Ladeneinteilung-obst und gemüse zum schluss.. | Migros Migipedia
Startseite

Ladeneinteilung-obst und gemüse zum schluss..

Ladeneinteilung-obst und gemüse zum schluss..

fam-rychen
fam-rychenvor 9 Monaten
Hallo,
Warum sind zu beginn im laden immer die "weichen" sachen, die man am liebsten am schluss in den wagen/ korb legt? Ich kaufe schon lange in gegenrichtung ein, d.h. ich beginne beim nonfood, dosen etc. Zum schluss hole ich brot, gemüse und früchte, damit sie beim grosseinkauf im wägeli nicht zerdrücken. Seit ich selfscanning mache sowiso, wer möchte schon die frischen früchte, salat, brot zu unterst in der tasche, wenn man kurz vor der kasse noch waschmittel etc. braucht? Das ganze in umgekehrter reihenfolge würde zum einpacken doch mehr sinn machen?
Lg

6 Antworten

Letzte Aktivität vor 9 Monaten
  • Frederica
    Fredericavor 9 Monaten
    Guten Abend fam-rychen

    Zum Beruhigen

    Beste Grüsse
    Frederica
  • migroskind4ever
    migroskind4evervor 9 Monaten
    Hallo, am besten ist es doch überhaupt, wenn man Gemüse und Obst zu Hause anpflanzt. Mit einem Hochbeet geht das super: https://www.gartenspring.de/hochbeet-test/
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 9 Monaten
    Am Thema vorbei.
  • Silvia_Migros
    moderator
    Silvia_Migrosvor 9 Monaten
    Sali fam-rychen

    Nun es ist so, dass Obst und Gemüse einladend sind. Das Sortiment steht nämlich für Frische. Zudem ist oft im Einkaufsprozess dort der Punkt, wo entschieden wird, was es für ein Menü einzukaufen gibt. Mit subito und selfscanning ist das aber gar kein Problem mehr denn so kann der Kunde zwei, bzw. drei Taschen in den Wagen stellen: einer für sensitive Ware, eine für schwere Ware und eine Kühltasche. Und durch das selber scannen ist dann auch gleich alles in der Tüte verpackt und muss nicht mehr hervorgekramt werden. Beste Grüsse Silvia
  • Yoliboli
    Yolibolivor 9 Monaten
    Und was isst du zwischen Oktober und Juni?
  • Migiblitz
    Migiblitzvor 9 Monaten
    "rückwärts einkaufen" :-) ja das mache ich auch sehr oft, genau aus dem selben Grund.. Ich denke jedoch dass in der bisherigen Reihenfolge die Leute welche nur ein Z'nüni, was für Z'mittag (zum sofortigen Konsum) so schneller "Abgefertigt" werden können als wenn sie umgekehrt durch den ganzen Laden gehen müssten. Es hat nunmal alles 2 Seiten ;-)
    Daher werde ich auch künftig "rückwärts einkaufen"