Reduktionsbons das totale Chaos ... so werden Migros Kunden betrogen. | Migros Migipedia
Migigpedia

Reduktionsbons das totale Chaos ... so werden Migros Kunden betrogen.

Gast
Gastbearbeitet vor 5 Jahren
Ich bin schlichtweg sehr wütend über die Migros, im generellen und über einige unverschämte und besserwisserische Mitarbeiter, der Migros Metropole in La Chaux-de-Fonds.

Ich bin hauptsächlich Kunde vom MMM Metropole in La Chaux-de-Fonds. Die ist von "Nachfolgern" von Le Courbusier, (ein Architekt auf den der Kanton Neuenburg sehr stolz ist, obwohl das angeblich ein NAZI war) gebaut worden und entspricht leider dem "Esprit", von Le Courbusier ... "vorne hui und hinten pfui". Das Gebäude ist eine der "schönsten Migros", die ich kenne, aber völlig unpraktisch.

Und dieser Aspekt "unpraktisch" und "verwirrt", ist auch einer der Hintergründe von dieser Geschichte.

Im September hatte ich einen Reduktions-Bon "30 Fr auf das Micasa Sortiment" Minimal Einkauf 99 Fr.

Ich bin ein "gebranntes Kind": ich weiss, dass in der Migros MMM Metropole in La Chaux-de-Fonds ein "fröhliches Durcheinander", bei den verschiedenen Migros-Abteilungen herrscht. Die Bücher (EX-Libris) sind mit den Schreibwaren vermischt, die Damen-Strümpfe gehören zum Baby-Futter und stehen neben den Orangen. Es gibt nicht weniger als (mindestens) 4 Ständer mit verstaubten Brillen, die anscheinend von verschiedenen "Enseignes" der Migros verscherbelt werden (es sieht aus, wie in einer Hundehütte ... in jeder Ecke ein paar verstaubte "Knochen" (=Brillen), auf einem ebenso leicht angestaubten Ständer)! Im Untergeschoss hat es Haushaltswaren, Waschmittel und ein etwas kurios zusammengewürfetes Allerlei. Im 3. Stock hat es, auch, etwas wirr zusammengewürfelt, Heimwerkerbedarf (M-do-it), Bettwäsche (Micasa), Weihnachtsdekoration (Micasa? M-do-it?), Plastik-Geschirr (Micasa?), Töpfe-Pfannen-Topflappen-Haushaltsdekoration (Micasa?) Gartenmöbel - Garten-Grills (M-do-it?, Micasa?), Outdoor-Zubehör (Kühlboxen, Batterien,....) (Micasa?, M-do-it?, M-Elektronix?), China-Plunder (Micasa?, M-do-it?, Melectronix? Haushalt?) ... selbst die Mitarbeiter, von diesem Laden, sind da nicht mehr in der Lage zu sagen .. was, zu welchem Rayon, gehört.

Da das alles derartig extrem kompliziert ist, die einzelnen Geschäftsbereiche der Migros, in diesem Laden auseinanderzuhalten, habe ich, bevor ich diesen 30 Fr Bon "aktiviert" habe und bevor ich das Zeug gekauft habe, im Internet nachgesehen, ob die Produkte, die ich kaufen wollte, zu Micasa gehören. Alle diese Produkte sind im Bereich Micasa 3. Etage der MMM Metropole ausgestellt ( ... also nicht im Bereich "Putzmittel-Haushaltswaren" im Untergeschoss) und ich konnte, schon vom Ausstellungsort her, davon ausgehen, dass es sich um Produkte aus dem Rayon Micasa handelt.

Im Internet habe ich dann diese Seiten gefunden:

https://produits.migros.ch/marmite-gastro-703306100000 da steht rechts ganz deutlich: Micasa und dass man den Topf dort bestellen kann ... es handelt sich also um einen Micasa Artikel.

https://produits.migros.ch/micro-ustensiles-de-cuisson-m-topline-702926600000 auch hier steht, dass der Artikel bei Micasa bestellt werden kann.

https://produits.migros.ch/assortiment/supermarche/produits-menagers-nettoyage/cuisine/topline?productId=702963500000&_hash=vnUVY3vU/e5x/GT59QHnltmnX9TwfSigHdJVHUnHaOc%3D&facets=brand-MGR~retailer-micasa hier steht sogar im Link, "retailer-micasa" und auf der Seite steht mehrfach m-topline und micasa

https://produits.migros.ch/assortiment/supermarche/produits-menagers-nettoyage/cuisine/batterie-de-cuisine?productId=703306100000&_hash=SAgdi4vmphSMC24l8dQWXG7duG5VxfjvCDQnRqLANBA%3D&facets=retailer-micasa auch hier steht im Link "retailer-micasa" und auf der Internet Seite steht eindeutig und mehrmals MICASA!

