Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

Cinderella1925
Cinderella1925 bearbeitet 5 months ago
Hallo,

Heute wollte ich ursprünglich Grosseinkauf bei der Migros machen, aber daraus ist nichts geworden. Jetzt hab ich nicht einmal Brot zu Hause...

Grund : die neuen Scanner. Zweimal hab ich beim Personal um Hilfe gebeten, die ich auch sehr freundlich und hilfsbereit erhalten habe, aber nach über 3 Stunden vergeblichen Übens mit diesem Unding war ich so erschöpft, dass ich schliesslich meine Einkäufe bis auf ein paar wenige in die Regale zurückgestellt und sie am Scanner gelöscht hab und schliesslich mit ein paar kleinen Sachen an eine bediente Kasse gegangen bin. Wie man mir gesagt hat, bin ich längst nicht die einzige, die das Einkaufen mit diesen neuen Scannern aufgegeben hat.

Solange man nur wenige Artikel einkauft, ist das durchaus machbar, aber ab etwa 5-6 verschiedenen Produkten geht gar nichts mehr. Die Pfeile, mit denen man früher die Liste von oben nach unten und wieder zurück durchgehen konnte, sind abgeschafft worden, und jetzt müsste man die Liste irgendwie virtuell mit der Hand nach oben und unten verschieben...

Wenn man jetzt wieder zu den bedienten Kassen zurück muss, sobald man mehr als ein striktes Minimum an Einkäufen hat, ist man bei Aldi besser dran : dort stellen einem die Verkäufer an der Kasse die Sachen in den Einkaufswagen zurück, und man kann sie dann in aller Ruhe von dort direkt in sein eigenes Rollwägeli umpacken.

Ich glaub, für diese Woche hab ich vom Einkaufen in der Migros genug ?. In Zukunft werde ich genau so viel einkaufen, wie auf dem Bildschirm Platz hat und nicht mehr.

Ich hoffe, ich werde hier erfahren, wenn die neuen Scanner vielleicht doch noch abgeändert werden.

28 Antworten

Letzte Aktivität 5 months ago
Nachtspalter
Cinderella1925
smartcoyote
+ 3
smartcoyote
smartcoyote 5 months ago

Hm, das ist wirklich interessant... Ist mir nicht aufgefallen... Werde das nächste Mal drauf achten
Nachtspalter
Nachtspalter 5 months ago
Ja, und das kann fatal sein: Ich habe dadurch chon mal ZWEI bezahlt, obwohl ich nur EINES im Einkaufswagen hatte. Ich war wohl aus Versehen aufs Plus gekommen und hatte es nicht gemerkt. Und schon hat man wirklich einen SONDERverkauf: nimm eins, zahl zwei.
smartcoyote
smartcoyote 5 months ago

Das ist ein riesen Mist, das sollte Migros unbedingt beheben (mittels Software-Update sollte das eigentlich problemlos möglich sein).
Cinderella1925
Cinderella1925 5 months ago
Und wenn man jetzt noch am Bildschirm rumwischen muss, um die Liste in ihrer gesamten Länge zu sehen, riskiert man noch mehr, versehentlich über diese«+» Taste zu wischen.
smartcoyote
smartcoyote 5 months ago
@Cinderella1925

Du sagst es!

Ich hoffe, Migros nimmt das zur Kenntnis und behebt dieses Problem.
Nachtspalter
Nachtspalter 5 months ago
@Cinderella1925

Nochmals zurück zum Totalbetrag des Einkaufs:
Beim Passabene-Scanner von Coop steht dieser permanent am unteren Bildschirmrand - also gleich unter der Liste mit den gescannten Produkten -, so dass man ihn immer im Blick hat. Bei den Migros-Scannern muss man für den Totalbetrag bisher immer auf «Liste» drücken.

Ist das bei den neuen Scannern jetzt wie bei Passabene, einfach am oberen Bildschirmrand?
Cinderella1925
Cinderella1925 5 months ago
Die Scanner von der Coop kenn ich kaum (hab sie insgesamt 2-3 mal benutzt), aber bei den neuen von der Migros ist die Summe ständig oben am Bildschirm sichtbar, auch während Du die Liste von oben nach unten und zurück wischst. Die Liste ist jetzt die Standardeinstellung und nicht mehr der zuletzt gescannte Artikel. Letzterer steht einfach zuunterst auf der Liste mit dem«+» und«–» dabei. Wenn Du einen Artikel entfernen willst, drückst Du auf den entsprechenden Artikel in der Liste und kommst auf die Seite, wo Du ihn entfernen kannst. Dort gibt es eine «Zurück» Taste, um zur Liste zurückzukehren. Den zuletzt gescannten Artikel kannst Du gleich unten auf der Liste in der Anzahl bearbeiten.
Nachtspalter
Nachtspalter 5 months ago
@Cinderella1925

Danke für diese ausführliche Information.

Zumindest in dieser Hinsicht scheint der neue Scanner positiv zu sein; ich empfinde es nämlich immer als lästig, wenn ich für das Einkaufstotal immer erst die Liste aufrufen muss. Für mich ist die ständige Kontrolle des Gesamtbetrages wichtig, da ich über keinen einzigen Rappen zuviel verfüge. Bevor es Subito und Passabene gab, bin ich oft mit dem Taschenrechner in der Hand im Laden unterwegs gewesen... Und wenn man sieht, dass der andere Anbieter es fertig bringt, das Total ständig auf dem Bildschirm anzuzeigen, nervt es umso mehr, wenn man in der Migros immer extra die Liste aufrufen muss - auch wenn ihre Scanner schöner sind als jene von Coop...