Startseite

Roggenbrot ein Tag nach Kauf verschimmelt

Kategorie: Produkte

ElisabethRumo
ElisabethRumovor 18 Tagen
Gestern habe ich ein Bio Roggenbrot gekauft und heute habe ich nicht genau hingeschaut und in eine Scheibe gebissen. Scheusslich dieser Schimmelgeschmack und das Wissen, dass dieser Schimmel die Gesundheit gefährden kann.
Melden
0 Likes
Antworten

13 Antworten

Letzte Aktivität vor 13 Tagen
Yoliboli
Yolibolivor 18 Tagen
Ich würde das Brot in den Laden zurückbringen, so bekommst du das Geld zurück. Es nützt wenig, das hier im Forum zu posten.
Melden
1 Like
Antworten
ElisabethRumo
ElisabethRumovor 18 Tagen
Ich bekomme immer wieder tolle Antworten. Ich wohne nicht in Düdingen und alleine die Benzinkosten sind annähernd so hoch wie der Preis des Roggenbrotes. Vom zeitlichen Aufwand spreche ich nicht einmal.
Melden
0 Likes
Antworten
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 18 Tagen
Hallo ElisabethRumo, vielen Dank für deine Nachricht. Es tut mir sehr leid, dass das Brot bereits Schimmel aufwies. Gleichzeitig verstehe ich deine Bedenken bezüglich der Gesundheit. Damit wir die Ursache fundiert ermitteln können, bitte ich dich, uns via E-Mail zu kontaktieren: m-Infoline@migros.ch. Teile uns dort folgende Angaben mit:

- den Strichcode oder die Artikelnummer
- das Mindesthaltbarkeitsdatum
- die Chargen- oder Lot-Nummer
- den Kaufort

Ich bedanke mich im Voraus für deine wertvolle Unterstützung. Liebe Grüsse, Tabea
Melden
0 Likes
Antworten
Yoliboli
Yolibolivor 18 Tagen
Ja äxgüsi. Woher soll ich das denn wissen?🙂

Antwort auf

ElisabethRumo
ElisabethRumovor 18 Tagen
Ich bekomme immer wieder tolle Antworten. Ich wohne nicht in Düdingen und alleine die Benzinkosten sind annähernd so hoch wie der Preis des Roggenbrotes. Vom zeitlichen Aufwand spreche ich nicht einmal.
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor 18 Tagen
3 von 4 Fragen kann man dank dem Thread und dem Foto beantworten, so nebenbei😉

Antwort auf

M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 18 Tagen
Hallo ElisabethRumo, vielen Dank für deine Nachricht. Es tut mir sehr leid, dass das Brot bereits Schimmel aufwies. Gleichzeitig verstehe ich deine Bedenken bezüglich der Gesundheit. Damit wir die Ursache fundiert ermitteln können, bitte ich dich, uns via E-Mail zu kontaktieren: m-Infoline@migros.ch. Teile uns dort folgende Angaben mit:

- den Strichcode oder die Artikelnummer
- das Mindesthaltbarkeitsdatum
- die Chargen- oder Lot-Nummer
- den Kaufort

Ich bedanke mich im Voraus für deine wertvolle Unterstützung. Liebe Grüsse, Tabea
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Nachtspalter
Nachtspaltervor 18 Tagen
Ja, schon, nützt halt eben nichts, wenn sie es per E-Mail brauchen. Sind vermutlich andere Leute dort.

Antwort auf

Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor 18 Tagen
3 von 4 Fragen kann man dank dem Thread und dem Foto beantworten, so nebenbei😉
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
ElisabethRumo
ElisabethRumovor 15 Tagen
Ja äxgüsi. Weshalb wird immer wieder in Antworten von ihren persönlichen Vorstellungen ausgegangen, die ev. nichts mit der Situation der Kunden zu tun hat? Oder wie im Rahmen des verschimmelten Roggenbrots nach Angaben gefragt, deren Antworten klar leserlich auf den mit der ersten Meldung zugestellten Fotos vom Brot und der Quittung zu finden sind?

