LeShop Lieferdaten zur Zeit von Corona | Migros Migipedia
Migigpedia

LeShop Lieferdaten zur Zeit von Corona

LeShop Lieferdaten zur Zeit von Corona

Bugatti
Bugattivor einem Jahr
Guten Tag
Seit 3 Tagen stehe ich bei LeShop in der Warteschlaufe. Wir beide, mein Mann und ich, sind im Schichtbetrieb abwechslungsweise online und versuchen einen Termin zu ergattern. Die Bestellliste bleibt bestehen, wird aber ununterbrochen von der Migros abgeändert mit ausverkauften Produkten. Dies weil wir viel zu lange in der Warteschlaufe stehen. Wird ein neues Datumfeld eingesetzt, ist das unmittelbar in einer Sekunde schon ausgebucht. Das heisst für mich, dass wird bereits schon ausgebucht aufgeschaltet. Ist es noch niemanden in den Sinn gekommen, mehrere Felder bis Ende April. Mir wäre eine Lieferung im April egal, wichtig, ich bekomme einfach meine Ware und einen Termin. Wer kann schon 24h über mehrere Tage ununterbrochen ohne zu schlafen vor dem PC oder Tablet sitzen und das mit der grösster Wahrscheinlichkeit noch erfolglos. Wieso schafft das Coop Homeservice bestens und die Migros nicht?

49 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
  • Filip_Migros
    moderator
    Filip_Migrosvor einem Jahr
    Hallo Bugatti

    Danke für deine Nachricht, wir können deinen Frust nachvollziehen. Momentan haben wir auf LeShop.ch eine aussergewöhnlich hohe Nachfrage, dadurch kann es auch zu Lieferverzögerungen kommen. Wir arbeiten hart daran mehr Timeslots zur Verfügung zu stellen und die Lieferzeit zu verkürzen. Bei Inputs kannst du dich jederzeit an LeShop direkt wenden unter: Kunden@LeShop.ch

    Danke für dein Verständnis und lieber Gruss
    Filip
  • Bugatti
    Bugattivor einem Jahr
    Danke Filip unter Kunden@LeShop bekomme ich keine Antwort auf mein Problem. Warte schon lange darauf und habe immer noch keine Ware erhalten.

    Danke
  • Cinderella1925
    Cinderella1925vor einem Jahr
    Hallo,

    Ich versteh das auch nicht. Der Bund hat sogar Lieferungen am Sonntag (ohne Einholen einer Genehmigung) erlaubt, aber die Migros macht es einfach nicht.

    Wer nicht den ganzen Tag am PC sitzen will oder kann, könnte stattdessen bei Manor bestellen (telephonische Bestellung, Warenkatalog mit Artikelnummern online), aber erst ab morgen.
  • Bugatti
    Bugattivor einem Jahr
    Danke schön ich bin sehr froh und werde es versuchen. Stehe nämlich immer noch in der Warteschleife
  • suppenteller
    suppentellervor einem Jahr
    Bugatti, hast du denn niemanden, der für dich einkaufen gehen kann?
    Das wäre die schnellste Variante.
    Ich denke, hier würde sich bestimmt jemand finden, der euch helfen würde.
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor einem Jahr
    Mach dir keine Hoffnung, nächste 2 Wochen sind alle ausgebucht oder innert kurzer Zeit belegt sobald sie frei werden. Würd aber mal Seite neu aufrufen, ich komm unter einer Minute aktuell rein, hab kurz nachgeschaut ob was frei ist.
  • Yoliboli
    Yolibolivor einem Jahr
    Weil bei LeShop Menschen arbeiten und keine Roboter?! Diese Mitarbeiter können und sollen nicht 24 h arbeiten, sondern sich auch mal erholen dürfen.
  • Cinderella1925
    Cinderella1925vor einem Jahr
    Ich denke, es gibt zur Zeit wirklich genug Leute, die ihre Arbeit plötzlich unerwartet verloren haben und sich nichts sehnlicher wünschen, als eine andere zu bekommen. Fahrer, die normalerweise täglich Non-Food-Läden beliefern und das jetzt nicht machen können, gibt es ebenfalls. Vor Möbelläden wie Ikea stehen für nicht kommende Kunden Lieferfahrzeuge brach, die trotzdem Versicherung und Steuern kosten...
  • Bugatti
    Bugattivor einem Jahr
    ja so ist es. Sogar Migros intern hätte es genügend Leute, man denke da an die geschlossenen Gartencenter, Möbelcenter, Fitnessstudios, alles unter dem Dach der Migros. Offenbar will die Migros einfach nicht. Beim Coop geht das alles. Schade👎
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor einem Jahr
    Absolute Zustimmung generell, nur könnt man jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: jene ohne Arbeit (selbst Putzfrauen sind betroffen, weil nun alle Zuhause sind und selber putzen) und schlimmstenfalls ohne Lohn sind. Also jene unterstützen die einspringen können und so am Ende des Monats nicht ins Minus kommen, und Leute beliefern die nicht rausgehen sollten.