Rückgabe Plastikverpackung

sasu44
sasu44 7 months ago
Liebe Migros
Ich verstehe, dass es logistischen Gründen Sinn macht, Obst und Gemüse in viereckigen Plastikgebinden zu verkaufen. Da wir sehr viel Cherrytomaten, Erd-, Heidel- und Himbeeren konsumieren und die Kinder kernlose Trauben lieben, sammelt sich pro Woche ein Abfallberg solcher Verpackungen an, die man bestimmt wiederverwenden kann.
Ich würde es daher schätzen, wenn ich nebst dem PET und den Milchflaschen auch diese Verpackungen gerecht bei euch entsorgen könnte. Ein machbarer Vorschlag??

16 Antworten

Letzte Aktivität 3 months ago
pogonox
midotka
EEnergy
+ 7
1
Cinderella1925
Cinderella1925 7 months ago
Ich erinnere mich, dass es bei uns in der Migros nach der Einführung der Müllsacktaxe eine Zeit lang solche Tonnen für Plastik gab, aber da hatten die Leute wohl alles mögliche und unmögliche reingeworfen bis die armen Tonnen wieder aufgegeben wurden🙁.
Dominik_Migros
Dominik_Migros 7 months ago
Hallo Sasu


Danke dir für den Input. Es gibt da zwei, drei Punkte, die gegen eine generelle Plastikrücknahme sprechen. Plastik ist nicht gleich Plastik und nicht jeder ist (gleich gut) recyclebar. Deshalb können wir gar nicht alle zurücknehmen. Und wenn sich dann diese untereinander mischen, werden gut recyclebare Stoffe wie PET verunreinigt. Die Folge ist, dann, dass viel Plastik in einer derartigen Rücknahme trotzdem verbrannt werden, sie fahren einfach vorher noch eine längere Strecke mit einem Lastwagen anstatt gleich in der Nähe verbrannt zu werden. Viele dieser Verpackungen, die du ansprichst bestehen aber bereits zu einem guten Teil aus wiederverwertetem Plastik oder PET im Speziellen und diesen Anteil werden wir weiter steigern.



Liebe Grüsse, Dominik
Bascolo
Bascolo 7 months ago
Es ist einfach schade, die Leute entsorgen über den Peteinwurf auch Tetrapacks und anderen Plastikmüll und nicht selten sind die Einwürfe verstopft.

Es gibt aber bereits an einigen Sammelstellen Sammelsäcke für alle Plastikabfälle. Die sind auch nicht teuer. www.sammelsack.ch

Vielleicht könnte die Migros diese Säcke auch in grösseren Verkaufsstellen anbieten und über den Kundendienst retour nehmen. Da würden sicher einige Tonnen Abfall gespart und die Migros erhält noch Geld für die Kunststoffe.
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperli 7 months ago
Falls ihr einen Werkhof/Entsorgungs Sammelstelle habt dort kann man fast alles zum recyclen bringen, ausser Fleischverpackungen wegen der hygiene. Also auch Tetra, Milchflaschen, oder die Plastikverpackung um Multipacks(6x XY Getränkeflaschen womit sie zusammengehalten werden) ich denke Migros wird das nie machen mit den Müll wieder entgegennehmen und sich drum kümmern, war öfter schon Thema.
EEnergy
EEnergy 7 months ago
Und was soll die Migros als nächstes zurück nehmen?
Altkleider? Altöl?

Also das die Migros mit Plastikflaschen und PET sehr vieles macht, finde ich ggü anderen Länder in Europa schon sehr viel.

g-werner
g-werner bearbeitet 6 months ago
PET Recycling wird von vielen Kunden gewünscht, auch von mir und ist überaus zeitgemäss. Die Migros könnte hier wieder einmal mit einer Vorbildfunktion glänzen. Alle Lebenmittelverpackungen, sofern möglich, werden auf PET umgestellt. Die Verpackungen erhalten einen Strich- oder QR Codeund ein automatischer PET Schlucker, nimmt den Kunststoff nur dann an, wenn der Strichcode oder QR stimmt. Problem gelöst.
Zorlu
Zorlu 6 months ago
So einfach ist das problem nicht gelöst! Da es immer 9xkluge gibt, die dann alles REINSTOPFEN!
midotka
midotka 3 months ago
Der Gesetzgeber sollte sich endlich dazu durchringen die Industrie und die Verteiler dazu zu verpflichten sämtliche Verpackungen zurückzunehmen, sauber zu trennen und zu entsorgen. Nur dies würde den Verpackungswahnsinn eindämmen.
Es ist wohl nicht notwendig ein Stück Bio Obst dreimal zu verpacken (in der Plastikschale, in der Überverpackung und in der Plastikeinkaufstasche), wieder verwertbare Verpackungen wie Leinensäcke, welche die Verbraucher einmal kaufen wären hier wohl eine gute Alternative.
Zudem verdient die Migros an den bisherigen Sammelstellen nicht schlecht, ca. Fr. 450 pro Tonne sortenreinen Plastikmüll.
Kathrin_Migros
Kathrin_Migros 3 months ago
Hallo midotka





Kennst dudie Migros Veggie-Bags, die es bereits seit 2017 bei den Früchten und Gemüse angeboten werden?



https://generation-m.migros.ch/de/nachhaltig-leben/verpackung/veggie-bags.html





Ab der sechstenWiederverwendung weist der Veggie Bag eine geringere Umweltbelastungals ein Einweg-Plastiksäckli auf.



Je öfter erwiederverwendet wird, desto tiefer liegt seine Umweltbelastung.






Lieber Gruss


Kathrin
midotka
midotka 3 months ago
HalloKathrin
Ja, die kenne ich - tolle Sache! Unsere ganze Familie nutzt sie. Leider lösen sie nicht das Plastik Müll Problem, es sei den, ich kann das doppelt verpackte Gemüse umpacken und die unnötige Verpackung im Laden lassen.
Ist das so?
Lieben Gruss Michael
1