Startseite

Selbstentzündungsgefahr?

Kategorie: Produkte

Loxiran
Loxiranvor 2 Monaten
Besteht bei diesen Desinfektionstüchlein eine Selbstentzündungsgefahr? Müssen sie mit Wasser benetzt werden bevor ich diese nach dem Gebrauch in den Mülleimer werfe?
Melden
0 Likes
Antworten
Melden

2 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Monaten
sirio60
sirio60bearbeitet vor 2 Monaten
Wenn Selbstentzündungsgefahr bestünde, wäre dies in den Warnhinweisen bestimmt erwähnt. In jedem Fall aber Achtung: Bei der Entsorgung von Produkten mit Selbstentzündungsgefahr (z.B. in bestimmte Flüssigkeiten zur Behandlung von Holzoberflächen getränkte Lappen) genügt es nicht, diese mit Wasser zu benetzen. Der Gegenstand ist vielmehr in einen Behälter wie etwa ein leeres Konfitürenglas (kein Plastik) einzuschliessen, in welchem sich mangels genügend Sauerstoff kein Feuer ausbreiten kann. Oder dann einfach in einem Metallgefäss im Freien ausbrennen lassen.
Melden
1 Like
Antworten
Melden
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 2 Monaten
Hallo Loxiran, danke für deine Frage. Die Fachstelle teilt uns mit, dass man von Selbstentzündung spricht, wenn ein Stoff oder Stoffgemisch ohne explizite Zündquelle zu brennen beginnt. Der genannte Artikel beinhaltet ca. 45 % Alkohol, bei dessen Verdunstung entzündliche Gase entstehen. Ohne eine Zündquelle werden diese jedoch nicht brennen. Insofern besteht bei diesem Artikel keine Selbstentzündungsgefahr. Wie sirio60 richtig schreibt, wäre dies explizit erwähnt. Liebe Grüsse, Chloe
Melden
1 Like
Antworten
Melden