Rinderhackfleisch | Migros Migipedia
Migigpedia

Rinderhackfleisch

idhuzu
idhuzuvor 8 Jahren
Im neuen Migjrosmagazin Nr. 34 vom 19. August und im Laden habe ich 'Rinderhackfleisch, Schweiz/Deutschland, per kg 9.80 statt 17.--, Ersparnis 40 %, gefunden. Wie ist das nun zu verstehen: Sind je 50 % des Gehackten aus der Schweiz und 50 % aus Deutschland. Warum wird dies so gemacht?
Besten Dank für die Information.
Freundliche Grüsse
Ida Huwyler

4 Antworten

Letzte Aktivität vor 7 Jahren
watschli
Tanja_Migros
tickerschweiz
+ 1
Frederica
Fredericavor 8 Jahren
So wie es dasteht, aus der Schweiz und Deutschland. Ob die Verpackung CH oder D Fleisch beihaltet oder von beiden ist ja egal, Hauptsache es ist richtig deklariert!,

Kann ein Lebensmittel keinem bestimmten Produktionsland zugeordnet werden oder lässt sich das Land, aus dem die Rohstoffe oder Zutaten stammen, nicht eindeutig bestimmen, so ist der kleinste geografische Raum anzugeben, aus dem das Lebensmittel, die Rohstoffe oder die Zutaten stammen. (LKV, 5,7,15,5)


tickerschweiz
tickerschweizvor 8 Jahren
...und es ist erst noch 40% billiger. Der Einkauf im Ausland schlägt sich auch in den Preisen nieder.
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 8 Jahren
Hallo idhuzu und alle anderen

Die Verfügbarkeit von Schweizer Hackfleisch ist sehr knapp. Deshalb ist es so, wie acko sagt: Teilweise können Packungen zu 100% Schweizer Fleisch beinhalten. Damit wir der Nachfrage gerecht werden können, muss manchmal mit Deutschem Fleisch ergänzt werden.

Liebe Grüsse
Tanja, Migipedia-Team
watschli
watschlivor 7 Jahren
? warum gibt es überhaupt eine solche Aktion, wenn CH-Hackfleisch nicht im Überfluss vorhanden ist?