Antwort erstellen

Bitte anmelden
Anmelden
Antwort auf
HirschiS
HirschiS vor 2 Jahren
Wenn du selbst noch in den Kinderschuhen steckst, wie du so schön sagst, möchte ich dir noch etwas mitgeben: Ich hab das selbst schon versucht, Kohlenhydrate dermassen zu reduzieren. Das hat eine Weile lang ganz gut geklappt, bis ich irgendwann mal heftige Probleme bekommen hab. Ich musste das Ganze nach etwa 2 Jahren wieder umstellen und gezielt Kohlenhydrate wieder einführen - heute auf Hafer (nur wenig), Pastinaken, Kastanien, Kürbis und weiteren verschienenen Wurzeln.

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg. Aber eben, nicht jeder Körper tickt gleich und je nach dem wie dein genetischer Bauplan aussieht, solltest du die für dich ideale Ernährungsform finden, egal was irgendwelche Quellen vorsreiben und vorschlagen und sagen, es sei gesund. Ich hab da selbst jahrelang ausprobiert...

Wie gesagt, keinesfalls als Kritik an dir und deinem Vorhaben gedacht, aber als gut gemeinter Ratschlag ?.

Liebe Grüsse

PS: Bio- oder Demeter-Butter istauch nicht übel...