Migros nachhaltig? | Migros Migipedia
Migigpedia

Migros nachhaltig?

Migros nachhaltig?

Taucherli1971
Taucherli1971vor 2 Jahren
Wenn die Migros nachhaltig ist, weshalb dann nicht Waschmittelabfüllstationen?

7 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Jahren
  • Taucherli1971
    Taucherli1971vor 2 Jahren
    Schade dass nicht!
  • Nachtspalter
    Nachtspaltervor 2 Jahren
    Ich weiss auch nicht, waru Waschmittelabfüllstationen nicht nachhaltig sind.
  • Taucherli1971
    Taucherli1971vor 2 Jahren
    Ist eine Idee zur Nachhaltigkeit
  • Silvia_Migros
    moderator
    Silvia_Migrosvor 2 Jahren
    Sali Taucherli1971, danke dir für die Idee. Aber stell dir die Sauerei vor und den rutschigen Boden. Leider ist dies nicht umsetzbar. Die Migros bietet in vielen Filialen aber diverse Artikel im Offenverkauf an. Neben vielen Gemüse und Früchten handelt es sich hierbei auch um Trockenfrüchte und Nüsse sowie Frischprodukte wie Käse, Fleisch und Pasta. Die Genossenschaften prüfen laufend, ob eine Ausweitung des Offenverkaufs umsetzbar und ökologisch sinnvoll ist. Aktuell testen wir in einigen Filialen der Migros Genf und Migros Tessin den Offenverkauf von Reis und Hülsenfrüchten. Beste Grüsse, Silvia
  • Taucherli1971
    Taucherli1971vor 2 Jahren
    Mit dem richtigen Mehrweggefäss und der heutigen Abfülltechnik wäre dies kein Problem. Muss ein geschlossener Abfüllautomat sein.
    Think out of the box!
  • Nachtspalter
    Nachtspaltervor 2 Jahren
    @Taucherli1971

    Das ist ähnlich wie mit den Getränkeabfüllautomaten, welche auch schon verlangt wurden: Es würde unheimlich viel Platz in der Filiale kosten, denn es müsste ein riesiger Tank für all die verschiedenen Waschmittelsorten aufgestellt werden. Und diese Tanks müssten ja auch her- und wieder weggekarrt werden. Und die Putzerei der Tanks! Alles viel zu aufwendig und zu teuer.
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinebearbeitet vor 2 Jahren
    Hallo @Taucherli1971, danke für deine Rückmeldung.Ich habe diesbezüglich noch eine Information von den Verantwortlichen erhalten.Wir hatten dies vor einigen Jahren als Pilot in einer Filiale. Solche Abfüllstationen können wir, wie schon erwähnt, wegen der Rutschgefahr nicht installieren und es würde das Produkt auch verteuern. Zudem muss Gesetzes wegen die Deklaration auf dem Produkt sein (Chemikalien und Kosmetika). Wenn nun ein Kunde mit seiner Flasche kommt, so können wir nicht mehr garantieren, dass er das Produkt richtig anwendet. Es tut uns leid, dass wir dich enttäuschen müssen. Herzliche Grüsse, Heidi