Migros im Sinkflug - Frische der Produkte / Cumulus Punkte / "Preissenkungen" | Migros Migipedia
Startseite

Migros im Sinkflug - Frische der Produkte / Cumulus Punkte / "Preissenkungen"

Migros im Sinkflug - Frische der Produkte / Cumulus Punkte / "Preissenkungen"

Migrosbesitzer--
Migrosbesitzer--bearbeitet vor 2 Jahren
Leider scheint bei der Migros viel falsch zu laufen in letzter Zeit. Ich bin gottseidank KEIN Migros-Besitzer und diese Reklame ist sowieso mehr als nur nervig.... Aber als langjähriges Migros-Kind bin ich von der Migros mittlerweile sehr enttäuscht.
Die Produkte sind vielmals nicht frisch (Gemüse/Früchte) da zu viel auf einmal eingekauft wird und vermutlich auch schlecht gelagert wird. Bei Lidl ist Gemüse viel frischer - dafür nicht immer volle Regale aber was vorhanden ist, ist frisch.
Fleisch ist meist kurz vor Ablaufdatum - bei Coop gibt es da schon 3 Tage vor Ablauf 50% drauf - Migros wartet bis fast zum letzten Tag und verbilligt dann, allerdings nicht mit 50 %.
Ich mache immer einen Wocheneinkauf (meist am selben Tag) bin also froh wenn die Ware länger als noch 1-2 Tage haltbar ist (=verbrauchen bis). Beispiel: M-Classic Aufschnitt, ich kaufe eine Packung mit Ablaufdatum in ca 1 Woche, perfekt. Komme ich in der nächsten Woche ist das Regal immer noch voll - mit dem gleichen Aufschnitt der letzten Woche und dem selben Haltbarkeitsdatum (meist noch 1-3 Tage bis zum Ablauf).
Fleischaktionen immer mal wieder gross mit Terra Suisse angeschrieben - mittlerweile lese ich immer auf der Verpackung ob da wirklich IP-Produktion drauf steht. Mehr als einmal vorgekommen, dass NICHTS von IP-Suisse auf der Verpackung stand! Verkaufspersonal erzählt dann irgendwelche Märchen wieso das nicht drauf steht...
Preise werden immer wie höher (ganz unauffällig). Beispiel: Züpfe - neue Verpackung und 10 Rappen teurer (Preis steht dafür nicht mehr auf der Verpackung und die neue Verpackung ist einfach nur hässlich).
Beispiel WC-Papier: gleiche Aktion wie letztes Jahr kürzlich gekauft - Grundpreis ist Fr. 1.-- teurer als letztes Jahr.
Dafür werden "sogennante" Lieblingprodukte dauerhaft im Preis "gesenkt". Beispiel: Datteltomaten - alt Fr. 3.80 neu Fr. 2.80 - waren früher auch schon mal 2.80 und wurden immer teurer, seither kaufe ich die im Lidl, sind immer 2.80 und erst noch frischer.
Dafür waren bei der neuesten Cumulus-Abrechnung nicht mal mehr die zwei "3-fach Cumlus-Punkte-Bons" dabei. Ok, es werden ja sowieso immer wie weniger (früher mal 5-fach) also wieso nicht gleich ganz weglassen.
Dafür fällt mir auf, dass ich an der Kasse in letzter Zeit kaum noch anstehen muss, da so wenige Kunden in der Migros.... an was das wohl liegen mag.
Ich jedenfalls mache meinen Wocheneinkauf in Zukunft wohl komplett wo anders - bye bye liebe Migros.

