Reihenfolge Abgabe Bons | Migros Migipedia
Startseite

Reihenfolge Abgabe Bons

Reihenfolge Abgabe Bons

Rakete_2
Rakete_2vor 8 Jahren
Vorgestern war ich einkaufen für über Fr. 100.--. Da stand ich also mit meinem 2-fachen-Cumulus-Bon, meinen Rabatt-Bons, meinen Gutschrift-Franken-Bons (blau), meiner Cumulus- und meiner EC-Karte. Nur - was muss ich in welcher Reihenfolge abgeben? Natürlich wählte ich die falsche Reihenfolge, weshalb der 2-fach Cumulus-Bon nicht mehr akzeptiert wurde. Folgende Fragen:

- Da jetzt Ende Monat ist, habe ich keine Gelegenheit, den Bon noch einzulösen. Ich habe doch aber das Recht auf diese 2-fachen Punkte?!
- Kann es meine Aufgabe sein zu wissen, in welcher Reihenfolge ich die Bons einlösen muss?
- Warum spielt es eine Rolle in welcher Reihenfolge diese Bons abgegeben werden (schon klar Kaufprozess, Bezahlprozess - aber mit den technischen Möglichkeiten heutzutage sollte das auch lösbar sein)
- Warum wird nicht einfach alles auf der Cumulus-Karte gespeichert und automatisch abgezogen bzw. gutgeschrieben?

Diese Zetteliwirtschaft geht auf die Nerven und ist ungerecht - nur weil ich einen Bon nicht bei mir habe, kriege ich den Rabatt nicht???

15 Antworten

Letzte Aktivität vor 8 Jahren
  • Frederica
    Fredericavor 8 Jahren
    Beim Selfscan wird auf dem Bildschirm angezeigt welchen Bons, Coupons usw. man einscannen soll.
    Erfolgt eine "Piep", wurde der Zettel entwertet.
    Will man bei den Mehrfach-, Frankenbons und der Seniorenkarte usw., Cumulus Bons entwertetn, erscheint die Meldung, "Falsche Reihenfolge".
    Die gleiche Meldung erscheint wenn man die Mehrfach-Bons usw. bei den Cumulus-Bons entwerten will.

    Gehöre zu Seniorenabteilung und habe keine Probleme mit dem System! :-)
  • JGrubenmann
    JGrubenmannvor 8 Jahren
    Ganz genau, das ist mir auch passiert. Allerdings hat die Kassierin die zerrissenen Bons wieder mühsam zusammengeklebt, ausgebucht und dann alles in der richtigen Reihenfolge berücksichtigt. Danke an sie und alle Wartenden! Allerdings muss ich schon sagen, dass die ganze Zettelwirtschaft ungeheuerlich mühsam ist und ich bin sicher, mit etwas Kreativität und gutem Willen, könnte man das über die Cumulus-Karte laufen lassen. Das Personal ist auch mehr als genervt! Wenigstens sollte irgendwo ein Hinweis angebracht werden, in welcher Reihenfolge man die verschiedenen Bons abgeben muss.
  • Gast
    Gastvor 8 Jahren
    Ich habe vor einiger Zeit auch festgestellt, dass ich keinen 2x-Bon erhalten habe, obwohl ich für über mehr als CHF 100.- eingekauft habe. Ich habe dann bei der M-Infoline nachgefragt, ob das so richtig sei und habe die Antwort bekommen, dass man nur dann einen 2x-Bonus-Coupon von der Kasse erhält, wenn man für über 100 Franken in bar oder mit einer Karte bezahlt. Wenn man also so viele blaue Cumulus-Bons einlöst, dass der Betrag, den man danach noch «normal» bezahlt, nicht mindestens 100 Franken ist, gibt's keinen 2x-Bon.

    Ähnlich dürfte es sich mit dem Einlösen der 2x-Bonus-Coupons verhalten. Schon lange ist bekannt, dass es auf jenen Betrag, den man mit den blauen Bons bezahlt GAR KEINE Punkte gibt (ausser die Mehrfachpunkte auf einzelnen Produkten, wenn also beispielsweise Neuheiten-Produkte 20x Punkte abwerfen). Also gibt es auch keine 2x-Punkte. Und möglicherweise hat das Kassensystem ein Problem mit dem 2x-Bonus-Coupon (und möglicherweise überhaupt mit Mehrfach-Coupons), sobald auch blaue Bons ins Spiel kommen. Ich kann es nicht beurteilen, da für mich schon immer die Regel galt: wenn ich mit den blauen Bons zahle, gebe ich keine Mehrfach-Bons ab, da ich ja auf diesen Beträgen eh keine Punkte kriege. Aus dem gleichen Grund bezahle ich an Mehrfach-Punkte-Tagen nie mit blauen Bons.
  • riexx
    riexxvor 8 Jahren
    bin dafür das man selber auswählen kann was man auf die cumulus karte laden möchte mit sogenannte e-bons, beim supercard geht das auch
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 8 Jahren
    Hallo Mathomas

