Patisserie und Praline Theke wie es sie früher gab | Migros Migipedia
Migigpedia

Patisserie und Praline Theke wie es sie früher gab

Gast
Gastvor 8 Jahren
Liebe Migros

Ich stelle fest, dass ich diese Theken mit den feinen Patisserien und Pralinen am Ende des Einkaufes, wie es sie früher gab, nach der Kasse, sehr vermisse!.............................

Heute gehe ich durch die Filiale und sehe da und dort ein gutes Dessert oder einen feinen Zvieri und überlege manchmal hin und her, ob ich denn nicht doch das andere nehmen soll... Manchmal passiert es auch, dass wir bei einem Grosseinkauf mehrere Feingebäcke oder Desserts im Wagen haben, aber uns nur schwer vom selbstgewählten trennen mögen. Da diese Spezialitäten oft im Zweier-Pack sind, muss ein Kompromiss gefunden werden. Bei Singles oder Menschen welche sich alleine etwas gönnen wollen, würde ein Stück bestimmt ebenso ( wenn nicht sogar mehr) glücklich machen, da sie sich nicht Gedanken zu machen hätten, wann und von wem es denn gegessen werden wird.

Ich finde, dass man den Nachtisch auch in dieser momentanen Konsumwirtschaft als etwas besonderes betrachten sollte und von daher auch sorgfältig und in Ruhe aus einem Sortiment auswählen dürfte, ohne dazu mehrere Kühlregale miteinander vergleichen zu müssen...

Gibt es daraus denn nicht die Möglichkeit, weitere Stellen zu schaffen und die Kundenzufriedenheit durch persönliche Bedienung noch zu steigern?


Ich hoffe auf eine begnügende oder auch erfreuliche Antwort!


Mit freundlichen Grüssen

ein Migros- Kind

1 Antwort

Letzte Aktivität vor 8 Jahren
Daniel_Migros
Daniel_Migros
moderator
Daniel_Migrosvor 8 Jahren
Hallo Crispicrispi

Vielen Dank für deine ausführliche Anfrage!

Die Migros-Restaurants und die Gourmessa werden von den Migros-Genosschenschaften geführt. Das Angebot unterscheidet sich darum regional.

Damit wir deine Anfrage an die richtigen Leute weiterleiten können, müssten wir darum noch von dir wissen, in welcher Region du wohnst.

Vielen Dank und süsse Grüsse
Daniel, Migipedia-Team