Ich habe dann für etwas mehr als 100 Franken Artikel aus dem Sortiment "Top-line" und "Gastro" gekauft und erwartet, dass der aktivierte Bon (=30 Franken Reduktion), an der Rechnung abgezogen wird.

Als das nicht passiert ist, bin ich zur Information des Migross MMM Metropole in La Chaux-de-Fonds gegangen und habe mich beschwert und meine 30 Franken verlangt. Der nicht sehr freundliche Mitarbeiter (ich habe es öfters mit ihm zu tun, wenn ich mich, wegen einem von den vielen Fehlern, die da passieren, beschweren muss) hat dann eine Mitarbeiterin, aus der 3. Etage (=Micasa und do-it), wo ich diese Artikel zusammengelesen habe, zur Hilfe gerufen. Diese unverschämte Mitarbeiterin, hat dann versucht mir zu erzählen, dass Migros-Top-Line und die Gastro-Töpfe "Haushaltswaren" sind und nicht zu Micasa gehören. Und diese unverschämte Frau hat mir dann auch noch vorgeworfen, dass ich "ständig reklamiere".


"Haushaltswaren" stehen, in dieser Migros, im Untergeschoss zwischen Waschmitteln, Kosmetikas, Suppen, Damenstrümpfen und Vitaminen. Die von mir gekauften Artikel stehen im 3 Stock im Bereich Micasa!

Ich habe mich deshalb bei der Migros-Infolinie beschwert. Die Beschwerde musste ich mehrmals eingeben, weil das schlecht programmierte Formular nicht sauber arbeitet. Und dann kamen nur völlig verblödete Antworten. Bis heute habe ich meine 30 Franken immer noch nicht und ich habe mehrere Stunden damit verbracht, zu reklamieren und nicht funktionierende Formulare mehrmals neu einzutippen.

Schliesslich habe ich eine völlig verblödete "Antwort", per Brief, von der Migros Cooperation in Neuenburg erhalten. Man schreibt wieder den Quatsch vom "Rayon Haushaltswaren" ... und will das Ganze mit 2 völlig geistesgestörten Fotokopien beweisen ... die zeigen die Artikel "Top-Line" und "Gastro" auf einer Seite auf der oben gross "Micasa" steht ...

Ich finde es unverschämt, wie diese Migros Mitarbeiter mich, wie einen Idioten behandeln!

Wenn ich nicht innerhalb von ganz kurzer Zeit, meine 30 Franken und eine Entschädigung, für meine Zeit bekomme, dann werde ich Herrn Bolliger, persönlich, darum bitten, seinen Mitarbeitern zu helfen, zu lernen, wie man sich anständig benimmt.


Es ist auch sehr dringend nötig, dass die Direktion der Migros den komplizierten Schwachsinn mit den diversen "Bons" vereinfacht und dafür sorgt, dass das kein "Gewinnspiel" mehr ist.

Auch wenn ich im Kanton Neuenburg lebe ...wo eine Spielermentalität herrscht ... ich kann "Gewinnspiele" nicht ausstehen und ich erwarte, dass die Migros aufhört, dümmliche Spiele zu veranstalten.

brainstuff

42 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Jahren
aare_2
tickerschweiz
sirio60
+ 5
13...5
Mangups
Mangupsvor 5 Jahren
Also dich möchte ich auch nicht als Kunden haben.
Du erwartest Respekt von anderen - dies sollte aber für beide Seiten gelten. Stattdessen beschimpfst du aber in praktisch jedem zweiten Satz irgendeinen Mitarbeiter als unfreundlich oder unfähig, dazu auch die indirekten Beleidigungen der Mitarbeiter von denen die "dämmlichen" und "verblödeten" Antworten stammen.
Es sind solche Menschen wie du, diese 5%, durch die die Arbeit im Verkauf zur Hölle wird.
Und bevor ich jetzt zerrissen werde - dieses Verhalten ist mir bei dir brainstuff schon lange ein Dorn im Auge und stört meiner Meinung nach erheblich die Atmosphäre in der Community. Zudem senken diese ständigen unreifen Meckereien die Glaubwürdigkeit und Ernsthaftigkeit dieser Plattform.
Gast
Gastbearbeitet vor 5 Jahren
@Mangups Was fällt Dir eigentlich ein, mich hier zu beschimpfen? Ich sage hier lediglich die ungeschminkte Wahrheit ... was ist das für eine MIGROS Mitarbeiterin, die einen Kunden anpöpelt, weil er davon ausgeht, dass Artikel, die auf mindestens 20 Seiten der Migros Internet Seiten, als vom MICASA stammend angepriesen werden und die, diese unverschämte MIGROS Mitarbeiterin, die in der MICASA Abteilung arbeitet, wo diese Artikel verkauft werden, dann aus falscher Unterwürfigkeit heraus, als "Haushaltsware" einstuft?

Schlimmer noch: in dem schlecht geführten MMM Metropole in La Chaux-de-Fonds ist fast alles "Haushaltsware" ... eine Schokolade ... das ist zum Beispiel "Haushaltsware".

Jeder einigermassen intelligente Mensch könnte sich einbilden, dass Haushalts-Verbrauchsmaterial (Putztücher, Spühlmittel, Waschmittel,..) in den Bereich Haushaltswaren gehören ... aber Töpfe, Plastik-Geschirr (mit 20 Jahren Garantie) sind "Investitionsgüter" und die gehören, in den Bereich Micasa ... auch dann, wenn sie dort nicht angesiedelt wären, wie das der Fall ist.

Und wenn dann noch ein unverschämter Migros Mitarbeiter einen Brief schreibt, in dem er mir doch wahrhaftig schreibt, ein Produkt sei kein Micasa Produkt und in dessen Anlage ich einen gedruckten Screenshot finde auf dem gross MICASA steht, dann reicht es.

So eine Unverschämtheit lasse ich mir nicht gefallen.

Und auch Du hörst auf mir hier irgend etwas nachzusagen, was purer Unfug ist: ich habe weder die Migros beschimpft (und das nicht nur hier) sondern ich schreibe ganz einfach die REALITÄT.

Es ist schon extrem unverschämt, wenn man über jemanden her zieht, wie Du es tust, der die Wahrheit sagt, aber wenn man offensichtlich versucht, diesen Menschen als unanständig zu bezeichnen, weil man sich einbildet, dass man sich mit allen und allem einverstanden erklären muss und dass man immer "schleimen" muss, dann ist man völlig fehl am Platze.

Wenn Du alles gut findest ... dan gehe in die Kirche und sage Verslein auf und Frohlocke.

Ich habe hier etwas aufgezeigt, was eine Sauerei ist und ich gehöre nicht zu den primitiv Menschen, die alles "gut" finden und sich erhoffen, dass sie ein paar Punkte für ihre faule "Freundlichkeit" bekommen. .

Was fällt Dir eigentlich ein, mich hier zum Beispiel, mit "diese ständigen unreifen Meckereien die Glaubwürdigkeit und Ernsthaftigkeit dieser Plattform" zu beschimpfen. Wenn hier einer "unreif" ist ... dann musst Du da auf Deiner Seite suchen.

Dies Plattform ist nicht dafür da, um der Migros Lorbeer-Kränze zu flechten, sondern es ist der Sinn und Zweck dieser Seite, dass die Migros den Kunden hier eine Möglichkeit geben will, auch einmal Misstände aufzuzeigen.

Du fährst jetzt mal nach La Chaux-de-Fonds und entstaubst dort die 4 Sonnenbrillen Ständer ... und räumst dort mal einige von den vernachlässigten Rayons auf. Eine "Entschuldiging" kannst Du Dir an den Hut stecken!

brainstuff

Und noch etwas zu den 2dämlichen, verblödeten Antworten": was kann man zu einem Screenshot sagen, auf dem gross im Titel MICASA steht und wo ein Direktor der Migros dann damit beweisen will, dass das NICHT Micasa ist. Wenn Du mal ein wenig intelligent wärst, dann hättest Du auf die 4 Links geklickt und selbst festgestellt, dass, auf jeder von diesen Seiten, ganz klar steht, dass das Artikel sind, die im MICASA Sortiment sind. Jemand der mir da aufschwätzen will, dass das nicht MICASA-Artikel sind ist entweder völlig verblödet oder ein bösartiger Betrüger. Es ist eine Unverschämtheit, dass man mir hier zuutet, dass ich meine Zeit verschwende um den Leuten Dokumente vorzulesen, auf denen jeweils gross und deutlich MICASA steht. In zweeien davon steht sogar im LINK "retailer-micasa" ... jemand der das abstreitet ist völlig verwirrt.
Gast
Gastvor 5 Jahren
Brainstuff

Ich kenneden von Dir genannten Micasa-Bon nicht.
Aber ich nehme dennoch an, dass betreffend der Gültigkeit auf dem Bon dasselbe stand wie bei jenen Coupons, die ich jeweils erhalte:
Gültig für das gesamte Micasa-Sortiment. Gültig in allen Micasa-Filialen der Schweiz.

Ebenso kenne ich das Centre Metropole in La-Chaux-de-Fonds nicht.
Aber auf Grund Deiner Beschreibung und der Tatsache, dass auf der Internetseite des Centers weder eine ExLibris- noch eine Micasa-Filiale aufgeführt sind, nehme ich an, dass in diesem Einkaufszentrum keine Filialen dieser Migros-Betriebe vorhanden sind. Es muss sich bei dem von Dir beanstandeten Laden also um einen grossen Migros-Supermarkt (MMM) handeln, welcher ein möglichst grosses Sortiment anbietet, welches auch ein Regal mit Büchern (es ist trotzdem keine ExLibris) und auch Teile aus dem Micasa-Sortiment anbietet.

Auf dem Bon steht sicher nicht, dass er in Migros-Filialen mit Micasa-Teilsortiment gültig ist; ebenso fehlt sicherlich das MIGROS-Logo. Daher ist es korrekt, dass Dir die Reduktion nicht gewährt wurde. Du hast ja nicht in einer eigenständigen Micasa-Filiale oder im Micasa-Webshop eingekauft. Der Bon ist auf diese beiden Micasa-Vetriebswege beschränkt.
Gast
Gastbearbeitet vor 5 Jahren
@deactivated user

Es gibt kein "Teil-Sortiment Micasa" (so etwas wäre auch eine Spitzfindigkeit, die völlig gegen den "Esprit" der Migros geht ... die Migros will ihre Kunden normalerweise nicht mit solchen Spitzfindigkeiten betrügen).

Auf dem Bon steht "tout l'assortiment Micasa" ... es steht nicht drauf "nur in einem MICASA gültig". Und selbst, wenn wir annehmen würden, die Migros ist einer von den Discountern, aus dem Norden ... dann wäre es nicht "anständig", wenn eine Mitarbeiterin, Artikel, die offensichtlich in das Sortiment "MICASA" fallen (was bewiesen ist), als "Haushalts-verbrauchs-Artikel" bezeichnet, weil der Laden, ein "Supermarkt" ist, in dem Kram aller Art angeboten wird.

Auf dem Bon stand "ganzes MICASA Sortiment" ... und nicht "nur in MICASA-Filialen gültig". Ausserdem hat sogar die unverschämte Mitarbeiterin nicht gesagt, dass es in dieser Migros keinen MICASA gibt, sondern sie stuft andere Artikel (zum Beispiel Handtücher, Bettwäsche, Gartenmöbel,...) als MICASA ein.

Ich habe auch schon solche Artikel, mit einem Bon für Micasa gekauft.

Deinen Einwand, dass es keine Ex-Libris in diesem MMM gibt, kann ich nicht nachvollziehen ... es hat in der 2. Etage, eine Ecke mit Büchern, die zwischen Schreibwaren, Sportx und Melektronics untergebracht ist ... es ist jetzt wirklich nicht meine Aufgabe abzuklären, ob da Bücher, von Ex-Libris als solche verscherbelt werden, oder ob sich das, um ein "Teil-Sortiment" handelt. So etwas ist schäbige "Düpfelischeisserei"! Willst Du mir damit sagen, dass ich mich das nächste Mal, wenn ich einen Bon für eine Reduktion, für Bücher habe, aufpassen muss, dass man mich nicht auch damit besch***?

Toll, dass wir so weit gekommen sind. G. Duttweiler freut sich sicher ... Du erinnerst Dich doch hoffentlich noch, dass es zur Philosophie der Migros gehört, dass die Kunden SCHWEIZWEIT die gleichen Preise und Bedingungen haben?

Ich finde es schon sehr unpassend, dass ich alle 2 Monate Bons für Obi bekomme, für die es weit und breit kein Geschäft gibt ... wenn man die MIGROS Philosophie richtig anwendet, dann müssten das Bons für das gesammte Heimwerkersortiment sein! Oder findest Du es etwa "normal", dass Migros Cumulus Kunden, die in La Chaux-de-Fonds wohnen, bestimmte Vorteile nicht nutzen können, die die Leute in Zürich haben?

Deine Argumentation könnte, mit Mühe und Not, von Lidl kommen und dann als "Systemkonform" eingestuft werden ... da erwartet man keinen Anstand, den man bei der Migros voraussetzt.

Ich habe zudem noch vorher bei der Migros Info-Line angefragt, ob das MICASA Artikel sind ... und keine Antwort bekommen.

Weisst Du ... ich bin auch Wirtschaftsjurist mit einer Promotion ... ich kenne mich sehr gut in "Düpfelischeisserei" aus ... der Bon ist für das "ganze Micasa Sortiment" gültig ... und nicht nur in Micasa Filialen.

Schon die ganze Suche nach "Spitzfindigkeiten", in dieser Sache, ist völlig verdreckt und völlig abwegig. Damit lenkst Du nur von den Misständen in dieser Migros ab.

Es ist nicht meine Aufgabe, bei Sonnenbrillen, zum Beispiel, abzuklären, ob die (in ein und demselben Laden) nun für Sportx, für Migros Bekleidung (dafür hat man anscheinend noch kein Logo erfunden), oder ob die nun zu "Haushaltswaren" gehören, weil sie neben den Damenstrümpfen, den Baby-Windeln, den Orangen, dem Klo-Papier und den Putzlumpen stehen. Schon alleine diese Situation, müsste jedem einigermassen brauchbaren Migros Direktor zeigen, dass da irgend etwas schief läuft.

Und dass ich mich dann noch von einer Verkäuferin als "ständiger Nörgler" bezeichnen lassen muss, weil ich mich ständig mit solchen Problemen herumärgern muss, ist fast so unverschämt, wie die Kommentare von dem "alles schön Finder", der mich hier in diesem Threat beschimpft hat. Diese Person ist derartig neben der Realität, dass er mich zwar in seinem Kommentar massif beschimpft, mir dann aber ein "Like" verpasst hat ... das ist genau das Verhalten, was ich seit Jahren bekämpfe und was unsere gesammte Gesellschaft versaut: Leute die alles und jeden "lieben" und die dann nebenher die "geliebten" Leute, als unverschämt titulieren und sie beschimpfen! So etwas ist derartig verdreckt, dass ich das gar nicht "qualifizieren" kann. Es gibt fast nichts dreckigeres, wie diese Kultur, dass man alles "liked" und dann hintenherum den "geleikten", als bösartig beschimpft und aus der "Community" werfen lassen will.

Ich suche hier keine Freunde und es stinkt mich an, ob da jemand meine Meinung teilt, oder nicht ... aber ich verlange, dass man mich nicht beschimpft, wenn ich etwas nicht like.

Schlimmer noch: ich verlange, dass man einsieht, dass es mir überhaupt keine Freude macht, wenn etwas nicht normal funktionniert und wenn ich mich darüber beschweren muss. Ich gehe sogar davon aus, dass die Leute, die alles "Liken" und kritiklos hinnehmen, extrem schädlich für unsere Gesellschaft sind.