50 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Jahren
  • Silvia_Migros
    moderator
    Silvia_Migrosvor 2 Jahren
    Sali Migrosbesitzer





    Bitte entschuldige die lange Antwortzeit. Wir sind bereits dran die Antworten aufzubereiten. Da du aber eine so umfassende Anfrage gestellt hast, dauert dies noch einen Moment. Wir melden uns wieder sobald wir mehr wissen. Beste Grüsse, Silvia
  • indios
    indiosvor 2 Jahren
    Dasselbe in Wil SG! Auch gutgehende Produkte verschwinden einfach und soeben bin ich von der Chefin Gemüse so was von angeschnauzt worden.....................
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 2 Jahren
    Danke für deine Geduld @Migrosbesitzer



    Es tut mir sehr leid, dass du in der Migros so negative Erfahrungen machen musstest. Dass Gemüse und Früchte nicht mehr frisch sind, ist absolut nicht in unserem Sinn, das ist klar. Wenn du entsprechende Mängel feststellst, empfehlen wir dir, dies gleich in der Filiale zu melden. Dort kann man entsprechend reagieren.




    Wir möchten unseren Kundinnen und Kunden möglichst bis Ladenschluss eine grosse Auswahl anbieten; das ist unser Anspruch als Vollsortimenter. Darauf ist auch unsere Kundschaft eingestellt: Wenn bei uns ein Produkt im Sortiment fehlt, erhalten wir entsprechende Beschwerden. Bei einem Harddiscounter wird dies hingegen akzeptiert.




    Gerne gehen wir auf deine weiteren Punkte ein. Um spezifische Abklärungen zu treffen, benötigen wir mehr Angaben. Bitte teile uns die Artikelnummer folgender Produkte mit: Zopf, WC-Papier, Datteltomaten und dem Terra Suisse Fleisch in Aktion.




    Beim M-Classic Fleischkäse handelt es sich vermutlich um diesen hier:
    https://produkte.migros.ch/m-classic-delikatess-fleischkaese. Gerne gebe ich dein Feedback an deine Filiale weiter, wenn du mir sagst, wo du diese Erfahrung machen musstest.



    Zu Cumulus können wir keine Stellung beziehen. Sobald unser Teil vollständig beantwortet ist, leiten wir dein Anliegen gerne noch an die Cumulus-Infoline weiter.




    Danke für deine Rückmeldung und liebe Grüsse


    Tamara




  • Nachtspalter
    Nachtspaltervor 2 Jahren
    @Migrosbesitzer--

    Zum Cumulus-eil erlaube ich mir, ein paar Worte zu schreiben:

    Hier ist es so, dass man nicht mit jeder Cumulus-Abrechnung Mehrfach-Punkte-Coupons erhält. Und es bekommen auch nicht alle Cumulus-Teilnehmer die gleichen Coupons. Manchmal erhält man zwei 5x-Coupons, dann aber kann es auch sein, dass man mal zwei Copons erhält, die eine bestimmte Punkte-Anzahl aufs Konto lädt, wenn man für einen Mindestbetrag (z.B. CHF 150.00) einkauft.

    Beim letzten Mal hast Du anscheinend zwei 3x-Punkte-Coupons erhalten. Ich auch.
    Bei der aktuellen Abrechnung hast Du anscheinend keine Mehrfach-Coupons erhalten; das passiert meist dann, wenn man gerade in einer Kontrollgruppe ist. Ich hingegen habe wieder zwei 5x erhalten. Du siehst, es gibt sie also immer noch.
  • Migrosbesitzer--
    Migrosbesitzer--bearbeitet vor 2 Jahren
    @Nachtspalter

    Bisher habe ich immer die 3-fach Punkte Bons (jeweils einer Anfang bis Mitte Monat/ einer ab Mitte bis Ende Monat) erhalten (früher waren es mal noch 5-fach Punkte - habe ich aber schon seeeehr lange keine mehr erhalten).
    Die anderen von dir erwähnten Bons kenne ich nicht.
    Als Single-Haushalt kriege ich auch selten mal einen 2-fach Bon (wenn man für mehr als 100 CHF einkauft).
    Die Donnerstags-2fach Punkte wurden ja ganz abgeschafft. Und der 4-Fach Bon vom Jubiläums Jahr auch.
    Nun wird anhand meiner Einkaufs-Auswertungen sogar an den zwei 3-fach Bons gespart... habe wohl zu wenig eingekauft.
    Und das mit den Sammelkarten auf dem Handy tue ich mir nicht an, bin zu alt für den Sch**** und habe keine Zeit für sowas (und auf mein Uralt-Smartphone krieg ich die sowieso App nicht geladen).
    Für die "Senioren 10%" reichts hingegen noch nicht?
  • Migrosbesitzer--
    Migrosbesitzer--bearbeitet vor 2 Jahren

    @Tamara

    Hallo Tamara

    Danke für deine "Migros-Typische" Antwort.

    Als Info, ich kaufe in der Genossenschaft Migros Aare ein.

    1. Datteltomaten = sollte eigentlich bei Migros auch ohne Artikelnummer bekannt sein, wenn man schon in der Migros-Zeitung gross dafür Werbung macht, dass dieses "Lieblingsprodukt" dauerhaft im Preis gesenkt wurde

    2. Es geht um M-Classic Aufschnitt (nicht Fleischkäse... zeigt wie genau gelesen wurde) und ich habe keine Lust, auf Artikel-Nummer-Suche zu gehen, zumal es meines Wissens nur einen M-Classic Aufschnitt gibt (ok sorry, ich habe das Wörtchen "Delikatess" unterschlagen, trotzdem gibts nur den einen). Guckst duhttps://produkte.migros.ch/m-classic-delikatess-aufschnitt

    3. Na bei welcher Züpfe wurde denn die Verpackung geändert und der Preis erhöht? Das sollte die Migros eigentlich selber wissen, es gibt ja wohl kaum 100 verschiedene Sorten Züpfe in der Migros.
    Zur Info: es ist die Terrasuisse Bärner Ankezüpfe 700gr. (in anderen Regionen heisst sie wohl einfach Terrasuisse Butterzopf- Hersteller Jowa - aber das weisst du sicherlich ;-) )
    Links ist die neue Verpackung (auf meiner steht Bärner Ankezüpfe) und der neue Preis. Alles klar ?
    Züpfe.PNG
    und hier noch die alte Verpackung in der Migros Aare Region
    Züpfe2.PNG

    4. Das Terra Suisse Fleisch in Aktion war meist Schweinefleisch, aber du willst jetzt nicht im Ernst eine Artikelnummer von mir? Dazu müsste ich in die Vergangenheit reisen und das Ganze am besten auf Fotos festhalten und zurück in die Zukunft - äh nein - Gegenwart bringen.

    5. Also das WC Papier erspare ich mir jetzt wirklich...

    Die ganzen Beispiele wurden von mir auch nur genannt, um aufzuzeigen, dass die Migros leider nicht mehr ist, was sie mal war. Ich werde hier auch keine bestimmte Filiale nennen, da ich in 4 Filialen einkaufe und es leider mehr oder weniger alle Filialen betrifft.

    Und Du persönlich kannst sicherlich auch nichts dafür, also sorry dafür, dass du jetzt den Kopf hinhalten musst.

    Liebe Grüsse
    Migros Besitzer(In) die eigentlich keine sein möchte
    denn ich bin eine Kundin, welche die Werbung mehr als nur nervig findet
  • Migrosbesitzer--
    Migrosbesitzer--bearbeitet vor 2 Jahren

    @Silvia_Migros

    das war keine umfassende Anfrage - das war umfassende Kritik
    ;-)
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 2 Jahren
    Hallo @Migrosbesitzer--



    Danke für dein Feedback.




    Zum Fleisch TerraSuisse sowie auch zum Fleischkäse erhältst du unsere Antwort noch.




    Hier zu deinen anderen Beanstandungen:




    Datteltomaten:




    Das Preisniveau von Datteltomaten im Inland ist bedeutend höher als während der Importphase, die von ca. November bis März/April dauert. Bei Inlandwareist der Verkaufspreis konstant bei über 3.-- Franken pro Schale, ausser bei Aktionen natürlich. Während der Importphase sinkt der Preis dann.




