Migros Restaurant - Erfassung der Gästedaten | Migros Migipedia
Startseite

Migros Restaurant - Erfassung der Gästedaten

Migros Restaurant - Erfassung der Gästedaten

avatar
Gastvor einem Jahr
Das Schutzkonzept des Bundes sieht vor, dass alle Gastronomen die Gästedaten erfassen müssen. Heisst: Vorname, Nachname, Telefonnummer, Datum, Zeit, Tischnummer. Diese Daten müssen 14 Tage lang aufbewahrt werden, damit ein allfälliger Ausbruch des Coronavirus genau zurückverfolgt werden kann.

Wie wird dies bei Migros-Restaurants gehandhabt ? - Könnte sich man auch über die Cumuluskarte identifizieren ? Genügt z.B. bei einem Ehepaar mit gemeinsamer Cumuluskarte auch 1 Karte mit Vermerk 2 Personen ' ...oder kann man sich auch über eine App anmelden ?
Würde mich interessieren.... ;-)

2 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
  • rollimaus
    rollimausbearbeitet vor einem Jahr
  • Sebastian_Migros
    moderator
    Sebastian_Migrosvor einem Jahr
    Hallo @Tessin

    Danke für deine Nachricht. Die Schutzkonzepte werden zurzeit auf Hochdruck in enger Absprache mit den zuständigen Behörden erarbeitet, damit wir am Montag bereit sind. Dein Vorschlag mit der Cumulus-Karte ist interessant. Allerdings musst du bedenken, dass nicht alle Kundinnen und Kunden im Besitz einer Cumulus-Karte sind.

    Beste Grüsse
    Sebastian