Ich habe schon einmal Facebook gesagt, dass der "Like" Knopf weg muss ... wir sind nicht mehr im Kindergarten, wo man Bonbons verteilt, wenn der Peter "rülpst". Deswegen ist der "Like" Knopf, auf dieser Seite völlig deplaziert: zum Einen hat man hier gar nicht zu "benoten", ob einem ein Kommentar gefällt und zum Anderen ist eine Meinung nicht unbedingt schlecht, weil man sie nicht teilt.

brainstuff
Imperator
Imperatorvor 5 Jahren
@Mangups,@daniel.hager
ihr müsst euch keine mühe geben! brainstuff will immer recht haben und darf, seiner Meinung nach, andere beleidigen und zurechtweisen.?
Er/Sie wurde in anderen Treads bereits von Migipedia-Mitarbeitern zurecht gewiesen,
vorallem die Beleidigungen zu unterlassen, leider ohne Erfolg!?
Von Seiten von Migipedia ist leider noch nicht mehr passiert.
Das beste ist diesen Typen einfach zu Ignorieren!
Dann soll er/sie doch zu Herrn Bolliger gehen, wenn er/sie einen Termien erhält.
Ich glaube kaum dass Herr Bolliger Zeit hat, um seine Hirngespinste und sein unhöfliches, freches Verhalten, einiger Minuten zu würdigen.?
Brainstuff wird sich jetzt bestimmt wieder aufregen und einen Ellen langen Komentar verfassen. Soll er/sie doch, ist mir egal und interessiert mich auch nicht mehr! Er/sie wird vieleicht auch wieder einmal schreiben, dass sein Grossvater in der Zeit der Boykotte gegen Migros Dutti geholfen hat usw. Dann soll er/sie sich hinter den Leistungen und Taten seines Grossvaters verstecken, anstatt selber etwas anständig zu leisten!
Ps. dies war keine Beleidigung sondern Sarkasmus!?
Mangups
Mangupsvor 5 Jahren
@Imperator: Da hast du wohl leider Recht. Es genügt ja allein schon die Gegenreaktion auf meine Antwort zu lesen. Aber das war ja zu erwarten da Menschen gern beleidigend werden sobald ihnen die Argumente ausgehen. Es gäbte jetzt vieles das ich gerne schreiben würde - aber ich diskutiere nicht gerne über online Plattformen sondern schaue meinem Partner in die Augen - da hebt sich in der Regel auch das Niveau und die Beleidigungen werden weniger.
Wahrscheinlich ist ignorieren die beste Taktik. Mach ich bei meiner Katze auch wenn sie pausenlos um Leckerlis bettelt.

@Migipedia-Team: Tut mir leid wenn ich hier etwas entzündet habe, es wäre ja eure Aufgabe auf brainstuffs ... nennen wir es "Anliegen" einzugehen. Dennoch wollte ich dieses Mal nicht für mich die Augen verdrehen und auf die Zunge beissen sondern auch mal einen Beitrag schreiben der zeigt, dass (zum Glück!) nicht alle so denken.
Gast
Gastvor 5 Jahren
@mangups es geht in diesem Threat darum, dass unvernünftige Migros Mitarbeiter Kunden wie Idioten behandeln und Produkte böswillig unter "Reinigungsmittel" einordnen obwohl es in den Migros Internet Seiten duzende von Seiten gibt, auf denen diese Produkte als zum Sortiment MICASA gehörend gekennzeichnet sind.

Jeder der da die Evidenz bestreitet ist nicht nur etwas "wirr im Kopf", sondern auch noch extrem unverschämt und wenn er damit, den guten Ruf (den Ruf der "Anständigkeit"), der MIGROS schädigt, dann ist er nicht nur frech, sondern er versaut auch noch den gten Ruf der Migros. Ich will NICHT, dass die Migros sich aufführt, wie einer von den verdreckten Discountern, die ihre Kunden und sogar die UNO mit Spitzfindigkeiten beschummeln und betrügen.

