Sägs wiä än Walliser | Migros Migipedia
Migigpedia

Sägs wiä än Walliser

ESchaffner
ESchaffnervor 4 Jahren
Liebe Migipedia

Ich freue mich Ihr Wetbbewerb "Sägs wiä an Wallisser" zu verfolgen. Schöne einen solchen urtypischen Dialekt im Fokus zu sehen.
Ich kenn mich gut aus im Wallis und ein grosser Teil meiner Famiele ist in der Romandie zuhause.

Zudem kenne ich das Wallis gut und habe die Aproz Abfüllanlage bereist besucht in meinem Leben.

Was mich am Wettbewerb stört ist die Tatsache, dass das Dorf Aproz sowie die Abfüllanlage Aprozin der französischen Schweiz, bzw. Valais,angesiedelt ist und somitim Betrieb französisch gesprochen wird. Die Sprachgrenze ist in Sierre ca. 40 km weiter östlich. Somit ist der Dialog wie er im Spot dargestellt ist sehr unrealistisch und für unsere Romands in der Schweizstören sich daran.

Ich bin gerne bereit dies weiter zu erörtern in einer persönlichen Kontaktaufnahme und möchte wiederum betonen, dass die Schweiz nicht ausschliesslich Deutsch spricht. Diê NationSchweiz ist so erfolgreich geworden im gegenseitigen Respekt von sprachlichen Minderheiten. Dies wird leider in den elektronischen Medien oft übergangen. Dies solltr auch eingang in Ihre Marketingaktivitäten nehmen.

Besten Dank

Freundliche Grüssse

Erik Schaffner-Joly

1 Antwort

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
Simone_Migros
Simone_Migros
moderator
Simone_Migrosvor 4 Jahren
Hallo@ESchaffner

Vielen Dank für deine Nachricht.


Unsere Spots vertonen wir jeweils in unseren Landessprachen, damit unsere Kunden in der jeweiligen Region den Spot verstehen. Deshalb gibt es auch einen Spot auf Deutsch fürunsere Deutschschweizer Kundenund einen auf Französisch für unsereWestschweizer Kunden.


Der Spot bildet keine Realität absondern ist mit einem Augenzwinkern zu verstehen.


Ich hoffe diese Antwort hilft dir weiter.
Liebe Grüsse, Simone