Marroni-Puree ohne Zucker | Migros Migipedia
Startseite

Marroni-Puree ohne Zucker

Marroni-Puree ohne Zucker

smartcoyote
smartcoyotevor einem Monat
Liebe Migros
Wäre es möglich, ein Bio Marroni-Puree (https://produkte.migros.ch/bio-marroni-puree) anzubieten ohne zugesetzten Zucker und ohne Zuckeralternativen (Süssungsmittel usw.)?
Liebe Grüsse

12 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Monat
  • indios
    indiosvor einem Monat
    Das habe ich jedes Jahr gefragt und sie finden immer wieder eine Ausrede.
    Ich machs jetzt einfach selber. Ist fein.
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor einem Monat
    Hallo smartcoyote, vielen Dank für deine Frage. Produktionstechnisch wäre es möglich, ein Marroni-Purée ohne zugesetzten Zucker herzustellen. Wir schätzen zum aktuellen Zeitpunkt die Marktnachfrage noch viel zu gering ein. Speziell weil Marroni im Vergleich zum Beispiel zu anderen Tiefkühl-Früchten keinen prägnanten Geschmack hat. Dieser entfaltet sich mit Hinzugabe von etwas Zucker viel mehr. Über deinen Wunsch haben wir die Fachstelle aber selbstverständlich informiert. Liebe Grüsse, Chloe
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlibearbeitet vor einem Monat
    Mit Hingabe von "etwas" Zucker... wir reden hier von 30% Zuckeranteil in der Masse, nicht "etwas". Etwas verstehe ich ja aber da muss man den Kunden auch nicht mit schönem Gerede für blöd verkaufen, wenns einfach kein Geschmack hat.

    Aber das Püree hat sowieso den letzten Platz belegt beim Kassensturz, wär muffig und ohne Geschmack, wär eher Karton. Lol.
    https://www.srf.ch/article/17785256/amp (vom Marroni Püree war das Coop Naturaplan Produkt weit führend, zum vergleich)
  • Yoliboli
    Yolibolivor einem Monat
    Marronipuree ohne Zucker? Ich kann mir das nicht vorstellen, dass das dann noch fein sein sollte? Ich meine, das isst man doch als Dessert. Das darf dann ruhig süss sein.
    Ich finde das Bio Marronipuree eins vom besten, gerade weil es einen guten Marronigeschmack hat und nicht zu süss ist.
  • indios
    indiosvor einem Monat
    Es geht darum, dass man es selber süssen kann wie man will. Nicht jeder will oder darf Zucker essen.
    Ich mache deshalb mein Puree immer selber...
  • Antwort auf Beitrag von indios
    Magnoliapower
    Magnoliapowervor einem Monat
    Ja, aber nicht jeder will sein Puree selber süssen.
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlibearbeitet vor einem Monat
    Also ich verstehe dich aber ich glaube wir reden von zwei Dingen.

    Du meinst das fertige Vermicelles Püree, welches man z.b in Spaghetti presst, das hat eben die Süsse vom Zucker oder auchmal Kirsch drin, Öle damits "nass" ist und cremig weich. Also das Dessert in welcher Form auch immer.

    Marroni Püree ist die Grundzutat, und die wäre wünschenswert ohne Zucker für einige davon ist die Rede. Was man draus macht ist dann je nach Rezept selbst überlassen. Ist wie wenn man als Beispiel Nature-Quark nimmt und dadraus Cremen oder Kuchen verarbeitet, süsse Fruchtdesserts oder salzige Dips.

    Und doch ich finde es schmeckt sehr fein mit null Zucker, heissi Marroni z.b sind ja auch so lecker ohne Zucker - aber wie immer ist halt die Qualität entscheidend. Und deshalb denke ich kann Marronipüree ganz ohne Zucker hier nicht aufgehen weil die Qualität fehlt. Oder dann nichr zu dem Preis, klar.
  • Yoliboli
    Yolibolivor einem Monat
    Ich meine das (oben abgebildete) Marroni Puree Bio mit 73% Maronen. Der Rest ist Zucker und Wasser. Da hats kein Fett oder so drin wie das bei anderen Produkten leider oft der Fall ist. Mir und meiner Familie schmeckt das sehr gut und ich verwende das genau so wie ich es gekauft habe.
    Ich glaube, die allermeisten Kunden möchten nicht noch das Puree selber verfeinern, sondern direkt durch die Vermicellespresse geben. Wer gar keinen Zucker essen möchte/ darf, kann ja die TK Marronen kaufen und sich das sehr gut selber herstellen. Aber wie schon erwähnt, denke ich nicht, dass das die breite Masse so machen will.
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlibearbeitet vor einem Monat
    Ich wiedrerhole mich gern nochmals, man kann >kaufen< Maronipüree und Vermicellespüree. Wie man was isst und zubereitet ist wieder was anderes.

    Zitat Yoliboli: "Da hats kein Fett oder so drin wie das bei anderen Produkten leider oft der Fall ist" dann meinst du Vermicellespüree, die haben Öle drin. Marronipüre egal von wem nicht.

    Bitzeli kompliziert vielleicht😉

    Zitiere Kassensturz:
    Während Marroni-Pürees bloss aus Marroni, Zucker und Wasser bestehen, werden dem Vermicelles weitere Zutaten beigefügt: Fette wie Raps- und Palmöl, Binde-, Verdickungs- und Konservierungsmittel. Dazu kommen Aromen, häufig Kirsch. Wer also ein fertiges Dessert sucht, kauft eher ein Vermicelles, wer die Masse selber verfeinern oder weiterverarbeiten will, entscheidet sich für Marroni-Püree. Und nicht vergessen: Vermicelles lässt sich einfach auch aus gefrorenen Marroni herstellen.

    (Letzteres ist ein gutet Tipp, ubd aus frisch gerösteten wird schön kräftig😁)
  • Yoliboli
    Yolibolivor einem Monat
    Hä? Gar nicht kompliziert....
    Ich wollte nur sagen, dass es in dem Bio Marronipuree von der Migros nur Marroni und Zucker drin hat. Mir schmeckt das. Man muss kein Fett, keine Aromen, kein Kirsch reintun, damits schmeckt.
    Vermicelli bedeutet übrigens einfach nur Würmchen.

    MIR schmeckt das Puree. Was andere mögen, weiss ich nicht. Mir ist nur wichtig, dass es Bio ist und keine künstlichen Aromen oder Fette drin hat. Verstehst du was ich meine?