Milchzucker in mariniertem Fleisch - muss das sein?? | Migros Migipedia
Startseite

Milchzucker in mariniertem Fleisch - muss das sein??

Milchzucker in mariniertem Fleisch - muss das sein??

c_m_s
c_m_svor einem Jahr
Ich leide unter Laktose-Intoleranz und hatte kürzlich zwei heftige Episoden:
* Die eine war ausgelöst durch marinierte Poulet-Satay-Spiessli (abgepackt)
* Die andere war ausgelöst durch mariniertes Lamm (Offenverkauf)
Da ich sonst nur selbst zubereitete pflanzliche Salate gegesen habe, sind diese beiden Produkte die einzig mögliche Erklärung für meine auf das Essen folgenden, heftigen Symptome.

Muss das wirklich sein? Fällt den Metzgern der Migros tatsächlich nichts besseres ein, als irgendwelche industriellen Fertig-Marinaden zu benützen, die mit Laktose versetzt sind??

Bitte über die Bücher gehen. Vielen Dank im Namen aller leidenden Laktose-Intoleranten (immerhin: "Etwa 5 bis 15 % der Europäer vertragen keinen Milchzucker. " (Wikipedia))

13 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor einem Jahr
    Hallo c_m_s, danke für deinen Beitrag. Ohje, das tut mir leid! Darf ich dich bitten, dich mit deinem Anliegen via Kontaktformular https://www.migros.ch/de/services/kundendienst/infoline/kontakt.html direkt bei den zuständigen Spezialisten zu melden? Liebe Grüsse, Luisa
  • Traberli
    Traberlivor einem Jahr
    Und warum kannst Du es nicht weiterleiten?
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor einem Jahr
    Hoi Traberli, vielen Dank für deine Anfrage. Wir beantworten keine medizinischen Fragen öffentlich auf der Migipedia-Seite. Der Persönlichkeitsschutz steht hier an erster Stelle. Deshalb haben wir auf unser Kontaktformular http://www.migros.ch/kontakt verwiesen. Für dein Verständnis danken wir dir. Liebe Grüsse, Richi
  • c_m_s
    c_m_svor einem Jahr
    Danke, Traberli für die Unterstützung. So ein Quatsch! Das ist keine "medizinische Frage", sondern die Frage nach dem Inhaltsstoff Laktose in den beiden Produkten "Satay" und "Lamm". Eine reine Produktfrage. Alle Daumen runter für M-Infoline.
  • Antwort auf Beitrag von c_m_s
    Traberli
    Traberlivor einem Jahr
    Gern c_m_s
    Ich dachte sich an die Antwort dazu:
    Zitat
    "Muss das wirklich sein? Fällt den Metzgern der Migros tatsächlich nichts besseres ein, als irgendwelche industriellen Fertig-Marinaden zu benützen, die mit Laktose versetzt sind??"
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlibearbeitet vor einem Jahr
    K.a. aber kann es sein dass wieder nicht richtig gelesen wird?

    Warum hats Milchzucker drin?
    "Wir beantworten keine medizinischen Fragen".
    ???

    Weil wenns das drin hat(?) wärs nicht für jene mit ner Unverträglichkeit wichtig das klar zu wissen?
  • Antwort auf Beitrag von c_m_s
    Cinderella1925
    Cinderella1925vor einem Jahr
    Hallo c_m_s,

    Ich sehe es auch als eine reine Produktfrage. Hast Du einen Link zu diesem(n) Artikel(n) aus den Seiten produkte.migros.ch ? Ist dort die Laktose deklariert?
  • c_m_s
    c_m_svor einem Jahr
    Genau.
  • Antwort auf Beitrag von c_m_s
    M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor einem Jahr
    Hallo zusammen, gerne habe ich nochmals bei unserer Fachstelle nachgehakt. Bei den abgepackten Produkten sind sämtliche Inhaltsstoffe, welche eine allergische Reaktion zur Folge haben könnten, deklarationspflichtig. Wir lassen die Zutaten vorgängig durch ein Labor prüfen und ausweisen.

    Bei Artikeln aus dem Offenverkauf muss das Personal Auskunft zu Allergenen geben können, sofern man explizit danach fragt.

    Für Grilladen verwenden wir fast ausschliesslich Ölmarinaden, die aus Öl und einer Gewürzmischung bestehen. Sprich, sollte Milchzucker darin enthalten sein, müsste dies auch auf der Verpackung angegeben sein. Dann würde beispielsweise «Gewürzmischung (Gewürze, Milchzucker etc.)» stehen.

    Weder bei den Poulet-Satay-Spiessli (abgepackt) noch beim marinierten Lamm (Offenverkauf) sind Zutaten enthalten, die bei Lactose-intoleranten Personen eine allergische Reaktion hervorrufen könnten. Herzliche Grüsse, Tabea.
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor einem Jahr
    Also das ist eine wirklich tolle, ausführliche Antwort, Danke :)