Milchportionen | Migros Migipedia
Startseite

Milchportionen

Milchportionen

MyReto
MyRetovor 9 Jahren
Entweder bin ich in den Läden unseres Landes blind oder es führt tatsächlich nicht mal die Migros Milportionen. Es ist sich nicht nur ein Bedürfnis für mich, in die täglichen Kaffees, Tees undd Espressos im Büro Milch (ev. Magermilch) statt "Rähmli" zu schütten. Für die kühlschrankfreie Aufbewahrung würden sich Milchportionen bestens eignen.
http://www.lavazza-espresso-point.de/shop/popups/acc_kaffeemilch.htm
Für etwas weniger Fett auf dieser Welt ;-)

6 Antworten

Letzte Aktivität vor 7 Jahren
  • Daniel_Migros
    moderator
    Daniel_Migrosvor 9 Jahren
    Hallo Marinello78

    Vielen Dank für deinen Vorschlag. Ich persönlich bin ganz auf deiner Seite, wenn überhaupt bevorzuge auch ich Milch im Kaffee. Die Idee für Milch in Portionen-Packungen habe ich also besonders gern an die Produktverantwortlichen weiter. :)

    Beste Grüsse
    Daniel, Migipedia-Team
  • Gast
    Gastvor 9 Jahren
    Für den Kaffeerahm produziert ihr auch die 12g Portionen. Anstatt Rahm könnte man da UHT M-Drink mit 2.5% Fettanteil reinmachen.

    Wenn sich die Verpackung für Kaffeerahm rechnet, warum nicht auch für Milch die für den Kaffee gedacht ist. Ob nun Rahm oder Milch eingefüllt wird sollte eigentlich keine Rolle spielen. Und als Deckel-Design kann das M-Drink-Design verwendet werden.
  • Ein-Kunde
    Ein-Kundevor 7 Jahren
    Die UHT Milchportionen sind in England und Irland üblich, z.B. das Produkt "dairystix", welches in kleinen Beuteln verpackt daher kommt. Ich würde es sehr schätzen, dies in der Schweiz auch kaufen zu können.
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 7 Jahren
    Hallo zusammen



    @Ein-Kunde Danke, dass du dieses Thema wieder aufnimmst. Seit Daniel zuletzt nachgefragt hat, ist ja doch einige Zeit vergangen. Ich erkundige mich nochmal bei den Sortimentsverantwortlichen, ob es mittlerweile bei uns auch ein Thema ist, Milch-Portiönli anzubieten.



    Liebe Grüsse

    Tanja
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 7 Jahren
    Hallo Ein-Kunde



    Ich habe mit dem Produktverantwortlichen gesprochen. Sie analysieren dieses Produkt regelmässig - leider ist das Potenzial bei uns in der Schweiz noch immer sehr klein. Deshalb verzichten wir auf eine Einführung von Milch-Portiönli.




    Liebe Grüsse


    Tanja
  • jambo2013
    jambo2013vor 7 Jahren
    Gibt es da keine Bedenken bezüglich des Plastikabfalls?