MMM Lugano | Migros Migipedia
Migigpedia

MMM Lugano

Skade7
Skade7vor 7 Jahren
Guten Tag,
Wir waren am Dienstag in Lugano, um die Stadt zu besichtigen, weil ich dorthin ziehen werde. Zufällig sahen wir ein MMM. Aus Neugier, was es alles in der Region Tessin zu kaufen gibt, sind wir hin. Gleich beim Eingang vom Gebäude gibt es eine Blumenabteilung mit viel Auswahl, ein Steh-Kaffee und eine Patisserie-Abteilung, wo fleissig eingekauft wurde. Zu den Lebensmittel muss man einen Stock tiefer mit der Rolltreppe fahren. Unten sahen wir die uralten Einkaufswagen, die Regale wurden falsch aufgefüllt (frische Lebensmittel vorne eingefüllt, altes nach hinten geschoben) und die Kühler waren sehr alt. Wir sahen abgepackter Fisch, wo schon verfärbt war, obwohl es gemäss Datum bis 21.10.2013 geniessbar sein sollte. Die Packung war auch kaum gekühlt. Beim Fleisch ebenso. Fleisch, Fisch und Käse gab es auch mit Bedienung. Aber das sah genauso unappetitlich, trocken und alt aus. Ich bin mit der Migros aufgewachsen, aber ich werde nicht frisches in dieser Migros einkaufen! Ich weiss nicht, wie die anderen Migros-Filialen in Lugano oder allgemein Tessin aussehen, aber wenn die genauso alt sind, dann werde ich mit Sicherheit gekühlte Lebensmittel wo anders kaufen! Meine Mutter meinte sogar, dass es wie die Filiale in Kloten in den 70er aussieht. Die Atmosphäre ist auch dürftig. Es ist nicht hell, freundlich oder frisch eingerichtet und gestrichen. Das Restaurant im 5. Stock... Leer und kleine Essstände. Hätte auch eine Renovation nötig. Ich frage mich, warum die Migros in den anderen Regionen so aufgepeppt und renoviert werden, und eine MMM im Tessin so liegengelassen wird. Oder ist hier etwas in Planung? Ich hoffe es doch!