Startseite

Dörrbohnen

Kategorie: Allgemein

Retina
Retinavor 3 Jahren
Leider musste ich wieder die Dörrbohnen aus China kaufen. Man sagte mir, dass die einheimischen Biobohnen aus dem Sortiment raus sind. Ich finde, dass wir in der Schweiz ja auch Bohnen anbauen und so auch keine aus China importieren müssen. Ich habe die zum letzten Mal gekauft. Mache mich mal auf die Suche anderswo. Schade, dass es heute noch immer solchen Unsinn zu kaufen gibt.
Melden
7 Likes
Antworten

21 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Jahren
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlibearbeitet vor 2 Jahren
Häää wo hab ich den Wunsch geäussert? Garnicht, genau! So eine falsche aussage von euch @migros↵Bitte genauer lesen und nicht etwas behaupten... und btw da war der copy paste Text überflüssig, das mit der "nächstmöglichen geografischen Region" ist so eine beliebte beschreibung die geht intern ja richtig ab in der zu kopieren Ablage beim beantworten, kannte ich schon😉↵↵Aber bin froh haben andere Läden das ganze Jahr schweizer Dörrbohnen juhuu😀

Antwort auf

M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 2 Jahren
Hallo Bodenseeknusperli

Die Migros hat das Prinzip, ihre Produkte immer von der nächstmöglichen geografischen Region zu beziehen. Das bedeutet, wenn ein Produkt aus der Schweiz Saison hat und der einheimische Anbau genügend Ware mit guter Qualität zur Verfügung stellt, dann hat die inländische Ware Vorrang. Nicht umsonst ist die Migros ein wichtiger Partner der Schweizer Landwirtschaft. Wir sind bemüht mitzuhelfen, die gesamte Inlandproduktion zu vermarkten.

Ausschlaggebend ist, dass die Herkunft auf Migros-Produkten klar deklariert ist, damit jede Kundin und jeder Kunde die Entscheidungsfreiheit zum Kauf hat.

Wir verstehen den Wunsch, lediglich saisonale Schweizer Produkte im Regal vorzufinden. Jedoch sieht es die Migros als ihre Aufgabe, die Bedürfnisse und Wünsche eines breiten Kundenkreises abzudecken.

Liebe Grüsse, Angela
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten