Nudeln in Papierverpackung | Migros Migipedia
Migigpedia

Nudeln in Papierverpackung

Nudeln in Papierverpackung

RA_EL
RA_ELvor 2 Jahren
Liebes Migros,
Wäre es nicht möglich, Nudeln in Papierverpackung anzubieten? Denn das wäre recyclebar.. In Deutschland kann man der Marke alb-gold so kaufen..
https://www.alb-gold.de/papier.html
Vielleicht gäbe es sogar noch andere Produkte, die so angeboten werden könnten..
Ich bin der Meinung, dass Plastik keine nachhaltige Lösung ist, da diese Einwegverpackungen nicht recycelt werden können und unerer Gesundheit und Umwelt schaden.

3 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Jahren
  • Cinderella1925
    Cinderella1925vor 2 Jahren
    Bei Mehl, Salz oder Zucker... geht das doch auch.
    Die Plastiktüten zerreissen eh beim ersten Gebrauch und werden dadurch zum reinen Abfall, während die Früchte-Plastiksäckli noch viele male als Picknickverpackung... weiterleben können.
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 2 Jahren
    https://migipedia.migros.ch/de/forum/plastik-188082?backtoboard=q%3DKarton%26p%3D1%26sort%3Dlast_activity

    Hier meinte man seitens Migros Papier sei keine Alternative da zu wenig reissfrest (eh?) und keine Sichtbarkeit (also bei Nudeln vertrau ich drauf dass einfach drinn ist was drauf steht, ohne viel Bruch. Bei Chips sieht man ja auch nicht rein und erwischt auch schonmal eine Brösmeli Packung?)

    Der Kunde wilss so, weil ers gewohnt ist, obwohls auch anders gienge. Aber wer macht den ersten Schritt...
  • FranCal
    FranCalvor 2 Jahren
    Das machen übrigens auch einige italienischen Marken so. Einige haben einfach nich ein schmales Fenster aus Plastik in der Mitte (4x8cm) zum Reinschauen. Das würde immerhin den Verbrauch an Plastik mindern, sowie den Plastikkontakt mit Nahrungsmitteln. Angeblich essen wir ja wöchentlich so viel Mikroplastik wie eine Kreditkarte.
    Nachteil: Verpackung muss vom Plastik befreit werden, bevor sie ins Altpapier wandert.