Nashi Birnen | Migros Migipedia
Migigpedia

Nashi Birnen

submarine07
submarine07vor 3 Jahren
Hallo Migipedia Team, wenn ich mich recht entsinne, hattet ihr früher Nashi Birnen im Sortiment (asiatische Birnen). Diese habe ich leider nicht mehr gesehen. Gibt es diese wieder einmal zu kaufen, und wenn ja, wann wäre dann die Saison ?
Vielen Dank und liebe Grüsse

19 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Jahren
submarine07
Kathrin_Migros
brigittegueng
+ 3
1
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor 3 Jahren
Tut mir leid wenn ich da so reinlaber aber finde es schlimm zu lesen dass man asiatische Birnen möchte, wenn wir wirklich sehr feine einheimische haben. Die landen aber nichtmehr in den Regalen weil sie die übertriebenen Qualitätsansprüchen nicht genügen, sprich von natur aus Dellen haben, keine genormte Einheitsgrösse haben oder krumm wachsen, dass passt dem Kunden nicht. Geschmacklich sind sie alle sensationell und würden diese Sorten nichtmehr im privaten angebaut werden wären viele Sorten wohl verschwunden.

Wie diese hier, keine Schönheit aber die über 500g waren süss und stark im Aroma, da reicht eine für die Birnenwähe ;) kannte sie bisher auch nicht, bin aber froh sie in der Grabbelkiste beim Bauern gefunden zu haben in der all mögliche Sorten von umliegenden Höfen zum Verkauf angeboten werden. Sowas in der Migros wäre klasse - alte, zugegeben verschroben aussehende aber sehr leckere Sorten zum verkauf anbieten, aus der Region für die Region, das wär's.
IMG_20180303_090325.jpg
submarine07
submarine07vor 3 Jahren
Muss dir nicht leidtun, ich bin ganz deiner Meinung. Ich kaufe sehr oft Birnen, einheimische natürlich. Die Nashi habe ich von einer Kollegin kennengelernt, die sie aus Italien mitgebracht hat und sie sind im Geschmack einfach toll. Total saftig und ideal zum "so-essen". Da ich weiss, dass diese Sorte auch in der Schweiz problemlos wächst und dass diese auch bei uns angebaut werden, wäre es schön von der Migros, sie anzubieten. Das wäre eine Bereicherung fürs Sortiment und keine Konkurrenz, da noch nicht viele Bauern, meines Wissens, Nashi anbauen. Schade, bei uns im Seeland hätte es ideale Bedingungen...
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor 3 Jahren
Oh okay das ist dann doch noch etwas ein anderer Sachverhalt ich wusste nicht dass diese Sorte bereits angebaut wird, ich fand auch nichts an Informationen im Internet und es klang für mich so nach importieren lassen, tut mir leid ^^
submarine07
submarine07vor 3 Jahren
Meine Freundin hat einen Nashi-Baum im Schrebergarten gleich nebenan...leider trägt er noch nicht so viele Früchte, dass sie diese weitergibt. Laut Google gibt es zwar Früchtebauern, die sie anbauen, aber ich weisst nicht, in welchem Umfang. Ich hoffe, die Migros wird/kann sie in ihr Sortiment nehmen..@bodenseeknusperli, dann unbedingt probieren :-))
submarine07
submarine07vor 3 Jahren
Ohne Titel.png
submarine07
submarine07vor 3 Jahren
Leider gibt es, wie ihr seht, noch nicht viele Anbauer....wenn diese Sorte ins Sortiment käme, würde sich das schnell ändern....
Nicole_Migros
Nicole_Migrosvor 3 Jahren
Hallo @submarine07


Ich habe bei den Produktverantwortlichen nachgefragt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass solche "asiatischen Spezialitäten" in Europa meist weniger populär sind. Die Produktverantwortlichen nehmen deinen Wunsch aber gerne entgegen, verfolgen die Entwicklung weiterhin und prüfen die Aufnahme ins Sortiment zu einem späteren Zeitpunkt gerne nochmals. Bis dahin hoffe ich, dass du eine tolle Alternative bei uns im
Birnen Sortiment findest. Liebe Grüsse, Nicole


Frederica
Fredericavor 3 Jahren
Hallo@Nicole_Migros

Lag aber auch am Preis: bei der Geburt von Migipedia, nicht wegen derer, war die apfelförmige, gelbraune/bronzene “Kosui” Nashi für einen Stückpreis von Sfr. 1.50 zu haben. Ein Kilo Kaiser Alexander kostete dazumal Sfr. 3.20.

Beste Grüsse

Frederica
submarine07
submarine07vor 3 Jahren
Schade ! Sie waren bei euch immer sehr schnell ausverkauft, von daher...keine Nachfrage ? Und da sie ja jetzt in der Schweiz kultiviert werden, sind ja auch keine Importe nötig.
Trotzdem danke für die Rückmeldung. Liebe Grüsse, submarine07
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor 3 Jahren
@Nicole_Migroseine andere Birnen Frage, wär es eine Idee für die Migros alte schweizer Sorten für kurze Zeit anzubieten, evtl im wechsel? Hab heute z.b. über die planung der erhaltung einer Büchelibirnensorte gelesen zur AOP/IGP Sorte gelesen und fände es spannend auch in der Ostschweiz so etwas sehr regionales zu bekommen. Natürlich ist der Platz begrenzt im Regal darum wärs wohl eher so ein kurze Zeit Angebot, evtl abgelöst durch eine weitere Sorte ect. Weil die welche ihr habt sind, tschuldigung, eher fad.

https://www.aop-igp.ch/de/poire-a-botzi-aop/
1