Wenn Du etwas gegen mich hast .. mache einen eigenen Threat ... "Brainstuff ist ein Dreckhaufen, er muss gefedert und geteert werden" ... auf .. wir diskutieren dann über dieses Thema. Da kannst Du dann so richtig schimpfen und Deine wunderbaren, intelligenten "Ansichten" und Deine Beschimpfungen loswerden. Ich schäme mich zwar für Dich, wenn Du zu deutlich zeigst, wie wenig intelligent Du bist und dass Du meinst, dass Du Dir hier ein paar falsche "Freunde" angeln musst, indem du populistischen Schwachsinnverbreitest, aber damit kann ich leben ... es liegt mir absolut nichts an Dir.

Du kannst auch gerne bei der Forenleitung beantragen, dass man mich federt und teert bzw. .. noch besser ... "aus der Community ausschliesst" ... das spart mir viel Zeit und bestätigt mir, dass es in der Schweiz, bis in die MIGROS, verdreckte Leute gibt, die sehr viel von Meinungsfreiheit, Demokratie, Rechtssicherheit und ähnlichen Floskeln schwatzen, die aber diese Grundsätze mit Füssen treten.

brainstuff


Gast
Gastbearbeitet vor 5 Jahren
@Imperator ... Du bis ein Toller "Super-Autor"!!!

Was fällt Dir eigentlich ein, mir "Hirngespenste" vorzuwerfen? Ist Dir eigentlich klar, das das im juristischen Sinne eine BELEIDIGUNG ist? Dafür kannst Du im Gefängnis landen ... es gibt schon eine ganze Menge von Leuten, wie Dich, die sich in Facebook, ähnlich über andere geäussert haben und die dann von der JUSTIZ (nicht von ein paar fehlgeleiteten "Bloggern") bestraft worden sind.

Als Super-Autor müsstest Du Dich eigentlich darüber informiert haben, dass es zu den Forenregeln gehört, dass man andere Autoren nicht herabmacht und beleidigt.

Es ist auch schlichtweg unverschämt, dass Du Dir einbildest, Du könntest Herrn Bolliger vorschreiben, was er mit seinen Gesprächspartnern beredet.

Ich habe nicht einen einzigen frechen Satz geschrieben ... wenn für Dich die Realität "frech und beleidigend" ist, dann musst Du Dich einmal dafür einsetzen, die Realität so zu gestalten, dass sie den hochgestellten Vorgaben, der MIGROS, entspricht.

Du hast mir auch nicht zu unterstellen, dass ich "einen Ellen langen Komentar verfassen" werde ... das entscheide ich selbst .. da kannst Du Dir Deine Ansichten darüber, an den Hut stecken. Ich würde mich an Deiner Stelle schämen, anderen Leuten irgend etwas vorzuschreiben. Ich beschwere mich auch nicht darüber, dass Du hier unfundierte Beschimpfungen niederschreibst und dass diese total an der Sache vorbeigehen und dass Du offensichtlich, noch nicht einmal, die von Dir kritisierten Text Stellen, verstanden hast.

Es gilt für Dich, wie für einen anderen ungeübten "Autor" hier: wenn Du was gegen mich hast und das diskutieren willst, dann mache das in einem eigenständigen Threat .. da kannst Du dann über mich schimpfen.

Hier in diesem Threat geht es darum, dass man mich um 30 Franken und um meine Zeit betrogen hat .. und mich wie einen Idioten behandelt hat: die Reduktion wurde auf "alle Artikel aus dem MICASA Sortiment" eingeräumt ... so steht es auf dem Bon ... und die gekauften Artikel stammen ALLE, aus dem MICASA Sortiment, wie es duzende von Seiten der Migros ganz klar belegen.

Und nch etwas: wenn Du da jetzt nicht so unverschämt geworden wärst, dann hätte ich ganz brav auf die Reaktion der Forenleitung gewartet ... denn Deine Ansichten, zu dieser Angelegenheit sind völlig unqualifiziert. Du hast ja noch nicht einmal gelesen, was auf den Seiten, die ich als Link aufgeführt habe steht. Du pustest Dich hier auf, wie ein Halbstarker und redest von Zeug, was Dich gar nicht betrifft und von dem DU offensichtlich gar keine Ahnung hast.

Ich warte jetzt darauf, dass die Forenleitung, sich meine Beschwerde anschaut und dann an die Direktion weitergibt und zur Kenntnis nimmt, dass ich mich beschummelt, betrogen und beschimpft fühle. Die von mir angegebenen Links zeigen ganz deutlich, dass die gekauften Waren, zum MICASA Sortiment gehören ... es ist schlichtweg total absurd, wenn da jemand versucht, diese Tatsache abzustreiten.

