Migusto und die Plastikfolie

Fii
Fii vor einem Jahr
Guten Tag liebe Leserinnen und Leser, liebe Herausgeberinnen und Herausgeber der Migustozeitschrift.

Nun nach vier Monaten melde ich mich mal wieder, denn ich wollte am Ball bleiben. Es war mal wieder so weit, das Migustomagazin war in meinem Briefkasten. Zu meiner Verwunderung allerdings noch immer gut verpackt in einer Plastikfolie. Diese habe ich ja schon mehrere Male angesprochen. Als Grund für deren Vorhandensein wurde geschrieben, dass sie von Nöten wäre, um die Bons und das Magazin zusammenzuhalten. Nun hat sich da aber etwas verändert ( und zwar schon seit der letzten Ausgabe). Die Bons sind nur noch digital verfügbar! Das ist ja schon mal ein Fortschritt, was unnötigen Müll betrifft.Dadurch bekommt die Frage nach dem Nutzen der Plastikfolie aber umsomehr an Gewicht, sie muss ja nun nichts mehr zusammenhalten, sondern dient momentan nur der Platzierung der Zustelladresse. Das ging aber auch schon ohne!

Ich freue mich sehr über eine gute Erklärung und eventuelle Lösungsansätze und natürlich auch über die Meinungen von euch Lesern!

Liebe Grüsse
Fii

9 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
Mystery1978
Cumulus-Infoline
Nina_Migros
+ 4
Frederica
Frederica vor einem Jahr
Hallo@Fii

Verlinke die letzte Anwort von Migipedia zu Deinem Beitrag vom 29.10.2018: Migusto und die Platikfolie


Beste Grüsse

Frederica
AlMiDeCoLi
AlMiDeCoLi bearbeitet vor einem Jahr


Aus dem heutigen Migusto-Newsletter:

«Das Migusto-Magazin wird neu direkt dem von Ihnen abonnierten Migros-Magazin beigelegt. Sie finden die druckfrische Ausgabe am 4. März in Ihrem Briefkasten.»

Damit dürfte das Problem gelöst sein, oder?

Allerdings bleibt eine Frage offen: Wie werden Migusto-Mitglieder bedient, die das Migros-Magazin nicht in gedruckter Form beziehen? @Cumulus-Infoline
Mystery1978
Mystery1978 vor einem Jahr
Also wie ich das verstanden habe, ist weiter oben geschrieben worden, das die Non nur noch Digital vergeben sind. Hab mich gar nicht geachted, bei dem Letzten Heft. Nun die Frage was machen die Leute im Altersheim mit ihren alten Nokia oder Ericson oder weiss was für Handys? Wenn das wirklich so war, ist das schon nicht fair.

Etwa genau so wie die Mania, die nur über die App sammelbar waren aber das ist eine andere Diskusion (anderer Tread).

Ich weiss nicht was mehr Sinn macht 4 Ausgaben normal in Couvert, und andere 6 mit der Cumulus Abrechnung.

Oder Plastik was ist günstiger?
Michi2000
Michi2000 vor einem Jahr
Migustoheft ohne Plastikhülle verschicken wäre toll
Mystery1978
Mystery1978 vor einem Jahr
Klar, aber ohne Papierbons nicht so toll. Nur noch digital verfügbar? Bei uns war Altpapier ich weiss es wirklich nicht mehr ob dem so war
Tessin
Tessin vor einem Jahr
@Michi2000 Die Schrumpffolien sind eine Vorgabe der Post. Diese A4-Hefte können nur mit Folie maschinell verarbeitet werden. Bei Handverarbeitung ist ein Zuschlag fällig und lose beigelegte Faltblätter gingen verloren. In der Zeit der maschinellen Verarbeitung sind halt so Spassangelegenheiten von früheren Zeiten wie Bierdeckel, lose Holzbrettli und allerlei lose Gegenstände an Anhängeetiketten nicht mehr so gefragt... ;-)

Gegenfrage: Warum werden die Zeitschriften nicht einfach bei der Migros aufgelegt nach dem Motto: Es hätt - solang es hätt... mit fixem Startdatum, z.B. 1. des Monats, wen SA-SO einfach nachfolgender Werktag ?
Nina_Migros
Nina_Migros vor einem Jahr
Hoi zäme





Also es ist wie im Migusto-Newsletter angekündigt so, dass ab März (also jetzt!) das Migusto-Magazin dem Migros Magazin beiliegt. Im Normalfall erhalten MM-Abonnenten das Migusto-Magazin somit ohne Plastikfolie. Ausnahmen könnte es mal geben wenn es eine spezielle Ausgabe wäre mit weiteren Beilagen oder so. Aber der Normalfall ist ohne Plastikfolie.






Die Abonnentendie kein Migros Magazin erhalten, kriegen ihr Magazin weiterhin in Plastikfolie.






Was nun die elektronischen Bons betrifft und die Leute, die analog / nicht mit Smartphone unterwegs sind, dazu muss ich noch die Kollegen der Cumulus-Abteilung befragen.






Die Idee mit dem Auflegen der Magazine in den Filialen: Es gibt aktuell noch immer Filialen, in denen das Migusto Magazin aufliegt. Meistens ist das im Bereich Früchte & Gemüse aber es gibt effektiv keinen vorgeschriebenen Standort. Wir haben leider auch keine Übersichtwelche Filialen die Magazine auflegen... Und: Die Magazine kosten in den Filialen 3 Franken. Der gratis Versand nach Hause ist ein Service / Mehrwert für die Clubmitglieder.






Ihr hört noch von uns wegen den Cumulus-Bons!






Liebe Grüsse, Nina









Cumulus-Infoline
Cumulus-Infoline vor einem Jahr
Hallo zusammen!


Hier noch kurz die Ergänzung zu den Coupons;






Da die Migusto-Mitgliedschaft eine Online Registration voraussetzt, werden die Coupons künftig in digitaler Form verfügbar sein. Somit können sich die Club-Mitglieder mit Ihrem Login am Computerunter folgendem Link anmelden und die verfügbaren Coupons aktivieren:
https://www.migros.ch/de/meine-migros/cumulus/digitale-cumulus-coupons/mit-cumulus.htmlDie Smartphone Benutzer finden die Coupons ebenfalls in der Migros App.





Liebe Grüsse



Elias






Mystery1978
Mystery1978 vor einem Jahr
Herr Gott, überall nur noch online anmelden können, das ist so gar nicht witzig für manche. Wie wenn man Autoprüfung machen will nur noch online weder Schalter, noch Telefonisch noch Brief eingeschrieben.

@Tessin was meinst du wie die 1.August Lichter verpackt wurden sagen wir mal im Jahr 2000 ? Maschinell nicht, ich habe selbst in einer geschützten Werkstätte gearbeited, und dort 7 Personen an 1 Tisch von Hand eingepackt und Palletten selber geschrumpft. Es würde sehr wohl gehen, wenn man das in Werkstätten in Auftrag geben würde. Gärtnerhaus Meisterschwanden, Wohnheim Bethlehem Wangen bei Olten , arwo Wettingen, (Pegasus Aarau macht Anuündhilfen,wäre sicher mal ne Abwechslung. Es gäbe genug Möglichkeiten da es ja nur 10Mal im Jahr kommt. Migros Aare währe somit sicher abgedeckt.