Neue Verpackungen - ein M schlechter

Federwolke
Federwolke 6 months ago
Ich schlage vor, ihr versammelt mal die Verantwortlichen zu einem Tag lang Verpackungen öffnen, das dürfte heilsam sein. Warum um Himmels willen muss man ständig Verpackungen, die bisher ganz gut funktioniert haben, neu gestalten? Beispiel Cornatur-Produkte: Vorher leicht, dünn und einfach zu öffnen (eine Ecke war unverschweisst, liess sich gut packen und somit die Folie abziehen). Neu klobig (braucht mehr Platz im Regal und im Kühlschrank des Kunden und verursacht mehr Abfall), schwerer, und öffnen lässt es sich nur noch mit Messer oder Schere.

Wie schon öfter geschrieben: Wer es als Ingenieur zu nichts bringt, landet in der Verpackungsindustrie. Was diese Sadisten ständig auf die Kundschaft loslassen, geht auf keine Kuhaut. Ich kenne nur eine wirklich löbliche Ausnahme der letzten Jahre, und das sind die neuen, leicht zu öffnenden Deckel der Konfi- und Essiggemüse-Gläser. Wieso sich diese noch nicht standardmässig durchgesetzt haben, wissen wohl auch nur die Sterne...

7 Antworten

Letzte Aktivität 6 months ago
M-Infoline
El_Braetzelibueb
Federwolke
+ 1
M-Infoline
M-Infoline 6 months ago
Guten Tag @Federwolke, vielen Dank für dein Feedback. Viele der Cornatur Quorn-Produkte sind jetzt pasteurisiert. Dadurch sind diese Produkte jetzt länger haltbar. Für diesen Prozess müssen wir jedoch Verpackungen wählen, die das Pasteurisieren in der versiegelten Schale erlauben und eine gute Hitzestabilität aufweisen. Die Plastikschalen erscheinen jetzt zwar klobiger, aber wir reduzieren mit diesem neuen Verfahren massiv Foodwaste, den wir vorher durch die extrem kurze Haltbarkeit leider in Kauf nehmen mussten, sodass die neue Wertschöpfungskette unter dem Strich nun viel ökologischer als vorher ist. Liebe Grüsse, Richi
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperli 6 months ago
Foodwaste? Dachte Migros verursacht fast keinen bei Abgepacktem mit zeitig vergünstigt abverkaufen oder weitergeben an Organisationen. Gerade da rühmte sich Migros doch immer dass bei nicht offenen Produkten kaum Foodwaste entsteht? Hä was denn jetzt, da müssen ja also doch Massen weggeworfen worden sein weils sich mit mehr Plastik jetzt doch besser aufwiegt im ökologischen Vergleich? Hmm...
M-Infoline
M-Infoline 6 months ago
Hallo @Bodenseeknusperli, vielen Dank für deine Rückmeldung. Bitte entschuldige, meine Antwort kam falsch rüber. Gemäss Fachstelle hatten wir sehr wenig Foodwaste bei diesen Produkten. Dennoch war der Wunsch da, die Haltbarkeit zu verlängern. Diesem Bedürfnis kommen wir mit der aktuellen Variante nach. Beste Grüsse, Richi
Federwolke
Federwolke 6 months ago
Hm... Von wem kam dieser Wunsch nach einer längeren Haltbarkeit? Von mir jedenfalls nicht. Die im Schnitt 10 Tage ab Kauf bis zum MHD reichten vollaus, mir ist jedenfalls (auch einige Tage nach dem MHD) noch nie etwas verdorben. Das Produkt, das ich letzte Woche in der neuen Verpackung gekauft hatte, war auch nicht länger haltbar als früher. Also stimmt etwas mit der Antwort nicht oder das Produkt verkauft sich nun schlechter und bleibt länger im Laden liegen - kein Wunder bei dieser unfreundlichen Verpackung.

Ich jedenfalls muss mir jetzt häufiger überlegen, ob ich diese Produkte noch kaufe, denn der Vorteil (längere Haltbarkeit) ist für mich nicht erkennbar, stattdessen viele Nachteile (mehr Platzverbrauch beim Heimtransport, im Kühlschrank und erst recht im ohnehin meist gut gefüllten Tiefkühlabteil und schlussendlich auch im Ghüdersack) und der Murks beim öffnen.

Danke auch für die zwar nicht geschriebene Bestätigung, dass wir zwar punktgenau auf der Rückseite des Mondes oder auf dem Mars landen können, jedoch keine Verpackung hinbekommen, die gleichzeitig hitzebeständig und einfach zu öffnen ist. War ja bisher auch schon beim Rehpfeffer so, nur dort nicht nur mit Murks, sondern auch noch mit einer Riesensauerei wegen der Sosse.
M-Infoline
M-Infoline 6 months ago
Danke für dein erneutes Feedback @Federwolke. Wir nehmen zur Kenntnis, dass dir die neue Packung nicht zusagt. Zur längeren Haltbarkeit haben wir diverse Rückmeldungen erhalten, was uns zu dieser Anpassungmotiviert hat. Unsere Verpackungen überprüfen wir laufend und falls sich die Neuerung nicht beweist, optimieren wir sie weiter. Aktuell sehen wir jedoch noch keinen Handlungsbedarf. Danke für dein Verständnis und liebe Grüsse, Tamara
El_Braetzelibueb
El_Braetzelibueb 6 months ago
Liebe Migros,
Muss denn bei diesen Cornatur-Produkten auch noch Karton um den Kunststoff herum sein (lieber wäre mir zwar nur Karton statt Kunststoff, aber dass das nicht funktioniert, sehe ich auch ein)? Klar, es sieht hübscher aus mit dem Kartonmäntelchen ist aber wirklich nicht nötig. Die Produkteinfos könnten ja auch auf einem Aufkleber drauf sein. Einfach so von wegen Müllberg...
M-Infoline
M-Infoline 6 months ago
Hallo @El_Braetzelibueb, vielen Dank für deine Mitteilung. Wie wir euch schon mitgeteilt haben, prüfen wir die Verpackungen laufend. Dabei dient uns deine Rückmeldung als hilfreiche Anregung. Ich gebe deinen Input gerne weiter. Liebe Grüsse, Richi