    Zopf:





    Der Preis steht tatsächlich nicht mehr auf der Verpackung. Wir können dadurch die Preise schneller ändern und mögliche Kundenvorteile schneller weitergeben. Des Weiteren hatten wir bei Preismutationen jeweils eine hohe Anzahl an Verpackungen, die vernichtet werden mussten. Dies ist aus ökologischen Gründen nicht tragbar. Der Austausch der Brotbeutel erfolgte rollierend. Ab Ende September werden voraussichtlich nur noch Beutel ohne Preisauszeichnung verwendet. Bis dann werden die Restbestände mit Preisauszeichnung aufgebraucht.




    In der Hausbäckerei gibt es neu die Verpackung «Frisch & Handgemacht». Alle Produkte, die vor Ort in der Hausbäckerei hergestellt werden, werden in dieser Verpackung angeboten. Somit kann der Kunde klar erkennen, welche Produkte vor Ort hergestellt sind. Bei der Umstellung liess es sich leider nicht vermeiden, dass ein Anteil der Mehr-Kosten in Form von angepassten Preisen weitergegeben werden muss. Für diese Produkte werden nur noch natürliche Zutaten verwendet.





    Toilettenpapier:




    Natürlich verstehen wir, dass du die Nummer nicht mehr zur Hand hast. Beim nächsten Mal kannst du uns diese gerne noch angeben, solltest du das gleiche feststellen.




    Liebe Grüsse,



    Angela






  • Migrosbesitzer--
    Migrosbesitzer--bearbeitet vor 2 Jahren
    Hallo Angela

    Danke für deine Antwort. Allerdings frage ich mich schon, ob die Beiträge wirklich gelesen werden oder nur "überflogen".

    Ironie-Modus ein...

    Also Fleischkäse interessiert mich immer noch nicht. Es geht um den Delikatess Aufschnitt, wie aus dem Link ersichtlich.

    Die absolut am Thema vorbei geschriebene Antwort auf die Datteltomaten ist ja nun wirklich extremst hilfreich.

    Züpfe: Ok, das mit dem Preis auf der Verpackung verstehe ich jetzt noch, man kann dann noch fleissiger die Preise "unauffällig" erhöhen. Trotzdem ist die neue Verpackung hässlich. Und ich bin schockiert, TerraSuise war schon vorher vermerkt bei der Züpfe aber wenn jetzt wie geschrieben "Für diese Produkte nur noch natürliche Zutaten verwendet werden" frage ich mich, welche Zutaten vorher nicht natürlich waren.

    Ironie-Modus wieder aus...

    Erspart mir bitte weitere Antworten, es wird nicht besser dadurch.

    Und die Meldung gestern über weitere Entlassungen, diesmal bei der Migros-Aare zeigt das Problem: es wird gespart wo nur möglich - und genau das merkt man als Kunde (nicht Besitzer) mehr als nur deutlich in den Filialen. Und dass das "Cumulus-Programm" in den letzten 2 Jahre so "zusammengestutz" wurde, war auch ein deutlicher Hinweis.

    Mein Mitgefühlt mit den Angestellten - hoffentlich ist die Migros so sozial wie sie tut. Habe es leider selber schon mehrmals erfahren müssen, wie unglaublich sozial die Arbeitgeber wirklich sind (nämlich gar nicht - nur auf dem Papier)
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 2 Jahren
    Hallo @Migrosbesitzer--



    Danke für deine Rückmeldung. Entschuldige bitte, natürlich ist es der Aufschnitt und nicht der Fleischkäse.




    Die Genossenschaft Aare informiert mich, dass sie die Waren am letzten Verkaufstag im Preis reduzieren. In Ausnahmefällen, z.B. bei Aktionen kann es sicher vorkommen, dass der Artikel M-Classic Aufschnitt nur noch drei Tage bis zum Haltbarkeitsdatum hat. Dies ist jedoch nicht die Regel.




    Liebe Grüsse, Angela