Maskenpflicht für Kunden - aber nicht für die Kassierinnen?! | Migros Migipedia
Migigpedia

Maskenpflicht für Kunden - aber nicht für die Kassierinnen?!

globinli
globinlibearbeitet vor 6 Monaten
Das geht ja gar nicht. Wir werden gezwungen, mit Maske einkaufen zu gehen und an der Kasse hocken die Frauen OHNE Maske. Sie seien eben mit Plexigals geschützt! Hä, ja klar, wenn ich ganz gerade davor stehe sind Kunden und Angestellte geschützt. Was ist aber dann, wenn man die Ware aufs Förderband legt? Oder noch schlimmer, den grossen Einkauf einpacken musst? Glaubt ihr eigentlich, die Viren und Aerosole fliegen nur gerade aus?
Und noch viel schlimmer: Der Kundendienst/Blumenabteilung, der mit zwei grossen Plexiglasscheiben ausgestattet ist muss dann aber Maske tragen. Sogar wenn die Verkäuferinnen alleine dort sind!
Absolunt nicht akzetable von der Migros die Zwangsmaskenpflicht so umzusetzen. Da fühl ich mich noch mehr verar....t

14 Antworten

Letzte Aktivität vor 6 Monaten
dinofan
Sebastian_Migros
globinli
+ 4
1
Smallville14
Smallville14vor 6 Monaten
1. Es hat ne Plexischeibe
2. schon mal an die armen Kassierinnen gedacht die das den ganze tag anhaben müssen?
3. immer nur meckern statt mal dankbar sein was die Damen an der Kasse alles leisten müssen
4. Es gibt ne Erfindung die nennt sich Online shoppen
globinli
globinlivor 6 Monaten
Genau, es ist eine Plastikscheibe und keine Abgrenzung! Und ja, für die Kassierinnen perfekt. Warum muss dann der Kundendienst nicht? Und würden ab sofort alle online shoppen wäre das Geschrei riesig.
Nachtspalter
Nachtspaltervor 6 Monaten
Ich finde es in Ordnung, dass das Kassenpersonal keine Masken tragen muss. Die Maskenpflicht in Läden empfinde ich als übertrieben, aber bitte, wir in Zürich haben das jetzt nun mal. Soll für die Kunden gelten, aber nicht auch noch für das Kassenpersonal, welches sowieso schon nicht einen angenehmen Arbeitsplatz hat.

Beim Gestellbefüllen sollten die Mitarbeiter allerdings schon auch Masken tragen.
globinli
globinlivor 6 Monaten
Warum nur beim Gestell füllen? Grad an der Kasse bleibt man ja am längsten an einem Ort! Wären die Kassen irgendwie umschlossen fände ich es auch kein Problem. So aber wirklich ein Witz¨!
Nachtspalter
Nachtspaltervor 6 Monaten
Ja, man könnte es masslos übertreiben und an jede Kasse ein Kassenhäuschen hinstellen.

Nee, die Plexiglas-Scheiben reichen hier, wie auch anderen Orten.
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlibearbeitet vor 6 Monaten
Schonmal 8h ne Maske an gehabt und dabei gearbeitet? Nicht nur kurz in der Freizeit? Mir werden die Verkäuferinnen an der Kasse leid tun gerade weil ich das kenn.

Sogesehen darf auch im Zug keine Klimaanlage mehr laufen. Ui. Im Sommer wars jedesmal eine Freude wenn sie ausfiel beim Pendeln, mmmhm. Gilt auch fürs Büro, kann aber nicht sgen wie das dann ist, arbeite an einer Abfüllanlage - mit Maske, Haube und Handschuhen. Verstehe es wenn aber viele das nicht vertragen.

Aber sonst wär da noch Lidl, da werden alle gezwungen wenn du dich da wohler fühlst. Man ist ja frei und die haben auch tolle Produkte, schweizer Biedermann Joghurt unter der Marke Milbona z.b. :)
Nachtspalter
Nachtspaltervor 6 Monaten
@Bodenseeknusperli

Ich sehe das seit 10. August auch ständig. Meine beiden Lieblingsmänner sind Köche und müssen seit diesem Datum bei der Arbeit ständig die Maske tragen - und auf dem Heimweg im Zug gleich nochmal. Das ist wirklich alles andere als angenehm! Von daher wünsche ich dem Kassenpersonal von Herzen, dass es auch weiterhin ohne geht.
dinofan
dinofanvor 6 Monaten
Ja, 8 h Maske tragen ist Horror! Müssen aber die anderen Mitarbeiter in der Migros auch. Sogar, wie bei uns am Kundendienst, trotz Plexiglas! Es geht darum, dass alle gleich sein sollen!
dinofan
dinofanvor 6 Monaten
Und ja, der gehörlose Mitarbeiter in der Küche unseres Migros findet es auch total lustig! Für den ist das Alptraum pur! Dabei braucht er den Mund der anderen.
globinli
globinlivor 6 Monaten
Einfach für alle gleich, das gäbe trotz Frust weniger Aerger!
1