    Zu deinem Anliegen habe ich von den Cumulus-Verantwortlichen folgende Antwort erhalten:

    Seit Anfang September 2013 gilt der Betrag vor Abzug der blauen Cumulus-Bons als Schwellenwert für die Berechnung des Bonuscoupons.

    Die x-fach Punkte werden ebenfalls auf den Betrag vor Abzug der blauen Cumulus-Bons berechnet. Beim Bezahlen mit blauen Bons werden jedoch die Normalpunkte in Höhe des Wertes der blauen Bons abgezogen werden (z.B. 20 Punkte für einen 20-Franken-Bon)

    Ich hoffe, das hilft dir - ist in der Tat ein komplexes Thema. Weiterhin viel Spass beim Punkten, Sparen und Erleben mit Cumulus.

    Liebe Grüsse
    Tanja, Migipedia-Team
  • Gast
    Gastvor 8 Jahren
    @Tanja_Migros

    Hallo Tanja

    Vielen Dank für Deine Antwort und die Abklärung beim Cumulus-Team. Ich hoffe, ich habe es richtig verstanden:

    1.
    Seit Anfang September kommt es nicht mehr darauf an, wie hoch der Betrag ist, den man «normal» (bar/Karte) bezahlt - sobald der Einkaufsbetrag mindestens CHF 100.- ist, erhält man einen Bonus-Coupon; auch, wenn man alles mit den blauen Bons bezahlt.

    2.
    Wenn man zum Beispiel an einem 2x-Punkte-Tag den 20-Franken-Einkauf mit einem 20-Franken-Bon bezahlt, bekommt man trotzdem 20 Punkte, weil die Bonus-Punkte gutgeschrieben werden, nicht aber die Normalpunkte. Bei einem 50-Franken-Einkauf (wieder an einem 2x-Tag), den man aufteilt auf einen 20-Franken-Bon und 30 Franken «normal» gibt es also nicht 100, sondern 80 Punkte. Das gleiche gilt dann auch für Mehrfach-Bons: Auf jenen Beträgen, die man mit den blauen Bons bezahlt gibt's mit dem 5x-Gutschein doch immerhin 4-fache Punkte.

    Scheint auf den ersten Blick alles etwas kompliziert zu sein, ist aber dennoch einleuchtend. Und vor allem erachte ich es als grosszügig, da es nicht selbstverständlich ist, dass man für die Punkte wieder Punkte (sozusagen Zinseszins) kriegt. Vielen Dank!

    Liebe Grüsse
    Mathomas
  • JGrubenmann
    JGrubenmannvor 8 Jahren
    Alles schön und gut. Allerdings bezweifle ich, ob diese Reglungen auch schon bei der letzten Kassierin abgekommen ist!
  • Nigalex
    Nigalexvor 8 Jahren
    Deshalb lieber selber scannen. Der Computer weiss es. ;-)
  • tina81
    tina81vor 8 Jahren
    das ist mir auch schon oft passiert daher gehe ich jetz auch meistens selber einscannen so zeigt es wirklich der computer an..oder mann kann alles gerade der verkäuferin geben sie soll es dan richtig eintippen. und wen sie es faltsch macht dan beim kundendienst reklamieren. es gibt immer eine lösung für einen notbon und das mann es nachträglich einscannen kann :-)
  • Sandykaisi
    Sandykaisivor 8 Jahren
    Passt nicht ganz hier hinein, aber bezüglich Abzug von blauen Bons.
    Mich nervt auch immer, dass wenn Sammelzeit ist (Mega Win, Mainias) und ich zum Beispiel für 40 Franken einkaufe, ich jedoch mit einem blauen Bon bezahle, ich nur ein Los/Gegenstand bekomme. Bei den blauen Bons kann ich es ja noch nachvollziehen, aber das selbe ist mir schon passiert mit den Geschenkekarten. Das ist nicht in Ordnung, da die ja eigentlich wie vollwertiges Geld sind. (Wurden ja von jemanden bezahlt.)