fall (siehe Beitrag darüber an M-Infoline) saut es. Da kann man ja auch kaum mehr die Lotnummer abschreiben, die auf der Unterseite angebracht ist.
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor einem Jahr
Hallo zusammen, danke für eure Rückmeldungen. Momentan ist keine Änderung an der Verpackung geplant. Die Produkte sind jeweils in einer Schale mit Tiefzug, welche mit einer Oberbahnfolie verschweisst ist. Grundsätzlich dient eine gute Schweissnaht jedoch der Produktesicherheit – eine zu schwache Verschliessung bringt undichte Packungen mit sich. Dies hätte zur Folge, dass Sauerstoff in die Verpackungen gelangt und das Produkt frühzeitig verdirbt. Wir verschweissen die Schalen nicht stärker als für die Produktesicherheit unbedingt notwendig. Es ist jedoch stets eine Gratwanderung zwischen optimaler Verpackung für den Kunden und für die Sicherheit des Produktes. Wir sind bestrebt, die Verpackungen so kundenfreundlich wie möglich zu machen. Die zuständige Fachstelle ist über unsere Unterhaltung informiert. Liebe Grüsse, Luisa