Auch die Idee, vom "Teil-Sortiment" ist völlig absurd ... auch ein "Teil-Sortiment" gehört zum Sortiment ... wenn man einen Rabatt auf das ganze "AUTOGLANZ-Autoteil-Sortiment" hat, dann fällt auch das AUTOGLANZ-Teilsortiment-"Pneus", die neben der Babywindelabteilung, neben den Kakies und Orangen angeboten werden, unter das "AUTOGLANZ-Sortiment". MERKE: ein Teil des Sortiments, ist ein Teil vom Sortiment.

Und in diesem Laden in La Chaux-de-Fonds ist so etwas leider zur Mode geworden ... ich erwarte, dass da jetzt eine gewisse "strukturelle Überarbeitung" Einzug halten wird, die dann dafür sorgt, dass man in Zukunft keine CD-Rohlinge, als Sonderangebot, zwischen dem frisch-Fisch, den Nudeln und Spaghetti Saucen mehr findet. Ich kann auch gerne mal einen "Rundgang", mit Herrn Luginbühl (das ist der Gerant von dem Laden) machen und ihm zeigen, wo gewisse "Misstände" herrschen. Und da einige "Misstände" nur periodisch auftreten ... könnte es auch passieren, dass ich mal eine Kamera mit nehme und ein paar schöne Foto's mache. Das sind dann keine unscharfen "Selfies", sondern Foto's, wo man jedes Staubkorn einzeln identifizieren kann.

brainstuff
sirio60
sirio60vor 5 Jahren
Der Micasa-Gutschein im Wert von CHF 30.- bei Mindesteinkauf CHF 99.- sieht wie folgt aus: https://goo.gl/GMEy8e
Wegen der eigentlich deutlich angebrachten Vermerke "Gesamtes Sortiment in allen Micasa-Filialen" sowie "Einlösbar in allen Micasa-Filialen und im Online-Shop" bin ich bis jetzt nie auf die Idee gekommen, einen solchen Gutschein in einem Supermarkt vorzuweisen. Ob ich es aber doch versuchen sollte? ;))
Gast
Gastvor 5 Jahren
@sirio60Höre bitte auf hier irgendwelche unkompetente Kommentare zu machen

Auf dem Bon steht "Ganzes MICASA Sortiment" Hier hast Du den Bon: http://mail2vip.com/vippages/migros/migros_micasa_bon.jpg ... wenn Deine "Alte noch scharf ist" (gemeint ist die Brille), dann kannst Du dort lesen "Tout l'assortissement MICASA". Wenn Du meine Links weiter oben anklickst, siehst Du auch, dass sowohl Top-line, als auch die Gastro-Töpfe zum Micasa Sortiment gehören.

Und wenn Du in den unordentlichen Metropole MMM gehst, dann merkst Du auch, dass dort, in der 3. Etage Micasa Produkte sind (= MICASA SORTIMENT!) und dass das ein MMM ist, in dem die Migros, wild verstreut verschiedene "Unter-Labels" MICASA, M-ELEKTRONIX, M-do-it, Sportx, Exlibris und Konfektion untergebracht hat ... alles in einem wild zusammengewürfelten Durcheinander ... da gibt es CD Rohlinge zwischen Pasta-Saucen, 4 verstaubte Brillenständer, 3 oder 4 Regale mit Batterien ... die Damenstrümpfe sind neben den Orangen und daneben sind die Baby-Windeln. Der China-Plunder findet sich oftmals in der Abteilung "Tiefkühlkost" und Zeug von Sportx in der Kosmetikabteilung.

Wirr sind hier nicht auf dem Forum von einem Hard-Discounter aus dem Norden (woher wir schlechte "Einflüsse" empfangen ... https://www.youtube.com/watch?v=lvXSPm68jhE ) und die schäbige Suche nach "Spitzfindigkeiten" gehört auch nicht zur Kultur der MIGROS.

Wirst Du dafür bezahlt hier alles schönzureden? Oder warum spielst Du Dich hier auf?

brainstuff





13...5