Antwort auf

Yoliboli
Yolibolivor 18 Tagen
Ja äxgüsi. Woher soll ich das denn wissen?🙂
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
Nachtspalter
Nachtspaltervor 15 Tagen
Wenn die M-Infoline Dich hier auf Migipedia bittet, Informationen an eine E-Mail zu senden, hat dies sicherlich betriebliche Gründe, auch wenn es für Dich nicht nachvollziehbar ist. Es wäre jedenfalls besser, dieser Bitte nachzukommen, als dass Du andere Kunden mit Fragen angehst, welche Dir diese eh nicht beantworten können. Migros-Angestellte erkennt man hier einerseits am orangen M rechts unten im Profilbild, andererseits an der Bezeichnung «M-Infoline» oder am Profilnamenformat «Vorname_Migros».

Antwort auf

ElisabethRumo
ElisabethRumovor 15 Tagen
Ja äxgüsi. Weshalb wird immer wieder in Antworten von ihren persönlichen Vorstellungen ausgegangen, die ev. nichts mit der Situation der Kunden zu tun hat? Oder wie im Rahmen des verschimmelten Roggenbrots nach Angaben gefragt, deren Antworten klar leserlich auf den mit der ersten Meldung zugestellten Fotos vom Brot und der Quittung zu finden sind?
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
ElisabethRumo
ElisabethRumovor 15 Tagen
Ich finde die Antworten oft so daneben, dass ich mich schon bei Antworten für andere Themen gefragt habe, ob Roboter am Werk sind. Oder sind die Mitarbeiter:innen so schlecht informiert, dass sie nicht wissen, dass ich weder auf Verpackung noch auf der Quittung eine Charge- oder Lot-Nummer finden kann. Nach dieser Frage und dem Inhalt der heutigen Antwort von m-infoline: "Die Abklärung dauert noch etwas länger. Wir sind bestrebt, Ihnen unsere Antwort so rasch wie möglich zukommen zu lassen" frage ich mich nicht nur, was es da abzuklären gibt - jedenfalls nichts in Bezug auf mein verschimmeltes Brot. Auf der Suche nach der Charge vielleicht schon, aber da kann ich beim besten Willen nicht weiterhelfen.

Antwort auf

Nachtspalter
Nachtspaltervor 18 Tagen
Ja, schon, nützt halt eben nichts, wenn sie es per E-Mail brauchen. Sind vermutlich andere Leute dort.
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
Nachtspalter
Nachtspaltervor 15 Tagen
Die Lot-Nummer findet man immer auf der Verpackung.

Und die Antwort, welche Du zitierst, stammt wahrscheinlich wirklich vom Automatismus, besagt aber einfach, dass man Dich nicht vergessen hat, aber noch keine Antwortliefern kann. Da sind Menschen am Werk, die noch viele andere Sachen zu tun haben, sei es bei der Infoline oder auch in den Betrieben, wo die Abklärungen gemacht werden müssen. So ist die Brotbäckerei ja auch nicht gleich im Büro neben jenem der Infoline. Ein bisschen Geduld braucht es halt schon.

Antwort auf

ElisabethRumo
ElisabethRumovor 15 Tagen
Ich finde die Antworten oft so daneben, dass ich mich schon bei Antworten für andere Themen gefragt habe, ob Roboter am Werk sind. Oder sind die Mitarbeiter:innen so schlecht informiert, dass sie nicht wissen, dass ich weder auf Verpackung noch auf der Quittung eine Charge- oder Lot-Nummer finden kann. Nach dieser Frage und dem Inhalt der heutigen Antwort von m-infoline: "Die Abklärung dauert noch etwas länger. Wir sind bestrebt, Ihnen unsere Antwort so rasch wie möglich zukommen zu lassen" frage ich mich nicht nur, was es da abzuklären gibt - jedenfalls nichts in Bezug auf mein verschimmeltes Brot. Auf der Suche nach der Charge vielleicht schon, aber da kann ich beim besten Willen nicht weiterhelfen.
Mehr anzeigen
Melden
1 Like
Antworten